Deutsche, verreckt doch alle! – Der BRD Schwindel

Quote start —

Unsere parlamentarische Scheindemokratie hat ziemlich brutale Nebenwirkungen, bei denen weder Arzt noch Apotheker helfen können. Sie ermöglicht es einer Unheilbaren, so lange weiter zu regieren, bis von Deutschland sinnbildlich nur noch Schutt und Asche übrig ist.

merkel-friedhof-2

Obwohl von mindestens 70 Prozent der Bürger nicht gewählt, also nicht wirklich gewollt, hantiert Angela Merkel arroganter als früher die Monarchen mit unserer Republik, also dem Bürger herum, als wäre er Schmutz, der an ihren Fingern klebt.

Weil sie es sich leisten kann, weil sie sich ihre Handlanger (früher Koalitionspartner) auf dem Jahrmarkt der parteipolitischen Eitelkeiten aussuchen kann, weil sie immer noch genügend Lemminge hinter sich weiß, die von ihren Medien geblendet, blauäugig ihren Kurs gegen den Eisberg jubelnd unterstützen. Dass die Kanzlerin so ganz nebenbei mit der Spaltaxt Europa und Deutschland in Stücke schlägt, wird als zu vernachlässigender Kollateralschaden betrachtet.

Nur ab und zu mal, wenn Wahlen anstehen, wird so getan, als ob zumindest Teile der Mannschaft zurückrudern möchte.

Jüngstes Beispiel Sigmar Gabriel, der als „Pack-Esel“ der Regierung seine Partei in den treppenlosen Keller geschubst hat und nun versucht, vergeblich wieder ans parlamentarische Tageslicht zu gelangen:

…Bei Maybrit Illner sagte der Vizekanzler, dass Deutschland „ein neues Solidaritätsprojekt für unsere eigene Bevölkerung“ brauche. Und: Angesichts von Milliardenausgaben für Flüchtlinge sei eine zunehmende gesellschaftliche Spaltung zu befürchten. Für die macht ihr alles, für uns macht ihr nichts“, diesen Satz höre er immer häufiger, erklärte Gabriel. Konkret forderte er, neben den Kosten der Integration von Flüchtlingen mehr Geld für sozialen Wohnungsbau und mehr Kita-Plätze auszugeben. Außerdem müssten geringe Renten aufgestockt werden…

Das ist natürlich nichts anderes, als billiges, durchschaubares Wahlkampfgefasel. Vielleicht bringt es für die SPD ein paar Prozentpünktchen hinter dem Komma, aber der Zug für Vizekanzlers Partei ist abgefahren. Die Kaiserin wird auch die SPD, wie vorher die FDP in den Boden treten und sich danach die Grünen vorknöpfen.

Und sie lässt sich durch solche Aussagen auch nicht beirren, für sie ist eine Obergrenze bei Siedlern weiterhin inakzeptabel und so rammt sie als sturer Bock ihre Hörner weiterhin in die Weichteile der Republik:

…Bundeskanzlerin Merkel lehnt die Forderung von SPD-Chef Sigmar Gabriel nach einem neuen Sozialpaket für die deutsche Bevölkerung ab. In der Koalition sei vereinbart, „darauf hinzuarbeiten, dass wir den ausgeglichenen Haushalt bewahren“, sagte Merkel am Freitag auf der Münchner Handwerksmesse…

www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlingskrise-gabriel-fordert-mehr-sozialausgaben-fuer-deutsche-1.2881341

Das ist natürlich verlogen wie nur sonst was, denn es gäbe genügend Geld, um die Bedürfnisse der „eigenen Bevölkerung“ zu befriedigen, nur hat Frau Merkel überhaupt kein Interesse daran:

Der Streit um die Finanzierung der Ausgaben für Flüchtlinge nimmt an Schärfe zu. Finanzstaatssekretär Jens Spahn (CDU) sagte der Süddeutschen Zeitung, trotz der historischen Haushaltsüberschüsse aus dem vergangenen Jahr „haben wir nichts übrig“. Jeder Euro Überschuss des Bundes sei „per Gesetz vollständig zur Finanzierung der Flüchtlingskrise reserviert“, um die notwendigen Maßnahmen in Deutschland und in den Krisenregionen zu bezahlen. „Geld für zusätzliche Wünsche aller Art ist schlicht und ergreifend nicht da, auch wenn die Zahlen auf den ersten Blick anders scheinen“. Die Bundesregierung wolle die Krise meistern und die schwarze Null halten.


Hintergrund der ungewöhnlich klaren Ansagen sind anhaltende Meldungen über Rekordeinnahmen an Steuern und Abgaben sowie die daraus erwachsenden Begehrlichkeiten. Der deutsche Staat verbuchte 2015 den historisch größten Überschuss seit der Wiedervereinigung, etwa 19,4 Milliarden Euro. Auch im Januar 2016 sprudelten die Einnahmen. An diesem Mittwoch meldete die Bundesbank einen außerplanmäßig hohen Gewinn.


Parallel dazu laufen im Bundesfinanzministerium die Planungen für den Haushalt 2017 und die Finanzen bis 2020. Zahlreiche Emissäre aus den anderen Ministerien haben in den vergangenen Wochen ihre Forderungen vorgetragen, um einen großen Teil vom Geld abzubekommen, allen voran Inneres, Umwelt und Bau, Verkehr, Arbeit und Soziales, Entwicklungshilfe.

Auch diese Ministerien werden sich den Merkel-Doktrin unterordnen müssen und es kommt sogar noch schlimmer:

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ist in der wenig komfortablen Lage, dass er wegen der Flüchtlingskosten viele Wünsche nicht nur ablehnen, sondern darüber hinaus die Etats einiger Ressorts kürzen muss. Nach SZ-Informationen plant die Bundesregierung intern mit insgesamt 3,6 Millionen Flüchtlingen bis 2020…

www.sueddeutsche.de/politik/haushaltsueberschuss-schaeuble-hat-schon-alles-ausgegeben-1.2878192

Dass daraus schnell 5-8 Millionen Siedler werden können, zeigen uns die „Voraussagen“ der planlosen Politiker aus dem letzten Jahr und so können wir davon ausgehen, dass die Länder und Kommunen, also die Bürger zugunsten der Siedler in Zukunft den Gürtel noch enger schnallen müssen. Erste Alarmzeichen kommen aus Thüringen:

Thüringen droht nach Einschätzung von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wegen der Kosten für die Flüchtlinge die Handlungsunfähigkeit…

www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Ramelow-sieht-Thueringen-wegen-Fluechtlingskosten-auf-Handlungsunfaehigkeit-zusc-1419098132

Leider wird bei dieser deutschfeindlichen Politik immer wieder gerne vergessen, wer diesen Überschuss eigentlich erwirtschaftet hat. Das sind nämlich immer noch die Steuerzahler, die arbeitenden Menschen in unserem Land, die sich den Buckel krumm schuften müssen, damit es den vielen Millionen neuen Siedlern auch wohl ergeht.

Wundert sich da eigentlich noch jemand, dass immer mehr Bürger (aber immer noch viel zu wenige) von dieser Kanzlerin die Schnauze voll haben, der Druck im Kessel steigt und sich immer mehr Bürger radikalisieren?

Wie die Kanzlerin wirklich tickt und was sie darunter versteht „zum Wohle des deutschen Volkes“ zu dienen, lesen wir hier:

Die deutsche Wirtschaft ist stark. Zuletzt verzeichnete der Staat einen Milliarden-Überschuss. Trotzdem ging die Zahl der Armen nur wenig zurück. Laut Paritätischem Wohlfahrtsbericht leben in Deutschland 12,5 Millionen Menschen in Armut.


Wirtschaftsexperte Markus Grabka vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung kritisierte gegenüber der Huffington Post: „Die Bundesregierung hat die Armut in Deutschland nicht ausreichend bekämpft, denn trotz des starken wirtschaftlichen Aufschwungs ist die relative Einkommensarmut angewachsen.“


Einen Schritt weiter geht der Kölner Politik-Professor Christoph Butterwegge. Gegenüber der Nachrichtenseite „t-online“, sagte er: „Die Gesellschaft braucht Armut als Abschreckung.“ So entstehe eine Drohkulisse, die die Leistungsgesellschaft zusammenhalte. Der Kanzlerin wirft er vor, durch ihre Steuerpolitik Menschen arm zu halten. Mit Maßnahmen wir einer Erhöhung der Mehrwertsteuer habe sie die Armen getroffen. Gleichzeitig hätte etwa die Absenkungen der Kapitalertragssteuer  den Reichen genutzt…

www.focus.de/politik/videos/institut-fuer-wirtschaftsforschung-politik-professor-wirft-merkel-vor-millionen-deutsche-absichtlich-arm-zu-halten_id_5314504.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201602251848

Hier ein konkretes Beispiel für Merkels „Armutszeugnis“:

Immer mehr Senioren aus Niedersachsen arbeiten auch im Rentenalter weiter. Die Zahl ist in den vergangenen Jahren laut Landesamt für Statistik deutlich gestiegen und hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach einer jetzt veröffentlichten Erhebung waren 2014 rund 35.200 Menschen im Rentenalter in Niedersachsen erwerbstätig und damit doppelt so viele wie noch 2006. Dies sei ein Indiz für Altersarmut, sagte der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt, Hartmut Tölle. Denn wenn die Rente nicht reiche, seien viele Senioren gezwungen, etwas dazuzuverdienen, um genug Geld zum Leben zu haben…

www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Niedersachsens-Rentner-werden-immer-aermer,altersarmut210.html

Nun muss in Deutschland keiner verhungern, aber mitbekommt, wie es bei den Tafeln mittlerweile abgeht, weiß, dass auch hier die Deutschen die schlechteren Karten haben.

Warum die Unheilbare so großes Interesse hat, die Bürger an ihrem langen Arm „verrecken“ zu lassen, lesen wir hier:

…Wahlen sind in Deutschland längst nicht mehr sozial repräsentativ, das belegen mehrere Studien. Während die gut situierte Mittel- und Oberschicht ihre Interessen in der Wahlkabine artikuliert, bleiben Arme und Abgehängte zu Hause. Aber wie tickt er, der typische Nichtwähler? Das war bisher kaum erforscht. Eine Analyse der Bertelsmann Stiftung teilt jetzt die Masse der Nichtwähler anhand der Ergebnisse der Bundestagswahl 2013 in mehrere unterschiedliche Milieus auf.


Demnach ist die Wahlbeteiligung in den sozial schwächsten Milieus am niedrigsten. Besonders ausgeprägt ist die Wahlenthaltung bei den sogenannten „Prekären“ und bei den „Hedonisten“. Sie stellen zusammen ein gutes Fünftel aller Wahlbeteiligten, aber mit 6,6 Millionen Nichtwählern fast 38 Prozent aller Nichtwähler. Diese beiden Gruppen sind also in Wahlergebnissen deutlich unterrepräsentiert…

www.taz.de/!5230067/

Man kann Angela Merkel alles vorwerfen, Boshaftigkeit, Machtgier und Skrupellosigkeit, dumm ist sie nicht, denn sie plant schon für die Zeit, wenn Mittelschicht und Proletariat endgültig verelendet und die Siedler durchgefüttert sind:

Kurz vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt dürfen auch Menschen ohne deutschen Pass ihre Stimme abgeben. Bei einer Probewahl am 11. März sollen Migranten und Migrantinnen mit dem politischen System in Deutschland vertraut gemacht werden, wie der Geschäftsführer des Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA), Mamad Mohamad, in Halle sagte. 14 Wahllokale im Land sind von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Allerdings zählt das Ergebnis nicht für die offizielle Landtagswahl am 13. März…

www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article151903660/Fluechtlinge-duerfen-kurz-vor-Landtagswahl-probewaehlen.html

Diese Frau ist gemeingefährlich – zumindest für die deutsche Gemeinde!

Quote end —

 

Quelle: Deutsche, verreckt doch alle! – Der BRD Schwindel

Advertisements

Police fire tear gas at rock-throwing refugees at Calais Jungle camp – reports — RT News

French security forces have deployed tear gas against refugees at the Calais ‘Jungle’, local media reported. The infamous migrant camp is being dismantled after a ruling from a court in Lille. Evacuation of the residents is expected to take three weeks.

…..

Continue reading and source: Police fire tear gas at rock-throwing refugees at Calais Jungle camp – reports — RT News

Des Michels Schatz – sein Arbeitsplatz

Tagebuch eines Deutschen

Kapitalisten-Schweine

Im letzten Eintrag habe ich geschrieben, daß sich so langsam die Puzzleteile zusammensetzen und an vielen Stellen schon zu erkennen ist, was für ein Bild sich daraus ergibt.

Aufgrund der massiven Flutung mit illegalen Migranten ist man als Einheimischer so auf die direkte Bedrohung des eigenen Lebensraums, seiner Kultur und Sicherheit fixiert, daß man gerne übersieht welche weiteren Ziele von diesen psychopathischen Großkapialisten und ihren Knechten in Politik und Wirtschaft verfolgt werden.

Gestern war ich mit meinen Eltern Abendessen und es läßt sich dieser Tage nun mal nicht verhindern das Thema Nr.1 komplett zu meiden. Dafür ist die Sorge im Volk zu groß, als daß es völlig ausgeblendet werden könnte. Auf jeden Fall hat mir mein Vater etwas interessantes erzählt. In der Stadt, in der er arbeitet wird in den nächsten Monaten eine große „Flüchtlingsunterkunft“ gebaut. Das ist ja an sich nichts Neues oder Überraschendes. Der eigentliche Hammer kommt jetzt:…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.151 weitere Wörter

Refugees storm border fence in Macedonia, face tear gassing by police — RT News

Quote start —

Macedonian police used tear gas to disperse hundreds of refugees, who tried to storm the fence on the country’s border with Greece.

The crowd, frustrated with restrictions imposed on travel through the Balkans, tore down the metal gate with a pole before the tear gas was deployed, Reuters cited an eyewitness as reporting.

The confrontation in Idomeni, a small border community, follows a crush of asylum seekers who rushed toward the border after a rumor spread that the Macedonian authorities had opened the border for several hours. They were angered to find the rumor was not true and demanded to be let in.

At least 22,000 refugees have been stranded in Greece, the primary destination for people fleeing violence and economic hardship in the Middle East and North Africa. The clog was caused by other countries restricting access to refugees, who want to pass them on their way to wealthier North European countries.

USA: Jetzt Daimler am Pranger

So langsam wird es für jeden durchschaubar … schauen wir einmal, wann diese Masche nicht mehr zieht 😉

Quote start —

Manipulationsvorwürfe gegen Daimler wegen angeblich überhöhter Abgaswerte alarmieren US-Umweltbehörde. Daimler weist Vorwürfe zurück.

Die US-Umweltbehörde EPA verlangt von Daimler Aufklärung über angeblich überhöhte Abgaswerte. Anlass dafür ist eine kürzlich eingereichte Sammelklage in den USA, in der dem Autobauer vorgeworfen wird, er würde seine Dieselmotoren manipulieren. „Wir wissen von der Klage. Wir haben Mercedes kontaktiert und Testergebnisse für die amerikanischen Dieselmotoren eingefordert“, sagte EPA-Direktor Christopher Grundler dem Handelsblatt (Montagsausgabe).

In der Klageschrift heißt es, Mercedes würde bei seinen „BlueTec“-Dieselmotoren ein sogenanntes „Shut-Off Device“ verwenden. Dieses würde in bestimmten Modellen die Systeme zur Abgas-Reduzierung abschalten, und zwar immer dann, wenn die Außentemperatur unter zehn Grad Celsius falle.

Der Autobauer weist die Vorwürfe scharf zurück und kündigte an, sich mit allen juristischen Mittel zu verteidigen. Mercedes wolle jedoch mit den Behörden kooperieren. „Es ist auch in unserem Interesse, die Anfragen zu beantworten“, sagte ein Konzernsprecher.

Quote end —

 

Quelle: USA: Jetzt Daimler am Pranger

SOS: Euro-Desaster 2.0 voraus – Kopp Online

Quote start —

Eine Krise wie das Flüchtlingschaos hat aus Sicht der Regierungen mitunter sogar eine positive Seite: Andere akute Probleme geraten in den Hintergrund. In den Südstaaten der EU braut sich ein neues Euro-Desaster zusammen.

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi wählte unlängst einen Vergleich, der zu denken geben sollte. Die Europäische Union komme ihm vor wie ein Orchester auf der Titanic, provozierte der Regierungschef, der von seinen Kollegen in den EU-Hauptstädten einst wie eine Lichtgestalt gefeiert wurde. Das war, nachdem sie Vorgänger Silvio Berlusconi aus dem Amt gemobbt hatten.

Ein Orchester auf der Titanic? Konsequent zu Ende gedacht, bedeutet dies wohl, dass Renzi mit dem baldigen Untergang der EU rechnet.

Mit dieser Meinung steht der Regierungschef in Rom zwar nicht allein. Aber die meisten Leisetreter und Schönredner trauen sich nicht, das ganze Ausmaß der europäischen Misere offen auszusprechen.

Es sind nicht allein die Folgen der sogenannten Flüchtlingskrise, die Europa erschüttern und die EU existenziell bedrohen. Nun zeichnet sich obendrein eine Neuauflage der Euro-Krise ab. Griechenland dürfte schon in wenigen Tagen erneut vor der Zahlungsunfähigkeit stehen.

Mehr noch: Die italienischen Banken sitzen auf faulen Krediten von atemberaubenden 200 Milliarden Euro. Portugal – bisher als einer der Musterschüler unter den Euro-Krisenstaaten gepriesen – wies zum Jahreswechsel ein Wirtschaftswachstum von 0,2 Prozent auf, gerade mal die Hälfte dessen, was Ökonomen erwartet hatten.

Seit die neue Linksregierung unter Ministerpräsident António Costa im Amt ist, steigen die Renditen für portugiesische Staatsanleihen und erreichten Mitte Februar den höchsten Stand seit Oktober 2014. Das Versprechen des Sozialisten Costa, den Sparkurs der Vorgängerregierung zu beenden und trotzdem die hohe Staatsverschuldung abzubauen, stößt an den Märkten nicht auf allzuviel Vertrauen.

Im benachbarten Spanien, wo gerade eine etwas sonderbare Regierungskoalition aus Sozialisten und der als liberal geltenden Ciudadanos-Partei gezimmert wird, dürfte die Neuverschuldung im vergangenen Jahr um 4,8 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) gestiegen sein.

Die abgewählte Regierung von Mariano Rajoy hatte mit der EU-Kommission ein Defizitziel von maximal 4,2 Prozent vereinbart. Zudem schwebt über dem größten iberischen Land das Damoklesschwert vorgezogener Neuwahlen, denn die neue Regierungskoalition unter dem designierten Ministerpräsidenten Pedro Sánchez hat im Parlament keine Mehrheit.

In Schimpf und Schande davongejagt

Die angebliche Euro-Rettung – sie hat den beteiligten Regierungen bisher kein Glück gebracht. Ob in Spanien, Portugal oder jetzt in Irland, überall spürte die bislang herrschende Klasse die ungebremste Wut der Bürger. In Schimpf und Schande wurden die Regierungen davongejagt.

Aktuell trifft es Irland, das bislang als Musterbeispiel dafür galt, wie Krisenstaaten angeblich erfolgreich saniert werden können. Im Jahr 2011 musste die »grüne Insel« unter den sogenannten Rettungsschirm flüchten. Dublin erhielt damals einen Kredit von 67,5 Milliarden Euro – und nun die Quittung der Wähler.

Die Regierungskoalition von Ministerpräsident Enda Kenny musste bei den jüngsten Parlamentswahlen erdrutschartige Verluste hinnehmen. Jetzt dürften  sich wohl die verfeindeten Parteien Fine Gael und Fianna Fáil zu einer großen Koalition zusammenraufen, denn die Wirtschaft macht im Hintergrund bereits Druck.

Und die multinationalen US-Giganten wie Microsoft, Apple, Google oder Pfizer haben in Dublin ein entscheidendes Wort mitzureden – wenngleich auch hinter den Kulissen. Die Amerikanisch-Irische Industrie- und Handelskammer winkt bereits mit dem Zaunpfahl: Die Unternehmen seien heutzutage sehr mobil und könnten notfalls abwandern, hieß es. Für Irland stünden dann Zehntausende von Jobs auf dem Spiel. Der neuen Regierung – wer immer sie auch bilden und führen wird – bleibt also kaum eine Alternative, als die bisherige Politik fortzusetzen.

Eine Politik, die vor allem aus Berlin und Brüssel viel Beifall erntete. Tatsächlich aber musste Irland schmerzhaft hohe Zinsraten akzeptieren. Die Bevölkerung spürte dies in Form von deutlichen Steuer- und Abgabeerhöhungen. Die Mehrheit der Iren wählte die bisherige Koalition aus Fine Gael und Labour ab, weil sie das Gefühl hatte, für die Konsequenzen der Misswirtschaft der Großbanken rücksichtslos abgezockt zu werden.

Das Flüchtlingschaos lässt derweil die ökonomische Lage in Griechenland in den Hintergrund treten – eines Landes, das sich seit Monaten im Zustand der fortwährenden Insolvenzverschleppung befindet. Manche erinnern sich an den Krisengipfel im Sommer vergangenen Jahres, als der Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone am seidenen Faden hing. Scheinbar wie ein Deus ex machina trat damals Bundeskanzlerin Merkel auf und trotzte – so die offizielle Lesart – Athen weitere Sparmaßnahmen ab. Auch die Flüchtlingskrise könnte die Kanzlerin auf diese Weise lösen, sagen die wenigen, die noch zu ihr halten. Ob sie selbst daran glauben, sei dahingestellt.

Pleite als Dauerzustand

An der Situation in Griechenland hat sich derweil nichts geändert. Selbst ohne Flüchtlingskrise wäre der Pleitestaat noch tiefer ins wirtschaftliche Chaos gerutscht. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet damit, dass Athen spätestens Ende März einmal mehr zahlungsunfähig sein könnte. Obwohl die griechische Regierung einen Großteil der zugesagten Reformen nicht oder nicht pünktlich umsetzte, werden wohl demnächst weitere Rettungsmilliarden fließen.

Die dortigen Banken wiederum hält die EZB mit ihren umstrittenen Liquiditätshilfen über Wasser. Druck seitens der Gläubiger muss Athen aber offenbar nicht befürchten. Weil das Land durch das Flüchtlingschaos stark belastet ist, wollen ihm die anderen EU-Partner und Brüssel weitgehend entgegenkommen. Im Klartext: Die Insolvenzverschleppung auf Kosten der Steuerzahler geht in die nächste Runde.

Wenn Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi nicht ganz zu Unrecht die Europäische Union mit einem Orchester auf der Titanic vergleicht, dann darf eines nicht übersehen werden: Er selbst spielt in diesem Orchester mit. Und zwar in vorderster Reihe. Viele italienische Banken befinden sich noch immer in einem katastrophalen Zustand. Sie ächzen unter faulen Krediten von weit mehr als 200 Milliarden Euro.

Zuletzt traf es die Carige-Bank in Genua und Monte dei Paschi, immerhin die älteste Bank der Welt. Ihre Aktienkurse sausten Anfang des Jahres in den Keller.

So dramatisch scheint die Situation zu sein, dass die EZB hinter verschlossenen Türen mit der italienischen Regierung über den Aufkauf fauler Bankkredite verhandelt. Dies soll als Teil des Anleihekaufprogramms der Zentralbank erfolgen. Volle Kraft voraus – auf der mediterranen Titanic.

Quote end —

 

Quelle: SOS: Euro-Desaster 2.0 voraus – Kopp Online

Merkels Flut trennt die Spreu vom Weizen

Viel Spass im System

Merkel muss bereits wie Honecker von der Bevölkerung abgeschirmt und versteckt werden

Satans EndeOhne Merkels Großoffensive auf unser Leben wären wir langsam mit dem Migrations-Gift getötet worden. Man hätte uns sozusagen eingeschläfert, wir hätten unser Sterben gar nicht bemerkt. Da aber die Menschenfeinde zusammen mit ihren Untermenschen-Armeen ungeduldig geworden sind und unseren Tod sozusagen per Brutal-Exekution durchführen wollten, brach bei sehr vielen noch einmal das menschliche Element des Widerstands durch. Ein junger Taxifahrer, einer von Tausenden, gestand, dass er vor Merkels Flutschleusen-Öffnung politisch korrekt dachte, Merkel wählte. Jetzt will er sie vernichtet sehen, damit seine Kinder leben können.

Ja, unser aller Leben ist tödlich bedroht, aber ohne diese Bedrohung wäre die Masse nicht aufgewacht. Ohne Merkels Flut wären wir absolut chancenlos langsam zu Tode gebracht worden. Jetzt aber ist uns eine kleine Überlebenschance geschenkt worden, denn der sich in Europa aufbauenden Feuersturm gegen die alles vernichtende Bande der Untermenschen, der Diener…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.562 weitere Wörter

40 unglaubliche Orte die aussehen wie von einem anderen Planeten

das Erwachen der Valkyrjar

Diese ‘out of this World’ Fotos werden dir das Gefühl geben, auf einem anderen Planeten zu sein. Warum Jahre trainieren um ein Austronaut zu sein, wenn du verrückte neue Welten hier auf der Erde erforschen kannst?

Manchmal kann es exotische Stellen direkt unter deiner Nase geben- wir werden oft gelangweilt von unserer eigenen Umgebung, auch wenn sie für manche Menschen total exotisch sein mögen, die auf der anderen Seite der Welt leben.

Diese Alien Fotos umspannen praktisch jeden Kontinent der Erde, so dass du fantastische Orte wie diese erleben kannst, egal wo du lebst.

# 1 Glühwürmchen-Höhle, Neuseeland

Quelle: waitomo.com

# 2 Tianzi Berg, China

Quelle: Richard Janecki

# 3 Fly Geyser, Nevada, USA

Quelle: Ingo Johnsson

# 4 Pamukkale, Türkei

Quelle: Ahmet Sahin

# 5 Emerald Eis auf Baikal-See, Russland

Quelle: Alexey Trofimov

# 6 Zhangye Danxia Landform In Gansu, China

Quelle: unbelivableinfo.blogspot.it

# 7 Monte Roraima – Venezuela

Ursprünglichen Post anzeigen 287 weitere Wörter

Bringt die emotionale und spirituelle Reife auf, euch mit dem satanischen Kult zu konfrontieren

das Erwachen der Valkyrjar

Spirituelle Reife ist das, was gerade massiv und am dringendsten von der Menschheit benötigt wird, um mit der Zwangslage umzugehen, in der wir uns befinden. Wir befinden uns mitten in einem unbeschreiblichen und schrecklichen Übel, und obwohl es sich um ein Übel handelt, schlage ich vor, wir verwenden den Begriff Ohnmacht/Unbewusstheit (wie Eckhart Tolle, der Autor von „Die Kraft des Jetzt“ rät). Wir haben tief unbewussten Einzelpersonen und Gruppen erlaubt, die Machtzentren unserer Gesellschaften zu infiltrieren und zu ergreifen. Die „gigantische und rücksichtslose Verschwörung“, die JFK betraf, ist tatsächlich ein satanischer Kult, der durch die Regeln der schwarzen Magie agiert. Viele Whistleblower haben dies bestätigt, wie auch erst kürzlich Fiona Barrett aus Australien. Dieser internationale, satanische Kult wird aus einigen der bekanntesten und angesehensten Menschen in der Welt gebildet. Er ist das dunkle Herz der Neuen Weltordnung. Es gibt daraus nur einen Ausweg für die Menschheit: wirklich den…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.256 weitere Wörter

Rolle des Leibniz Institut für Troposphärenforschung bei den Chemtrails – Teil 2

die Geschichten einer Kraeutermume...

Leyline TROPOS-Rolle- 0005

Das Leibniz Institut für Troposphärenforschung in Leipzig, auch genannt „TROPOS“, ist ein eingetragener Verein! Auf der Homepage des Instituts werden dessen Aufgaben genannt:

TROPOS ist eine international führende Einrichtung zur interdisziplinären anwendungsorientierten Grundlagenforschung zu Aerosolen und Wolken sowie deren Wechselwirkung untereinander.

TROPOS erfasst, versteht und modelliert die physikalischen und chemischen Prozesse troposphärischer Aerosole und Wolken von der molekularen und Mikroskala bis zum Ferntransport in unterschiedlich stark belasteten Gebieten.

TROPOS ist Ansprechpartner für Politik, Gesellschaft und Wissenschaft auf den Wirkungsebenen Gesundheit und Klima.
Wie man auf ihrer Homepage weiterhin lesen kann, sind dies die Kernkompetenzen und Methodischen Schwerpunkte des Instituts:

Verzahnung der experimentellen und modellierenden sowie der chemischen und physikalischen Arbeiten Erarbeitung von synergetischen Konzepten in Modell-, Feld- und Laborarbeit zum Verständnis des Systems „Troposphäre“

Entwicklung und Anwendung modernster Messtechnik in einer Hand

Charakterisierung komplexer Aerosol- und Wolkenprozesse

Quantitative Erfassung von Aerosol- und Wolkeneigenschaften

Weltweiter Einsatz zur Aerosol- und Wolkenerfassung in…

Ursprünglichen Post anzeigen 250 weitere Wörter

CHEMTRAILS Whistleblower Leibniz Institut weist Chemtrails nach Teil 1

die Geschichten einer Kraeutermume...


Aluminium in der Atemluft, der tägliche Wahnsinn! Was sind das für Menschen, die bei diesem Verbrechen mitmachen?

Liebe Leyline-Freunde,

wir haben uns entschlossen, einen wichtigen Chemtrail-Beweis zu veröffentlichen! Es handelt sich um ein Interview, das wir am 21. Januar 2013 mit einem Mitarbeiter des Leibniz Institut für Troposphärenforschung in Leipzig, auch genannt TROPOS, geführt haben.

Sollten die eigenen Angaben des Instituts auf ihrer Homepage stimmen, wovon wir ausgehen (siehe unseren Artikel), so ist es seit über 20 Jahren maßgeblich bei den Messungen der versprühten Chemtrail-Aerosolen sowie bei der „Modellierung von Aerosolen und Wolken“, also auch beim Thema Wolkenbildung in das laufende Chemtrail-Projekt involviert. Der weltweite Einsatz zur Aerosol- und Wolkenerfassung zeigt die Bedeutung dieses Instituts in diesem Bereich. Daran sieht man, dass das Chemtrails-Projekt seit über 20 Jahren bei uns in Deutschland professionell durchgezogen wird.

Warum sollen wir Feinstaubplaketten für unsere Autos bezahlen, wenn tausende Flugzeuge ungestraft ihre giftige Chemieladung…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.917 weitere Wörter

Aktuelle Flüchtlingsproblematik – Die Zahl der “Wutbürger” wächst!

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Als Merkel im Sommer 2015 die Weisung von ihren US-Führungsoffizieren erhielt, jetzt den ethnischen Todesstoß gegen das weiße Europa zu führen, erklärte fast zeitgleich der jüdische Harvard Professor Yascha Mounk, Mitglied einer jüdischen Harvard-Denkfabrik zur Vernichtung der weißen Menschen, ganz offen:

“In Europa läuft ein Experiment, das in der Geschichte der Migration einzigartig ist: Länder, die sich als monotheistische, monokulturelle und monoreligiöse Nationen definiert haben, müssen ihre Identität wandeln. Wir wissen nicht, ob es funktioniert, wir wissen nur, dass es funktionieren muss.” (Quelle: Der Spiegel Nr. 40/2015, S. 126)

5mioasylbetrueger
Um zu begreifen, was der bevorstehende Zusammenbruch der EU bedeutet, muss man wissen, was mit der EU erreicht werden sollte und welche Kräfte hinter diesem Vernichtungswerk wirkten. Wir müssen wissen, dass mit dem die weißen Menschen Europas ethnisch-final vernichtet werden sollten. Dass das gesteckte Ziel der Vernichtung der authentischen Völker Europas jetzt nicht mehr verwirklicht werden kann zeigt nur, dass die kosmischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.452 weitere Wörter

Russia reports 9 violations of Syrian ceasefire in 24 hours — RT News

Russian monitors of the ceasefire in Syria have recorded nine violations of the truce over the last 24 hours. They said overall the ceasefire is holding up, but some of the violations were attributed to the rebels.

…..

Continue reading and source: Russia reports 9 violations of Syrian ceasefire in 24 hours — RT News

Anonymous: Operation „Donnerschlag“ ausgeführt – Fluchtbewegung aus Facebook

deutschelobby

Nachdem Facebookeigner Marc Zuckerberg dem Befehl von Kanzlerin Merkel folgte und sein Facebook für die Zensur-und Denunziationskampagne der Bertelsmann-Tochter Arvato und der Amadeu-Antonio-Stiftung freigab, setzte eine Massenflucht aus Facebook ein. Prominentestes Opfer der im Bespitzeln hochkompetenten Ex-Stasi-Agentin Kahane war Anonymous, das auf Facebook geleakte Berichte des Innenministeriums zu inneren Sicherheit online stellte. Die Seite wurde gesperrt, die Dokumente waren auf VK-Netzwerk trotzdem downloadbar und Anonymous kündigte einen gegenschlag an: „Donnerschlag“. Und hielt Wort. Wir sind die 99%. Und wir sind nicht wehrlos.

Die Flucht aus Facebook geht zum allergrößten Teil hinüber zum russischen VK-Netzwerk (auch in deutsch zu benutzen) und zum Open-Source-Projekt Diaspora. Die Abstimmung der Füße zeigt, wo die Privatsphäre mehr geachtet wird, wo das Recht der Meinungsfreiheit und des freien Wortes noch respektiert wird, und wo Zensur und Überwachung die Menschen zu unterjochen versucht. Die Dinge ändern sich: Schauten wir im früher im „freien Westen“ voll Mitleid…

Ursprünglichen Post anzeigen 751 weitere Wörter

Anonymous – Neue Nachricht an Deutschland – Seht ihr was Ich sehe ?

pressefreiheit24

Wenn Ihr seht, was ich sehe, wenn Ihr spürt, was ich spüre und wenn Ihr strebt, wonach ich strebe: Dann fordere ich Euch auf an meiner Seite zu stehen, am fünften November 2016 In jeder Stadt und in jedem Ort in ganz Deutschland und auf der ganzen Welt. Und dann bescheren wir ihnen einen fünften November, der nie und nimmer vergessen wird!

Fange schon jetzt mit dem Organisieren an. In jeder Stadt auf der Welt.

Wir können diesen Kampf gewinnen! Zusammen stehen wir – getrennt fallen wir. Wir sind das Volk. Wir sind viele. Wir sind Anonymous.

Zeigt das Video Euren Freunden, Eurer Familie und jedem Mensch.

Ursprünglichen Post anzeigen

»Warum man unverschleierte Frauen vergewaltigen darf«

deutschelobby

Udo Ulfkotte

Ganz Deutschland erregt sich in diesen Tagen über einen Imam, der angeblich Verständnis für die sexuellen Übergriffe in Köln äußert und den Frauen die Schuld daran gibt. Offenkundig leiden deutsche Medien und Politiker an einer kollektiven Demenz, denn seit einem Jahrzehnt fordern viele muslimische Vorbeter überall junge Männer dazu auf, unverschleierte Mädchen zu vergewaltigen. Nachfolgend die Fakten. Bislang galt das als eine Form der kulturellen »Bereicherung«.

Strassenszene: Bi-Oriental in Berlin

Ein Kölner Imam soll über die Opfer der Silvesternacht gesagt haben: »Wenn man so herumläuft, passieren eben solche Dinge«.

Kölner Imam über vergewaltigte Frauen: »Sind selbst schuld an Sex-Attacken«

Entlarvend ist das, weil ähnliche – und teilweise erheblich drastischere Äußerungen – von islamischen Gelehrten mit der Aufforderung, unverschleierte Mädchen in westlichen Staaten als sexuelles Vieh zu betrachten und nach Belieben zu vergewaltigen, in keinem mir bekannten Fall zu einem Aufschrei von Politik oder Medien führten.

Moslem-Führer Abdul…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.596 weitere Wörter

Die Mitte wird „Rechstradikal“ ..

volksbetrug.net

20140912_Deutschland_Schuldkult_Geschlechtsumwandlung_Abstammungsumwandlung.. behauptet der Betriebsordnungsschutz des deutschen
Arbeitslagers, offiziell „Verfassungsschutz“ genannt.

Die Mitte wird sich eben zunehmend ihrer Machtlosigkeit und
Macht bewusst. Machtlosigkeit deshalb, weil sie am politischen
Entscheidungsprozess nicht beteiligt wird. Und Macht, weil
ohne sie als Leistungsträger nicht geht.

Jegliche Art von Widerstand ist dann eben nolens volens „rechts“,
weil es zum einen „links“ nicht mehr gibt und zum anderen das
Nationale einen gewissen Schutz bietet.

Der Hass, der dann bedauerlicherweise von manchen Seiten bisweilen
zum Vorschein kommt, ist lediglich ein Spiegelbild der Politik für
Bonzen statt für Bürger.

Die gesamte sogenannte Politik ist eine gegen die Bürger.

Das fängt bereits mit der Ressentiments erzeugenden Ungleichbehandlung
von Bürgern und Immigranten hinsichtlich Sozialleistungen und des
Strafrechtes an und endet mit pastoralen und moralinsauren, geradezu
ekelerregenden Belehrungen und Ermahnungen im Glashaus sitzender
Menschenderivate.

Demokratie muss Akratie sein !  

Wenn das Volk spricht, hat der Politiker das Maul zu halten !

Ursprünglichen Post anzeigen