Mensch und Un-Mensch

Die Killerbiene sagt...

.

.

Beginnen wir mit der Definition des Menschen laut Artikel 1 der Menschenrechtserklärung:

[Menschen] sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

.

„Vernunft“ (Verstand) und Gewissen unterscheiden uns Menschen von anderen Lebewesen.

Das Gewissen aber ist das einzige, was eine lebenswerte Welt erschaffen kann, denn man kann durchaus Verstand haben, aber diesen ausschließlich dafür benutzen, anderen Lebewesen maximal zu schaden.

.

(Die Leute, die die Chemtrail Agenda vorantreiben, z.B. Nano-Wissenschaftler/Chemiker, Piloten, Politiker, etc. sind extrem intelligent und raffiniert. Aber zugleich vollkommen gewissenlos, was ihnen letztlich doch ihre gesamte Menschlichkeit raubt.)

.

Meiner Meinung nach kann man die Benutzung des Gewissens und somit das Stadium der Menschlichkeit ungefähr in 3 Stadien unterteilen:

Die erste Stufe

Die erste Stufe ist der Un-Mensch. Dieser hat zwar mit der Geburt ein Gewissen bekommen, aber durch Training/Beeinflussung oder eine Willensentscheidung hat er es völlig zum Schweigen gebracht.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.132 weitere Wörter

Advertisements