„Sozialhilfe-Paradies“ Österreich: Ausländer kassieren eine Milliarde Euro pro Jahr

Haunebu7's Blog

ÖVP-Klubobmann Lopatka nennt Österreich ein „Sozialhilfe-Paradies“. Ausländer, darunter auch Staatenlose, Türken und Bulgaren, beziehen 837 Euro Mindestsicherung im Land. Um dies zu ermöglichen werden österreichische Staatsbürger kräftig zur Kasse gebeten. Lopatka schlägt Alarm.

Quelle: „Sozialhilfe-Paradies“ Österreich: Ausländer kassieren eine Milliarde Euro pro Jahr

Ursprünglichen Post anzeigen

Emnid: Mehrheit der Deutschen will weder Wasser noch Lebensmittel bunkern

Gegen den Strom

Admin:

Beratungsresistent!?

Man steckt den Kopf in den Sand und glaubt, der Kelch geht schon vorüber. Mag ja sein, aber wenn nicht, schadet es nichts, etwas zu haben, falls die Supermärkte nichts mehr hergeben.

Die Kehrseite der Medaille ist: Wer etwas hat, dem kann auch etwas genommen werden, falls es zu Plünderungen kommt. Keine leichte Entscheidung.

Noch dazu besteht die Möglichkeit der Requirierung, wenn der Notstand ausgerufen wird und es zum Krieg kommt. Dann kann man jedem alles abnehmen! )

Die Mehrheit der Deutschen will sich nicht nach den Empfehlungen des Bundesinnenministeriums richten und wird daher weder Lebensmittel noch Wasser im empfohlenen Maße bevorraten.
Einkaufsregal in einem Supermarkt Foto: über dts Nachrichtenagentur

Die Mehrheit der Deutschen will sich nicht nach den Empfehlungen des Bundesinnenministeriums richten und wird daher weder Lebensmittel noch Wasser im empfohlenen Maße bevorraten. Das ergab eine Umfrage…

Ursprünglichen Post anzeigen 101 weitere Wörter

Invasorenplage aus Afrika kommt

Indexexpurgatorius's Blog

Aus kenianischen Flüchtlingslagern machen sich rund 600.000 Missing Links auf den Weg nach Europa.

Weitere der afrikaweit rund 15 Millionen Flüchtlinge werden sich ihnen möglicherweise anschließen. Kenias Nachbar Uganda warnt bereits vor den Massen, die da kommen.
Erdogan klatscht derweil in die Hände, bekommt er doch weiteres Erpressungsmaterial gegen die EU.
Die Massen scheinen noch weit doch sie durchwandern die Länder Richtung Norden und benehmen sich dabei wie die Heuschrecken.

Im Gegensatz zu Mitteleuropa, haben die Länder im Süden Europas einen offenbar realistischeren und dringlicheren Blick auf die aktuellen Ereignisse in Afrika und ihre zu erwartenden Folgen.
Renzi forderte Merkel bereits auf mehr Schiffe für die Mittelmehr Rettung zur Verfügung zu stellen, da es Frontex alleine nicht schaffe.
Des weiteren verlangte Renzi, dass die EU Länder mehr Invasoren aus Italien aufnehmen müssen, da ansonsten die italienische Wirtschaft durch die afrikanische Migrationswelle kollabieren könnte.

Eine der großen italienischen Zeitungen, die Mailänder…

Ursprünglichen Post anzeigen 40 weitere Wörter

Terror-Vorbereitung?

das Erwachen der Valkyrjar

Islamisten unterwandern deutsche Bundeswehr

Islamisten-unterwandern-deutsche-Bundeswehr-Terror-Vorbereitung-story-526796_630x356px_6c4ab34a8cab2778cf101ebf35db7cee__is-bundeswehr-s_1260_jpgIn Deutschland gibt es Hinweise darauf, dass Islamisten die Bundeswehr unterwandern. Wie die „Welt am Sonntag“ berichtete, lassen sich immer mehr junge Männer von der Armee unserer Nachbarn rekrutieren und ausbilden es bestehe die Gefahr, dass einige davon mit dem Erlernten Anschläge in- und außerhalb Deutschlands durchführen könnten.

Mittlerweile stehen Hunderte Soldaten unter Extremismus- Verdacht. Laut der „Welt am Sonntag“ bearbeitet der Militärische Abschirmdienst (MAD) mehr als 300 extremistische Verdachtsfälle in der Bundeswehr: neben 64 Islamisten auch 268 mutmaßliche Rechtsextremisten und sechs Linksextremisten.

Rekruten werden künftig vor ihrer Anstellung überprüft

Infolgedessen wolle die Bundeswehr demnächst durch den MAD alle Bewerber überprüfen lassen, um potenzielle Terroristen, Extremisten und Kriminelle herauszufiltern. Ins Visier sollen vor ihrer möglichen Einstellung vor allem jene Personen genommen werden, die sich für kurze Zeitspannen verpflichten lassen wollen. In Deutschland haben sich in den vergangenen Monaten mehrere Anschläge ereignet, zu denen sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 157 weitere Wörter