Besorgte Lehrerin zur Migrationskrise: „Alle haben Angst vor Zerfall Deutschlands“

glauben_ist_nicht_wissen

Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen legt nach: Vor zwei Wochen veröffentlichten wir hier ihre offene Rundmail zum Thema „Migration und Terror“, die weite Kreise zog.

In dieser Fortsetzung fordert die Pädagogin ihre Mitmenschen auf, den Mut zu haben, Migrantenkriminalität anzuzeigen und offen zu berichten – speziell die Frauen.

„Kein Mensch sollte sich heute in Deutschland hinter einem Nickname verstecken müssen, wenn er persönliche Erfahrungen und belegte Tatsachen berichtet“, schreibt sie, die mit vielen Menschen unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft zu tun hat.

Allen gemeinsam sei derzeit die Angst vor Terror, Überfremdung und dem gesellschaftlichen Zerfall Deutschlands.

Unzählige Male habe ich seit dem Erscheinen meiner Rundmail unter dem Titel: „Besorgte Lehrerin schreibt offene Rundmail an engagierte Intellektuelle über Migration und Terror“ auf Facebook von Freunden, Bekannten und in Kommentaren zu hören bekommen, „Du bist echt mutig!“, „Muss man als verbeamtete Lehrerin nicht Angst vor beruflichen Folgen haben?“ oder „Sie spricht mir…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.528 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s