Staatsmacht vs. Bürger: Das Recht des Einzelnen wird mit Füßen getreten

Glauben ist nicht wissen

justiz-buerger-620x264

von Thomas Stoll

Sie kennen keine Gnade

Aus gegebenem Anlaß soll dieser Beitrag zeigen, wie wir uns selbst vorhandene Probleme geschaffen haben, mit denen wir nicht nur heute, sondern auch in der Zukunft zu kämpfen haben. Wir befinden uns mittlerweile in einem System, in dem das Recht des Einzelnen anscheinend nicht mehr zählt und mit den Füßen getreten wird.

Leider kann man es nicht oft genug sagen und schreiben. Und man kann es nicht besser verständlich machen an den Geschehnissen, die am 25.08.2016 und am 22.08.2016 bekannt geworden sind. In beiden Fällen geht es um die Zwangsräumung von Wohnraum – im ersten Fall allerdings nicht aufgrund Mietschulden, sondern anderer Dinge, zu denen man sich mir gegenüber trotz Anfrage nicht äußern wollte. Ganz im Gegenteil man hat mir geraten, zu diesem Thema keine öffentliche Stellungnahme abzugeben. Es geht auch nicht um diesen Fall speziell, sondern darum, wie Rechte mit Füßen getreten…

Ursprünglichen Post anzeigen 701 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s