Unbewußt geboren? – ODER – Zum Unbewußtsein konditioniert?

Tagebuch eines Deutschen

natur-technik.jpg

Euren Kindern wird in der Schule ohne jegliche Berücksichtigung ihrer naturgegebenen Taltente und dem Nutzen für ihr späteres Leben, sinnloser Informationsmüll eingetrichtert wie z. B. das Lösen mathematischer Gleichungen und anderer Schwachsinn wie das auswendig lernen des Periodensystems oder ellenlanger Texte.

Warum? Ganz einfach:

Sie sollen sich daran gewöhnen Dinge zu tun, die sie nicht machen möchten.

Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird von den sog. „Lehrkräften“ (Lageraufsehern) ein Bild der Welt in ihre Köpfe gepflanzt, wie sie sich diese vorzustellen haben. Ihnen wird beigebracht, wer in der Vergangenheit die „Guten“ und die „Bösen“ waren (Pflichtfilm: Schindlers Liste + Pflicht-Besuch im Konzentrationslager). Ihnen wird erzählt was möglich ist und was unmöglich. Es werden unsichtbare Grenzen in ihren Verstand gesetzt und ihre jungen, besonders formbaren Gehirne werden mit den vom System gewünschten Glaubenssätzen und Verhaltensmustern programmiert.

Ihr Zwangsaufenthalt in diesen sog. „Bildungseinrichtungen“ hat jedoch andere Gründe:

Ursprünglichen Post anzeigen 1.092 weitere Wörter

Advertisements

Der kleine Kolibri

Nachdenken und verstehen…..genau DAS ist die Botschaft.

Die Killerbiene sagt...

.

.

Eines Tages fing der Wald Feuer.

Die Flammen loderten und tanzten ihren unaufhaltsamen, knisternden Tanz.

Der Geschmack von Asche, unerträgliches Glühen und bloße Verzweiflung machten sich breit.

Bestürzt flüchteten alle Tiere vor der Gefahr und sahen schließlich aus der Ferne zu, wie das Feuer den Wald mehr und mehr verschluckte.

Ohnmächtig, tatenlos, resignierend.

Ein kleiner Kolibri aber sah nicht zu.

Er flatterte zu einem nahe gelegenen Teich, füllte seinen winzigen Schnabel, kehrte zurück zum Wald und ließ ein paar Tropfen aus seinem Schnabel auf das Feuer fallen.

Dann flog er erneut an den Teich, füllte wieder seinen Schnabel, ließ dann wieder löschende Tropfen auf die Flammen fallen und unermüdlich setzte er dies fort.

Die Tiere beobachteten ihn und schließlich rief ihm das Gürteltier zu:

„Was machst du denn da?“

Und der Kolibri antwortete ihm: „Was ich kann.“

.

LG, killerbee

.

.

Ursprünglichen Post anzeigen

Keine Wahl haben… – Der BRD-Schwindel

Quote start —

Von Deutsches Maedchen

Wissen Sie was? Dieser Satz in der Überschrift ist Quatsch! Mehr noch: Es ist der größte Blödsinn und die faulste Ausrede, die es jemals gegeben hat! Sie haben IMMER eine Wahl! Es ist nicht die eigentliche Entscheidung, sondern die Konsequenzen über die Sie sich Gedanken machen müssen! Und die meisten Menschen wissen gar nicht, welche Konsequenzen sie in Wirklichkeit präferieren. Sie machen einfach das, was man Ihnen ein Leben lang als das „einzig Richtige“ beigebracht hat.

Doch wer einmal die Medien, die Presse, die Geschichte und die Politik durchschaut hat, der sollte sich berechtigterweise fragen, ob es wirklich richtig sein kann, dem zu folgen, was diese Institutionen uns als richtig suggerieren?

Wie oft haben Sie Ihre Familie vernachlässigt, weil sie „arbeiten“ mussten? Wie oft hatten Sie keine Lust auf „Diskussionen“ mit Ihren Liebsten, weil Sie in Ihrem Job schon genug davon haben? Wie oft haben Sie private Verabredungen abgesagt, weil Sie etwas „Wichtigeres“ zu tun hatten? Seien Sie einmal ganz ehrlich mit sich selbst: Wie oft? Wie oft lagen Ihre Prioritäten an einem ganz anderen Ort als Ihr Herz? Und halten Sie es wirklich für gesund und richtig, dass Sie sich „gegen“ Ihr Herz entscheiden müssen?

Wenn man eine solche Entscheidung von Ihnen verlangt, so müssen Sie sich unwillkürlich fragen, was eigentlich richtig ist: Ist es richtig, dass Sie für „Ihre Arbeit“, „Ihr Geld“ und „Ihren Ruhm“ die Menschen vernachlässigen, die Sie lieben? Ist es richtig, dass Sie in einer Welt leben müssen, in der es nur so geht? Wer oder was macht Ihr Leben denn lebenswert? Ist es Ihr Beruf? Ihr Geld? Ihr Ansehen? Oder sind es nicht viel mehr die Menschen, die nichts mit Geld zu tun haben: Ihre Freunde, Ihre Frau, Ihr Mann, Ihre Kinder, Ihre Enkel…

Wie viel würden Sie bezahlen um die ersten Schritte Ihres Enkels sehen zu dürfen? Wie viel würden Sie bezahlen, um von ihrem Partner ein ernst gemeintes „Ich liebe dich“ zu hören? Wie viel würden Sie bezahlen, um eine ehrliche Umarmung zu spüren? Wie viel würden Sie bezahlen, um „glücklich“ zu sein?

Das, was das Leben wirklich lebenswert macht, ist mit Geld nicht zu bezahlen!

Und meist kostet es Sie noch nicht einmal etwas. Das Verhalten, welches das Leben wirklich sicher und angenehm macht, ist mit Gesetzen nicht zu erzwingen! Das Ziel, welches sich wirklich anzustreben lohnt, ist durch keine Religion, keine Weltanschauung und keine Einstellung definiert und gesichert!

Alles, das Ihr Leben wirklich ausmacht, ist mit dem bloßen Auge nicht sichtbar!

Ein wirklich freier Geist lässt sich nicht in Formen pressen, genauso wie Gott sich nicht in Worte zwängen lässt! Und genauso wenig wie das „große Geheimnis“ des Glücks, sich nicht in einen einzigen Artikel pressen lässt! Das einzige, was offensichtlich scheint, ist, dass uns beigebracht wird, um Dinge zu kämpfen, die nicht wichtig sind, diese mit Sachen zu bezahlen, die nicht notwendig sind, um ein Ziel zu erreichen, das nicht erstrebenswert ist! Oder um es mit den Worten eines anderen zu sagen:

Wir geben Geld aus, das wir nicht haben,

um Dinge zu kaufen, die wir nicht brauchen,

um Menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen!

Wenn eines Tages die Stunde kommt, in der Sie ein letztes mal reden können werden: Was glauben Sie, werden Sie sagen? Wie stolz Sie auf Ihr erarbeitetes Vermögen sind? Wie politisch korrekt Sie sich stets verhalten haben? Oder wie gut Sie gelernt haben, was „andere“ Ihnen beibrachten? Oder werden Sie vielleicht einmal stolz darauf sein, dass Sie gelernt haben zu hassen, was von oberster Stelle „hassenswert“ war? Meinen Sie ernsthaft, dies sind die Dinge, die Ihnen durch den Kopf gehen werden, wenn Sie die letzten fünf Minuten haben?

Es ist traurig zu sehen, wie sich die Welt für etwas aufgibt, das so wenig wert ist, wie ein Stück Gold im Mund eines hungernden Kindes. Etwas, das keine Bedeutung hat und niemals eine Bedeutung erlangen wird! Es ist traurig zu sehen, wie Menschen sich selbst die Zunge ausreißen, nur um zu vermeiden, etwas zu sagen, das man nicht sagen sollte! Es ist traurig zu sehen, wie ein Mensch ein so hohes Gut, wie „wahre Freunde“ für „oberflächliche Kollegen“ opfert! Und es ist über alle Maßen traurig, zu sehen, wie Wahrheit verurteilt und bestraft, während Lüge gefördert und belohnt wird!

Es ist traurig zu sehen, wie Menschen in Formen gepresst, in Schubladen gesteckt und gleich gemacht werden. Wie jegliche Individualität und damit jede Besonderheit, im Keim erstickt und damit nichtig gemacht wird! Es ist erschreckend in einer Welt zu leben, die von „Randgruppen“ predigt, während ihr einziges Ziel jenes ist, alles und alle gleichzuschalten und jegliche Individualität zu verbannen! Es ist hoch traurig in einer Welt zu leben, die uns suggeriert Gott hätte kein Gesicht, anstatt uns zu lehren, dass sein Gesicht immer und überall und in allem sichtbar ist!

Es ist deprimierend in einer Welt zu leben, in der den Menschen ihre Arbeit und damit das Geld, das sie kriegen und die „Loyalität“ zu ihrem Chef, der sie nur ausbeutet, mehr bedeutet als die Liebe ihrer Partner und Kinder! Es ist traurig an einem Ort zu leben, den Menschen mit „Zeit“ bezahlen müssen. Zeit, die sie um so viel sinnvoller nutzen könnten!

Wenn mich jemals jemand fragen sollte, ob ich keine Zeit habe, so wird meine Antwort immer lauten: „Ich habe Zeit, doch geben werde ich sie nur dort, wo es wirklich sinnvoll ist!

Jeder von uns hat Zeit, überall und immer! Man hört erst auf Zeit zu haben, wenn man tot ist, nicht früher und nicht später! Es kann gar nicht anders sein! Und wenn die Menschen dies begreifen und ihre Prioritäten entsprechend verlagern würden, dann wäre dies auch gar kein großer Akt, geschweige denn ein erwähnenswertes Thema! In Wahrheit ist es nämlich so:

Zeit ist alles, das wir haben! Und unser Wille das einzige, mit dem wir über diese Zeit entscheiden können!

Wenn ein Mensch für scheinbar „unwichtige“ Dinge keine Zeit hat, so nur deshalb, weil er sie sich gar nicht nehmen „will“! Und was ein Mensch will und wollen sollte, das wird uns von früh bis spät in der Zeitung, dem Fernsehen und Radio mitgeteilt. Mit dem, um das es eigentlich geht und was wir „wirklich“ wollen (sollten) hat dies schon lange nichts mehr zu tun!

Ihre Zeit ist mehr wert als Geld! Überlegen Sie sich umso genauer, wofür Sie sie hergeben wollen!

Und würden wir achtsamer und bewusster mit unserer „Zeit“ umgehen, so wäre automatisch auch unser Umfeld dazu gezwungen, sich dem anzupassen! Wir allein entscheiden darüber, ob etwas als „sinnvoll“ oder „nutzlos“ betrachtet werden sollte. Wenn also irgendein Mensch auf der Welt, der Meinung sein sollte, dass Zeit etwas unwichtiges ist, das man den „gewöhnlichen“ Menschen stehlen kann, so nur deshalb, weil die gewöhnlichen Menschen im entscheidenden Moment geschwiegen haben!

Ein deutsches Mädchen

 

Quote end —

 

Quelle: Keine Wahl haben… – Der BRD-Schwindel

Seuche „Zeitarbeit“

Die Killerbiene sagt...

.

(Der SPD-Wirtschaftsminister, der die Zeitarbeit durch Gesetzesänderungen massiv gepusht und quasi zum neuen Standard in Deutschland gemacht hat, hat einen Vorstandsposten bei einer der größten Zeitarbeitsfirmen. Sicher nur ein Zufall.)

.

Die Zeitarbeit ist nichts anderes als moderne Sklaverei.

Als wäre es nicht genug, daß die Deutschen ihren Staat zu einem Arbeitslager (euphemistisch: „Wirtschaftsstandort“) gemacht haben, wo der Lebenssinn der Leute nur noch darin besteht, Profite für die faschistische Bonzenklasse und ihre Komplizen in der Politik zu erzeugen,

wurde mit der Zeitarbeit noch ein zusätzlicher Parasit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer geschaltet, der die Löhne (und damit auch die Einzahlungen in die Rentenkasse) drückt.

Ich hoffe sehr, daß ihr mit dieser Branche nichts zu tun habt, sondern ihr euch noch in einem „klassischen Arbeitsverhältnis“ befindet.

Gerade ältere Arbeiter, die überhaupt keine Ahnung von der Realität haben, sondern nur die Lügen aus den Medien nachplappern, wissen gar nicht, wie sehr diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 126 weitere Wörter

Der Mythos vom „deutschen Aggressor“

Tagebuch eines Deutschen

G-Knopp-vs-Wahrheit

Noch vor ein paar Jahren dachte ich es wäre ein Fluch in dieses Zeitalter inkarniert zu sein. Jedoch erkenne ich nun das Privileg zu genau dieser Zeit, an diesem Ort miterleben zu dürfen wie das Lügengebilde der finsteren Mächte immer mehr Risse bekommt und langsam, aber sicher in sich zusammenfällt.

kartenhaus-2Das Lügengebilde des Feindes hat lange standgehalten – doch nun bricht es in sich zusammen

Um zu begreifen, was damals wirklich geschah muss man die Lügen der Besatzer ausfiltern, danach die Puzzleteile der Wahrheit zuordnen und wieder richtig zusammensetzen.

.

Stellt Euch nun folgende Situation vor:

Ihr lebt in einer großen Gemeinschaft (Volk) auf einem Stück Land und dies schon seit sehr langer Zeit.  Im Westen und im Osten befinden sich andere Gemeinschaften (Völker).

Bauernhof-01.jpgStark vereinfachte Darstellung 😉

Von beiden Seiten wurde Euch im Lauf der letzten Jahrzehnte immer wieder Land gestohlen, weil die anderen Gemeinschaften sich – ohne Euch…

Ursprünglichen Post anzeigen 887 weitere Wörter

01.10.05 (2017) / Katalonien macht sich selbständig

bumi bahagia / Glückliche Erde

100 Mal ist mir erklärt worden, dass es „Demokratie“ nie gegeben habe, nie gebe und nie geben werde. Ich bin so stur, „Demokratie“ nach wie vor zu übersetzen  mit „Volksherrschaft“, Herrschaft des Volkes.

Mir zweifelsfrei unbelehrbaren dummen Frosch bietet sich nun ein Bild, klar und deutlich mit „Demokratie“ über – und unterschrieben.

Wie anders soll Demokratie aussehen? 90% der Stimmenden haben ihre Stimme in der Urne versenkt, wie Schlauere als ich es bezeichnen haben gewählt, haben gestimmt, haben bestimmt, was geschehen soll. Katalonien soll sich von Spanien lösen und sich als selbständiger Staat organisieren. Sie haben es getan trotz furcherregendem Getöse im Vorfeld von Madrid, trotz gestürmter Wahllokale, trotz Misshandlungen von Wählern und zivilen Wahlschützern durch bemitleidenswerte Schweine, durch missleitete „Ordnungsorgane“.

.

Werden andere Volksgruppen beflügelt und nachziehen? Venedig? Tirol? Ich wage es nicht auszusprechen, doch denken tue ich es schon lange: Bayern?

.

Die Berichterstattun in Telepolis ist umfassend…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.832 weitere Wörter

Die Frage nach dem Ursprung

Tagebuch eines Deutschen

was-ist-unser-ursprung.jpg

Eine Erkenntnis ist mir dieser Tage wieder mehr als bewußt geworden:

Es ist nicht meine Aufgabe den Niedergang dieser Welt aufzuhalten. Im Gegenteil – Ich bin hier her gekommen, um zusammen mit den Anderen meiner Art der Wegbereiter für das neue – das goldene Zeitalter zu werden.

Deshalb lasst kommen, was kommen soll. Das große Zeitenrad dreht sich unbeirrt weiter und die „Vorstellung“ der finsteren Mächte neigt sich ihrem Ende zu – auch wenn diese es (mal wieder) nicht wahrhaben wollen und nochmals alle Reserven mobilisieren, um uns in ihrer untergehenden Matrix zu halten.

Wenn man zu dieser Erkenntnis kommt, stellt sich Einem unweigerlich die Frage, wer denn diese „Anderen“ sind und vor allem:

Wo finde ich sie?

Ich denke dieser Tage oft über den Ursprung unseres Volkes nach. Wielange dauert das finstere Zeitalter bereits, dessen Endphase wir momentan erleben?

Wo lag unser wirklicher Ursprung?  Wieviel Kriege haben wir bereits…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.205 weitere Wörter

Wirtschafts 1×1: Auflösung

Die Killerbiene sagt...

.

.

Im vorigen Artikel lautete die Frage:

Wer oder was sorgt dafür, daß Arbeitsplätze stabil sind und vielleicht sogar neue geschaffen werden?

.

Meiner Meinung nach gibt es darauf eine ganz kurze und präzise Antwort:

Diejenigen, die die produzierten Sachen kaufen.

.

Die völlig falsche Antwort lautet: „Der Arbeitgeber“,

denn der Arbeitgeber hat mit der Stabilität des Arbeitsplatzes relativ wenig zu tun.

Die Arbeitgeber (die eigentlich Arbeitnehmer heißen müssten, weil sie ja in Wirklichkeit die Arbeit des Arbeiters nehmen) benutzen nur einen gerissenen Trick, um sich dem Arbeiter gegenüber wichtig zu machen:

Sie überweisen ihm monatlich sein Gehalt.

Auf diese Weise entsteht beim Arbeiter der Eindruck, daß der Arbeitgeber ihm sein Gehalt zahlt; von seinem Geld!

Das jedoch ist falsch.

Natürlich zahlt der Arbeitgeber dem Arbeiter das Gehalt nicht von SEINEM Geld, sondern es handelt sich um das Geld der Leute, die bei der Firma eingekauft haben.

Wäre es…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.007 weitere Wörter

Bundestagswahl 2017 – Du entscheidest über die Zukunft Deiner Kinder

pressefreiheit24

Teilen!!! Teilen!!!

AN DAS DEUTSCHE VOLK!

Am 24. September geht es um die Zukunft Eurer Kinder, es geht um die Zukunft Eurer Kultur, und es geht um die Zukunft Eures Vaterlandes!

Schaltet Fernseher und Radio aus! Geht durch Eure Innenstädte, ignoriert Wahlplakate und die Stände der Parteien. Schaut Euch stattdessen Eure Stadt an, den Bahnhof, die Schulen, die Kinderspielplätze und die Strassen.

Dann überlegt wer seit Jahren regiert, benutzt Euren Verstand und entscheidet Euch für eine Zukunft, in der Unsere Kinder in Frieden aufwachsen können.

Ursprünglichen Post anzeigen

Schach – Matt: Der Endkampf der Tyrannen – Der BRD-Schwindel

Quote start —

von Till Eulenspiegel

„Sie haben das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert“.

Diese Aussage hört sich sehr polemisch an, ist aber ein faktisch gut begründetes Statement der ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Erika Steinbach für ein Land, in dem – wie sie sagte –

„das Angeln ohne Anglerschein bestraft wird aber nicht der hunderttausendfache illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass“.


So beginnt ein aktueller Beitrag bei www.christ-michael.org
über das aktuelle Zeitgeschehen.
Weil mir die zeitlichen Ressourcen für neue Beiträge fehlen, reblogge ich hier diesen Artikel, der meine Sicht der Dinge reflektiert.
Euer Till E.


In einer fulminanten Rede auf einer AfD-Veranstaltung fasst die jetzt parteilose Politikerin die Politik der CDU der letzten 10 Jahre zusammen. Sie beschreibt mit vielen Beweisen besonders die selbstzerstörerische Agenda durch die unkontrollierte und gesetzeswidrige Aufnahme von Migranten, welche offensichtlich den Kaufmann-, Hooton- und Coudenhove-Kalergi-Plan als Blaupause hat: Eine geographische und ethnische Vernichtung der Europäer, insbesondere der Deutschen. Teil dieser Agenda ist auch das gedultete Einschleusen von zehntausenden Terroristen und Gewalttätern zwecks Destabilisierung.

Wer noch nicht verstanden hat, dass es sich beim Islam um einen todbringenden, frauen- und menschenfeindlichen Kult handelt, sollte sich einmal einige Passagen aus dem Koran durchlesen. Den Islam und die dazugehörige Sharia im Land zu tolerieren kommt einem Selbstmord gleich. Das sagt sogar Mohammed! Zudem ist im Islam das Belügen der Ungläubigen ein Gottesgebot, wenn es darum geht, Ungläubige hinter’s Licht zu führen, wie in diesem Artikel nachgewiesen wird.

„Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten,“

sagt Grünen-Spitzenkandidatin, Katrin Göring-Eckardt, mit Blick auf die Forderung der AfD nach einem Verbot von ausländisch finanzierten Moscheebauten und der Aussage, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Besonders die Grünen profilieren sich in der politisch korrekten Glaubensmatrix gemäß Coudenhove-Kalergi darin, den Deutschen das Recht auf eine ethnische und nationalstaatliche Identität abzusprechen. Wer das einfordert, wird als „Rassist“ und „Rechtspopolist“ diskriminiert.

Es ist Zeit für NEMESIS, der Göttin des gerechten Zorns | von Alfred-Rethel

Merkel, der Todesengel der Nation

Ende 2005 kam Frau Merkel an die Macht. Zu der Zeit hatten wir (Ende 2006) 445.070 Immigranten ohne Aufenthaltstitel, ohne Duldung oder Gestattung illegal im Land. 7 Jahre später, im Jahr 2013 sind es schon 2.157.062 Menschen dieser Art. Die Zahl hat sich also verfünffacht! Nur ein Jahr später, am 31.12.2015 waren es eine Million mehr: 3.132.329.

Die massenhafte Flutung mit illegalen Flüchtlingen, die zu einem großen Teil einer Mörderreligion folgen und zu deren Gefolge tausende gewaltbereiter Extremisten gehören, wird zu einem Giftcocktail für unser Land. Frau Merkel findet das offenbar gut. Sie will keine Obergrenze bei den Asylanten, sie bricht mittlerweile millionenfach das Recht durch Duldung illegaler Einwanderer, sie toleriert durch Tatenlosigkeit den dramatisschen Anstieg der Sexualdelikte und der Kriminalitätsrate durch die illegalen Zuwanderer, usw.

Offenbar gibt die Merkel-Regierung dem BKA Anweisung, die Ausländer-Straftaten zu vertuschen. Jetzt wurde nachgewiesen, dass das BKA Straftaten von 600.000 Flüchtlingen vertuscht. Diese Beispiele der Selbstzerstörungspolitik der Merkel-Regierung ließen sich endlos fortsetzen.

Noch nie in der deutschen Geschichte ist dieses Land durch eine Regierung so verraten und verkauft worden wie unter Merkel. Immer schön verpackt in gutmenschlich und demokratisch klingenden Worthülsen, hat die Merkel-Regierung die Interessen dieses Landes und seiner Bürger systematisch verraten. Noch nie ist der Amtseid der politischen Verantwortungsträger so dreist und rücksichtslos gebrochen worden wie unter der Merkel-Regierung. Wobei „Merkel-Regime“ die passendere Bezeichnung wäre.

Weil Kritik an diesem Irrsinn unerwünscht ist, wurde unter Merkels Führung eine Gesinnungsdiktatur eingeführt, in dem politisch unkorrekte und systemkritische Aussagen mit Hilfe der Systemmedien mit den Hetzbegriffen „Hasspropaganda“, „Rassistisch“, „Rechtsextrem“, „Ausländerfeindlich“, etc. gebrandmarkt werden. Es ist ein teuflisch-subtiler Mix aus Faschismus mit demokratischer Maske mit Mitteln der Massenpsychologie.

Deutschland, der Zensur-Weltmeister

Dazu gehört eine schleichende Zensurpolitik im Internet, insbesondere in den sozialen Meden. In keinem Land werden z.B. so viele Internet-Beiträge durch Verbote zensiert wie bei uns. Deutschland rangiert diesbezüglich bei gerichtlichen Auskunftsersuchen mit Löschantrag pro 100.000 Einwohner unbestritten auf Rang 1 weltweit (108 Länder), Russland irgendwo im letzten Drittel der Liste (siehe KenFM-Video bei Minute 37).

Unter der Schutzbehauptung, gegen „Fakenews“ und „Hetze“ vorzugehen, werden systemkrische Meinungsmacher konsequent ausgegrenzt und schickaniert. Dabei profiliert sich Heiko Maas als Ober-Gutmensch und oberster Gralshüter der politisch korrekten Wahrheit und bestimmt mittels seiner politischen Instrumentarien, was richtig und falsch ist. Er und sein treues Gefolge in den Staatpropaganda-Medien sind die Hohepriester der gefährlichsten Religion überhaupt, der Staatreligion. Ihre Prediger und Wasserträger spalten die Gesellschaft in Gläubige und Ungläubige. Das ist Krieg, ein Glaubenskrieg. So funktioniert „Teile und herrsche!

Stellvertretend für die vielen per Rufmord oder Webzensur verfolgten „Truther“ kann man aktuell den Buchautor und früheres CDU-Mitglied Thorsten Schulte als ein Beispiel von Tausenden nennen. Sein im August 2017 erschienenes Buch „Kontrollverlust“ ist eine fundierte Abrechnung der Verratspolitik der Bundesregierung. Sein Werk wurde ein großer Erfolg. Das Buch stand auf Platz zwei der Spiegel-Bestsellerliste. In der Folge wurde das Buch von den Systemmedien totgeschwiegen, die Buchhandlung THALIA nahm sogar sein Buch aus dem Beststsellerlisten-Regal mit dem Hinweis: „Dieser Titel wird in den Thalia-Buchhandlungen nicht präsentiert“. Das ist DDR 2.0-Faschismus mit subtilen Mitteln.

Sehen sie dazu ein sehr sympathisches Video von Thorsten Schulte in Kooperation mit Alice Weidel:

Die aufgeweckte Seite Deutschlands

Die Merkel’sche Politik der Selbstzerstörung hat viele Bürger dieses Landes aufgeweckt. Auf ihren Wahlveranstaltung wird die Rautenfrau ausgepfiffen und ausgebuht – und sogar mit Tomaten beworfen. Seit ihre Politik des Volksverrats vor der eigenen Haustür unmittelbar wahrzunehmen ist, werden immer mehr aus dem Wohlstandsschlaf geweckt.

Diesen Schwung nutzt die AfD, die einzige erst zu nehmende systemkritische Partei in diesem Lande – insbesondere mit der neuen Führungsspitze durch Gauland und Weidel. Parallel dazu gibt es eine Reihe von Initiativen und Bewegungen, die alle eines gemeinsam haben: Sich nicht länger von der herrschenden politischen Klasse bevormunden zu lassen. Von der Identitären Bewegung und ihren Verwandten haben wir hier schon berichtet.

Auf der Medienfront gibt es neben den Systemmedien eine bedeutende Zahl an unabhängigen Nachrichtenportalen und engagierter Nachrichten-Blogger, welche die Funktion der „Vierten Macht“ übernommen haben als kontrollierendes, wachendes Auge. Auch das macht Mut und schafft ein starkes Potential des politischen und geistigen Widerstands – auch wenn man in diesem Bereich vor faulen Eiern auch auf der Hut sein muss.

KenFM gehört zu den brillianten und professionell gemachten Nachrichtenportalen in den alternativen Medien. In seinem neuen MMM 37 (siehe nachstehend) übertrifft Ken Jebsen sich wieder mal selbst mit messerscharfen Analysen und fundierten Nachrichten. Er spricht Klartext über das „kapitalistische Betriebssystem“ und dem dahinter im Verborgenen gesetzlos regierenden Machtkartell. Deren Macht stützt sich – neben Erpressung, Korruption und Mord – auf ein ausbeuterisches Schuldgeldsystem, das es dem elitären Geldadel ermöglicht, endlos Geld aus dem Nichts zu schöpfen und damit die Menschen zu versklaven.

Relativ am Ende zitiert Ken Jebsen anhand eines Buchtitels einen NATO-General, der zum Zweck dieses Bündnisses mal sagte: „Keep the Russians out, the Americans in and the Germans down.“ Kürzer und treffender kann man die US-NATO-Politik der Nachkriegszeit nicht beschreiben.

Hier eine inhaltliche KenFM’sche Zusammenfassung aus dem Text unterhalb des nachstehenden KenFM-Videos:

Repräsentative Demokratie ist eine Mogelpackung, deren Ziel es vor allem ist, das Volk am langen Arm verhungern zu lassen, um eine verschwindend kleine Gruppe an der Spitze des Systems dabei zu unterstützen, auf Kosten der Massen zu leben.

Um dieses Spiel stabil zu halten, senden die Reichen und Schönen ihre Vertreter in unsere Parlamente, auf dass wir von den Angestellten dieser Trittbrettfahrer beherrscht und vor allem ausgenutzt werden.  ….

Das Grundproblem ist das letzte noch verbliebene Betriebssystem, das es ins 21. Jahrhundert geschafft hat. Dieses System kommt nicht ohne permanentes Wachstum aus, befindet sich dabei auf einer Kugel mit endlicher Fläche und wird vor allem von Gier getrieben. Gier nach Geld, das sich via Zinsen vermehrt wie Krebs. Zinsgewinne als Selbstzweck. Was die einen zuviel haben, haben die meisten zu wenig.

Mit der Digitalisierung der Gesellschaft ist die letzte Stufe auf dem Weg in den Abgrund gezündet, denn in den nächsten Jahrzehnten werden immer mehr Menschen einfach wegrationalisiert. Die Gesellschaft zerbricht und es entsteht eine Stimmung, die in den Bürgerkrieg führt.

Auf die hier beschriebene Entwicklung gibt die Politik nicht den Hauch einer Antwort. Sie blendet das sich längst abzeichnende Szenario einfach aus. „Kopf in den Sand Politik“ Am 24. September sind Bundestagswahlen, von denen schon heute klar ist, was sie nicht ändern werden. Den Kollisionskurs des Gesamtsystems.

Es wird Zeit, das wir die Mogelpackung „Repräsentative Demokratie“ durch Echte Demokratie ersetzen. Wir brauchen Transparenz, eine dezentrale Umverteilung von Macht in allen Bereichen. Diesen Weg kann keine Partei, kein Politiker stellvertretend für uns gehen. Wir, die Bürger, müssen das tun. Und das können wir auch!

Die Lösung heißt Selbstermächtigung. Schaffen WIR die demokratischen Verhältnisse, die uns der Staat mit seinen Eliten-Vertretern konsequent vorenthält.

Nun das KenFM-Video. Brillanter Journalismus, der den gleichgeschalteten Medien längst abhanden gekommen ist.

Stichwort Selbstermächtigung

Selbstermächtigung ja, aber WAS sollen wir ermächtigen? Die Macht des Egoismus und der Gier? Das hatten wir schon. Die Etiketten „Gemeinschaft“, „Brüderlichkeit“ und „Solidarität“ hatte sich der Sozialismus und der Kommunismus auf seine Mogelpackungen geschrieben. Schöne Versprechen sind Schall und Rauch, solange sie nicht gelebt werden. „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ sagte schon Erich Kästner.

Alle im realen Leben gescheiterten Ideologien, Gesellschafts- und Gemeinschaftsmodellen haben eines gemeinsam:  ihre fehlende Verankerung in den göttlichen kosmischen Gesetzen. Das ist der Sündenfall der menschlichen Evolution. Es geht um die Wiederentdeckung unseres innewohnenden göttlichen Potentials, um das Erkennen der von unserem Schöpfer gegebenen „Gebrauchsanleitung“ für unsere Spezies. Ohne dem führt Selbstermächtigung ins Verderben. Das wird uns seit 2000 Jahren vom Schöpfersohn und seinen Fackelträgern des Lichts immer wieder gepredigt. Trotz unendlichem Leidensdruck als Konsequenz haben wir das bis heute nicht wirklich begriffen.

Unsere historische Aufgabe in dieser Zeit ist es, das zu erkennen, die Antichrist-Rädelsführer und ihre Lügen zu enttarnen – sowohl um uns als auch in uns – und die Konsequenzen daraus zu ziehen. Das ist das, was gerade passiert – wenn auch noch nicht ausreichend.

Der Antichrist will all seine noch vorhandene Macht auf diesem Planeten ausspielen, um das Ruder zu seinen Gunsten herumzureißen. Dazu braucht er Chaos, Krieg und Angst. Aber es gelingt ihm nicht so wie er es gerne möchte. Er hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, den Schöpfer dieser Welt. Zahllose Anläufe, den WWIII zu entfachen, sind mißlungen – bis heute. Die geplante Terroraktion mit der MH-370 war einer davon.

Die kosmischen Kräfte unter Führung von Christ-Michael (CM) inkl. ihrer Verbündeten diesseits und BEYOND sind bereits seit 1955 sehr aktiv, um die NWO-Pläne des Antichristen zu be-hindern. Andererseites erfordert die Eigenverantwortung des Menschen, einen evolutionären Erkenntnisprozess zu ermöglichen, der leider nicht ohne Leidensdruck und ohne schmerzliche Selbsterfahrung auskommt. CM sagt z.B. hier in dieser Botschaft dazu:

Für uns ist es eine Art Drahtseilakt zu entscheiden, bis zu welchem Grad Dinge zugelassen werden können, so dass sie jeder sieht, und wann einzugreifen ist.

So erleben wir derzeit einen kontrollierten Showdown, der zu einem finalen Kulminationspunkt, dem „PEAK“, führt, an dem dieser Planet von seiner Todesspirale befreit wird und in ein neue Epoche übergehen kann. Dazu gehört auch die Aufhebung der „Quarantäne“, der Isolation von der kosmischen Gemeinschaft unzähliger anderer Zivilisationen und Welten. Die Zeichen sprechen dafür, dass wir noch in diesem Jahr 2017 diesen welthistorichen Wendepunkt erleben werden.

Wir haben wenig Einblick darüber, welche extremen Kriege es auf kosmischer Ebene gab und gibt, um die dunkle Seite der Macht auch auf dieser Seinsebene Schachmatt zu setzen. Wie Unten so Oben. Eine Ahnung davon gibt JENSEITS bzw. BEYOND.  Auch auf dieser Ebene versuchen hochintelligente dunkle Kräfte, das Werk des Schöpfers zu sabotieren. Dazu gehört z.B. auch, dass das kosmische Gesetz von Ursache und Wirkung „gehackt“ bzw. ausgehebelt wurde. Auch diese Sabotage muss wiederhergestellt werden, damit ein Vergehen gegen die Schöpfungsordnung unmittelbare Konsequenzen hat.

Wir stehen heute an einem historischen Punkt, an dem die Menschheitsgeschichte die in vielen Prophezeihungen beschriebene Transformation machen wird. Dieser steht schon seit den 50er Jahren auf der kosmischen Agenda. Aber weil sprichwörtlich „der Teufel im Detail“ steckt, mussten die eschatologischen Zeitpläne immer wieder verschoben und neu angepaßt werden. Warum, werden wir sicherlich später noch erfahren, wie CM versprochen hat.

Die extreme Kontaminierung dieses Universums mit der dunklen Seite der Macht war und ist auch für die göttliche Armada eine große Herausforderung. Es stand sogar die Existenz dieses Planeten auf dem Spiel, wie man sich gut vostellen kann. Im November und Dezember 2016 sagt CM in dieser denkwürdigen „Botschaft an die Welt:

Die Gipfelperiode hat nun begonnen, sie ist noch nicht vorüber und erledigt, aber alles ist aufgesetzt und funktioniert. Es wird keine Gnade oder irgendwelche Deals geben, die in Dinge wie Pizzagate involviert sind. Die Reinigung wird durchdringend sein und exakt null Kompromiss beinhalten. Eure Chance zum Wandel ist lange genug offen gehalten worden – das ist es jetzt dann gewesen.

Wann das genau sein wird, darüber können wir nur spekulieren. Aber viele Anzeichen sprechen dafür, dass wir unmittelbar davor stehen. Einer unserer Mitarbeiter hatte eine passende Inspiration dazu:

Ich hatte gerade das Bild eines Schachspiels mit CM als „Spieler“ der weißen Figuren vor Augen: ER hat den absoluten Überblick und plant nicht nur 5 oder 10 Züge voraus, sondern hat auch alle Eventualitäten auf dem Schirm! Der schwarze „König“ wird übers Brett gejagt und das SCHACHMATT steht kurz bevor

In diesem Prozess wird auch das seit Jahrhunderten geknechtete und gedemütigte Land der Germanen wieder auferstehen. Auch das wurde in verschiedenen Weissagungen vorgezeichnet. Christ Michael hat das in dieser bereits oben zitierten Botschaft Ende 2016 (lesenswert!) bestätigt. Unter anderem sagt er dazu:

Ihr, die deutsche Nation, müsst euch darüber bewusst sein, daß ihr eine besondere Rolle und ein spezielles Erbe habt. Dies hat nichts mit irgend einer Art von nationalem Egoismus oder einer nationalen Idee von Überlegenheit zu tun, es ist einfach Geschichte, nicht mehr und nicht weniger, obwohl die dunklen Überherren euch für euren Patriotismus etc. mit nicht netten Ausdrücken gebrandmarkt haben.

Eure genetische Geschichte geht auf Adam und Eva zurück, aber nicht in Bezug auf die Biebel, sondern in Bezug auf die Offenbarungen des URANTIA-Buches.

Seit über einem Jahrhundert haben die Dunkelmächte alles daran gesetzt, Deutschland zu verhindern und zu eliminieren, forscht einfach mal nach – mit Begriffen wie „Morgenthau-Plan“, „Hotoon-Plan“, „Kalergi-Plan“ etc. und es gibt da einen gemeinsamen Nenner mit den Bestrebungen, Trump zu verhindern.

Das Beispiel Trump zeigt, wie schwierig und komplex es ist, die Front des Antichristen auf diesem Planeten zu brechen. Trumps oft irritierende Eskapaden lassen vermuten, dass er entweder nicht mehr er selbst ist, er massiv unter Druck gesetzt wird oder was auch immer.  (siehe dazu Eve’s Beitrag vom April dieses Jahres). Aber:

Die Front des Antichristen wird gebrochen und sie ist bereits dabei, zu zerbröckeln.

So stehen wir am Ende des Alten, das sich gerade tosend verabschiedet, um mit heftigen (Geburts-) Schmerzen den Weg frei zu machen für das Neue, für den Beginn eines historischen Heilungsprozesses, für das, was uns vor 2000 Jahren schon verheißen wurde und wir im Vaterunser immer wieder – leider ungläubig – als „Dein Reich komme …“ herunterbeteten. Eine Vision davon hat Eve im Mai 2013 formuliert mit den abschließenden Sätzen:

Die Erde wird gemäß dem göttlichen Plan wieder zum Paradies. Sie ist der direkte Ausdruck göttlichen Schöpfergeistes, der auch durch jeden von uns wirksam wird.
So erschaffen wir alle zusammen den Himmel auf Erden, damit unser Planet wieder der wunderbare blaue Diamant in unserem Universum wird.
Diese neue Erde tragen wir schon in der Einheit unserer Herzen und tun alles dafür, sie Wirklichkeit werden zu lassen.

So sei es! Mögen wir die vor uns stehenden schmerzhaften Geburtswehen gut überstehen – im Vertrauen in CM und „Papa Source“.

JOS

 

Quote end —

Quelle: Schach – Matt: Der Endkampf der Tyrannen – Der BRD-Schwindel

AfD soll um 20 Prozent betrogen werden

Terra - Germania

Wir hatten gestern in unseren SCHLAGZEILEN erneut hervorgehoben, dass der erbitterte Kampf zur Abwehr der AfD auf das immer noch gültige Kriegsziel Nr. 1 der immer noch existierenden Kriegsallianz gegen das deutsche Volk zurückzuführen ist, nämlich die Deutschen ethnisch auszurotten – durch Zwangsflutung. Wohlgemerkt, die BRD hat bis heute einen Friedensvertrag verweigert, um das Vernichtungsziel der Feinde Deutschlands zu Ende führen zu können – unsere ethnische Ausrottung durch „Ansiedlung“ und „Umsiedlung“ großer Teile der Weltbevölkerung. Alle Systemparteien der BRD sind Kriegsparteien der Siegermacht des 2. Weltkriegs gegen die Deutschen, deshalb wurde das Tabu-Thema, Vernichtung durch Multikultur, bei Wahlen und öffentlichen Anlässen stets brav ausgeklammert. Allein die emanzipierte AfD hat als ehemalige Systempartei das Ausrottungs-Ziel der Systemparteien zum Tabu-Bruch gemacht und damit den deutschen Aktiv-Teil der Bevölkerung mobilisiert.

Gestern kam ein weiterer Scherge der Kriegsallianz bei „Marionetta“ Slomka im HEUTE-Journal zu Wort und verplapperte sich im Rausch geifernden Hasses gegen alles…

Ursprünglichen Post anzeigen 223 weitere Wörter

Wer regiert die BRD? – Die wahren Herrscher Deutschlands – und ihre Ziele – Der BRD-Schwindel

Quote start —

 

von Peter

Wissen Sie eigentlich, wer Deutschland regiert? Natürlich wissen Sie das: Sie selbst sind es. Jedenfalls … sollte es so sein.

Es gab Revolutionen im 18. und 19. Jahrhundert – ja, auch im 20 Jahrhundert, Revolutionen, die eins bewirken sollten: den Feudalismus ein für alle mal erledigen. Er hatte Millionen von Toten produziert, systematischen Raub organisiert, menschliche Leiber zu Eigentum erklärt und zur reinen Belustigung und zur Pflege des eigenen Egos Kriege angezettelt.

Im Ernst: hätten wir keine Schusswaffen, würden heute noch schwer gepanzerte Ritter Bauernhaufen niedermetzeln, weil die eigene Verletzungsgefahr aufgrund der Rüstungen sehr gering war: so lassen sich Heldengeschichten produzieren.

Dann kamen erst die Armbrüste, dann die Schusswaffen. Armbrüste erlaubten kleinen Kindern, auf kurze Entfernung einen gepanzerten Ritter zu töten … auf einmal war Kriegsführung gar nicht mehr so lustig, so ein Teufelszeug gehörte verboten. Die Kirche – als langer Arm des Feudalismus – schritt ein (siehe bpb):

Im Mittelalter versuchte in Europa die römisch-katholische Kirche ihren Einfluss zu nutzen, um zumindest die Formen des Krieges zu beschränken. So wurden im 9. und 10. Jahrhundert örtliche und regionale „Gottesfrieden“ vereinbart, die Geistliche, ihre Besitztümer sowie arme Zivilisten schützen sollten. Das Zweite Laterankonzil verbot 1139 Armbrüste gegen andere Christen einzusetzen – gegen Andersgläubige blieben sie erlaubt.

Ach ja – der Gottesfrieden. Über den könnten wir auch mal reden – nur hat der Feudalismus leider erkannt, dass “Christentum” zur Durchsetzung seiner Ziele nicht effektiv genug war, der marxistische Materialismus war dazu viel dienlicher: die durch Zufall aneinandergeklatschten Zellhaufen, die nicht mehr Wert waren als Fels, Holz oder Ratten, konnte man gedankenlos in der Industrie verheizen, wenn man ihnen nur genug Brot (sprich: Bier) und Spiele (sprich: Fussball) gab. Im 21. Jahrhundert wäre dieser Gottesfrieden ein wirklicher Fortschritt – schon im 20. Jahrhundert wurden arme Zivilisten gezielt das Opfer von Streubomben, Brandbomben, Erschießungskommandos und fliegenden Killerrobotern … mal wieder. Trotz Demokratie.

Es war letztlich die Entwicklung der Waffentechnik, die dem Adel das Rückgrat brach: ihre Überlegenheit gegenüber dem Pöbel war verlorengegangen. Manchmal konnte man noch Söldnerhaufen produzieren, doch – wie die französische Revolution zeigte – waren die nicht sehr zuverlässig und liefen gelegentlich zum Feind über. Erkenntnis für den Adel?

Wir brauchen … Roboter.

Sowohl um die Macht der Arbeiter zu brechen, als auch, um eine zuverlässige Armee zu bekommen, die jederzeit und überall ohne Gewissensbisse und Loyalitätskonflikte Zivilisten in großen Mengen eliminieren kann. Die Wissenschaft des 21. Jahrhunderts arbeitet mit Hochdruck daran – und nicht mehr lange, dann hat der Feudalismus wieder jene waffentechnische Überlegenheit, die ihm Jahrtausende lang die Vorherrschaft als politisches Modell sicherte.

Wie kann es sein, dass Sie Deutschland beherrschen und von der Entwicklung nichts mitbekommen? SIE sind der Boss … und hinter ihrem Rücken wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass sie völlig überflüssig werden, zum Sozialhilfeempfänger degradiert, reif für die Biotonne, nur noch aus purer Gnade am Leben erhalten.

Nicht mehr lange  – so fünf bis zehn Jahre noch – dann wird eine vierte industrielle Revolution eine nie gekannte Massenarbeitslosigkeit über Deutschland hereinbrechen lassen. Der Adel ist schlau: er läßt schon jetzt seine Büttel ausschwärmen und Stimmung machen, damit man in fünf – zehn Jahren nicht die falschen Schlüsse zieht. Hören wir doch, was die Welt zu diesem Thema berichtet (siehe Welt):

“So verspielt die große Koalition unseren Wohlstand”

“Soziale Wohltaten statt wirtschaftsfreundliche Politik, Rentengeschenke statt Reformen: Die Regierung tut nichts, um künftigen Wohlstand zu sichern. Die Koalition muss ihre Mehrheiten endlich nutzen.”

12 Millionen Arme leben auf der “Insel der Seeligen”, ihre Armut ist das Ergebnis eines brutalen, feudalistischen Konkurrenzkampfes: so wie die Herren der Welt früher ihre Söldner- und Bauernhaufen gegeneinander gehetzt haben, hetzen sie heute die Produktivkräfte der Länder gegeneinander … mit großem Erfolg.

Niemanden störts.

Wissen Sie, was letztlich hinter dem so schön klingenden Wort “Reformen” steht, die “unseren” Wohlstand retten sollen? Ich sage Ihnen das gerne unverblümt: die Massenvernichtung unwerten Lebens …. also “armen” Lebens. Massenvernichtung?

Also – so lange man DIE noch durchfüttern muss, warm halten und vor Regen schützen, so lange DIE noch Wohnraum und Kanalisation brauchen, sind UNSERE Renditen in Gefahr. DIE – kosten nur, aber fahren keinen Gewinn ein.

Da bleibt letztlich nur ein Schluss übrig: hin fort mit den Minderleistern, den Quälgeistern, den Schmarotzern. Auch bei den Indianern setzte man die Alten in den Schnee, wenn sie nichts mehr taugten: was soll´s? Sind doch nur zufällig zusammengewürfelte Zellhaufen.

Die effektivste Form der Entsorgung wäre, dass man sie ausschlachtet und als Viehfutter gebraucht – aber ich will da keinen auf dumme Gedanken bringen.

Es war ein Fehler zu glauben, dass das System Feudalismus nach einigen verlorgenen Schlachten den Krieg als verloren aufgibt. Anders als der Pöbel, der nur von Wochenende zu Wochenende denkt, plant der Adel über Generationen hinweg: das macht ihn so stark. Und Sie wissen das, dass die Zeiten sich wieder ändern. 60 Prozent der Deutschen haben gemerkt, dass etwas faul ist im Staate “Bundesrepublik”, dass die Demokratie nur noch eine hauchdünne Tünche ist über einem System, dass sich tief hineingefressen hat in den deutschen Staat und ihn von tief innen heraus dirigiert … und zwar alles andere als demokratisch.

Dabei geht es nicht um die großen “Macher”, deren Namen jedermann kennt: sie sind nur die fürstlich bezahlten Büttel, die die Drecksarbeit erledigen – was sie gerne tun, um einen Platz an der Sonne zu bekommen. Die eigentlichen Fürsten Deutschlands, die wahren Herrscher des Landes, sind keine “Macher”, sondern “Besitzer”, die anderen sind nur bezahlte, beliebig austauschbare Angestellte, was der mächtige Martin Winterkorn – der bestbezahlte Büttel des Feudalismus – gerade am eigenen Leibe erfährt (siehe Manager Magazin) … nebenbei eine eindrucksvolle Lektion für all´ die anderen “Herren des Universums”, die im Abgrund versinken, wenn ihnen die Gnade entzogen wird.

Alles dummes Zeug, glauben Sie?

Nun – vielleicht trauen Sie der konservativen “Welt” mehr, jener Zeitung, die uns (siehe oben) aktuell darüber aufklärt, dass Rentner und andere Minderleister “unseren” Wohlstand in Gefahr bringen (siehe Welt):

“Doch die Wirklichkeit ist eine andere. Erstens sind an mehr deutschen Konzernen Familien beteiligt, als es in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Zweitens ist der Einfluss dieser Familien größer als gedacht”

“Größer als gedacht” waren auch ihre Reichtümer – würde man realistischer denken und sein Niveau nicht von Talk-Shows und Seifenopern verwässern lassen: man hätte es schneller merken können. Solange man die Welt aber für einen Ponyhof hält, in der die Bundesliga oder das Liebesleben der Promis wichtiger als als die Lektüre der zur Abstimmung vorliegenden Gesetzentwürfe im Bundestag wird das Denken in der Tat der Realität nicht mehr gerecht.

“In mehr als jedem dritten Dax-Konzern ziehen Familien im Hintergrund die Strippen. Bei elf der 30 größten deutschen börsennotierten Konzerne sind die Clans sogar so mächtig, dass sie praktisch machen können, was sie wollen. Bei einem weiteren, die Rede ist von Siemens, hat die Familie ein gewichtiges Wörtchen mitzureden.”

Die Macht der deutschen Dynastien ist größer als die Macht der Clans in den USA … die schon so gewaltig ist, dass man in Deutschland annimmt, dass “sie” (200 Familien) das Land regieren. Wenn es in den USA schon so ist: wie sieht es dann erst in Deutschland aus?

Nun – gut natürlich. Weil der feudale Herrenmensch viel besser ist als sein pöbelhaftes Umfeld, ja: er ist so edel, fleissig, großherzig, erfolgreich und gut, dass es eigentlich kein Weg an ihm vorbeiführt:

Dass das Schicksal von Mitarbeitern und Minderheitsaktionären in den Händen einzelner Familien liegt, ist allerdings nicht unbedingt zu deren Nachteil. So undemokratisch die Patriarchen-Methode erscheint, so wirkungsvoll ist sie. Das zeigt sich ganz besonders an der Börse, die als unbestechlicher Wettkampfrichter gilt. Danach haben die familiendominierten Dax-Konzerne den Gesamtindex über praktisch alle Zeiträume klar geschlagen.

Eine krasse Aussage, oder?

Deutschland hat wieder neue Herren … doch sie wirken lieber im Verborgenen, solange die Roboterarmeen noch nicht einsatzbereit sind.

Man hat gelernt aus 1789.

Wir leider nicht.

 

Quelle: Wer regiert die BRD? – Die wahren Herrscher Deutschlands – und ihre Ziele – Der BRD-Schwindel

Im Land der „(Meinungs)freiheit“…

deutsches-Maedchen.com

„Wenn wir darauf verzichten, eine eigene Meinung zu haben, wird irgendwann der Tag kommen, an dem wir keine mehr haben dürfen!“

Rudolf Rolfs

Dieser Tag ist angesichts der jüngsten Ereignisse nun endgültig gekommen!

Kurz vor der Wahl hat es sich unsere „Regierung“ ganz offensichtlich zum wichtigsten Ziel gesetzt, die virtuelle Stasi in den offenen Krieg gegen das eigene Volk zu hetzen. Wahrlich, ein Errich Honecker würde sich vor Neid im Grab umdrehen, wenn er mit bekäme wie gut sein Merkel-Kind von ihm gelernt hat! Wenn ich es nicht besser wüsste, dann würde ich sagen, die DDR hat sich die Polizeistaatsmentalität von der BRD abgeschaut und nicht umgekehrt. In jedem Fall aber, kann man getrost behaupten, dass die Lakaien der BRD sie perfektioniert haben!

Ich rede jetzt nicht mehr von den inzwischen alltäglich gewordenen Raubüberfällen der GSG 9, die mit wahrem Blutdurst auf alles und jeden gehetzt wird, der auch nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 901 weitere Wörter

Die Lunte an Merkels Bombe brennt

Viel Spass im System

Das Reptil des Grauens, besser bekannt als Angela Merkel, gehört zu den schlimmsten Bombenlegern in der Weltpolitik. Während sogar ethnisch zusammengehörige Völker wie Engländer und Iren, Schotten und Engländer, Katalanen und Spanier sich staatlich trennen und völkisch entflechten wollen, weil es angeblich nicht miteinander geht holt die Deutschenhasserin Merkel Millionen und Abermillionen jener schrecklichen Menschen nach Europa, mit denen wir nicht im Geringsten kompatibel sind und niemals zusammenleben können.
Die schlimmsten Schlachtplätze der Welt, die wir täglich im Fernsehen in blutroten Farben erleben dürfen, holt diese schlimmste Massenmörderin aller Zeiten in unseren Lebensraum Was niemand auszusprechen wagt ist, dass das Urproblem der Welt die Rassenfrage ist.
Wer die Rassenfrage ausklammert, will die Lösung der Weltprobleme ausklammern, als könne man ein Alkoholproblem ohne weglassen von Alkohol lösen.
Der jüdische Wahnsinn von der Gleichheit aller unvereinbar ungleichen Menschen hat sich mittlerweile zum Gendefekt bei den ihnen unterworfenen weißen Völkern entwickelt, denen auch nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 466 weitere Wörter

Keine Sau will den Euro

das Erwachen der Valkyrjar

Von Wolfgang Prabel

In der EU haben zehn Länder eine eigene Währung. Seit der Eurokrise sind sie sehr froh darüber. Und nun kommt der machtbesessene Kommissionspräsident Juncker daher und will sie unter das Joch des untergehenden Euro und der selbstherrlichen EZB zwingen.

In Dänemark hat das Volk den Euro zweimal abgelehnt: Am 28.Sept 2000 waren 53,2 % dagegen, nachdem bereits am 2. Juni 1992 der Maastricht-Vertrag von 50,7 % der Wähler abgelehnt wurde. Zweimal die rote Karte. Auch in Schweden hat das Volk entschieden: Am 14.9.2003 haben 55,9 % gegen den Euro votiert.

In Tschechien, Polen, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Großbritannien, Kroatien und Litauen wurden entweder die Beitrittsbedingungen nicht erfüllt oder die Parlamente waren dagegen, die eigene Währung aufzugeben.

Kann man alle demokratischen Entscheidungen der Völker einfach wegwischen? Die Beitrittskriterien einfach ignorieren? Die eurofaschistische Kamerilla, die in Brüssel frech und ungeniert schmarotzt, versucht es immer wieder. Das Verhältnis zum Parlamentarismus war…

Ursprünglichen Post anzeigen 585 weitere Wörter

Weitere Sonnenstürme in den letzten Tagen und kein Ende in Sicht? Warum das eine gute Nachricht ist.

Quelle: http://dieter-broers.de

Liebe Freunde,

selbst die Besatzung der ISS musste sich in Sicherheit bringen und wie viele von euch bereits bemerkt haben, es ist nicht bei dem von mir berichteten X9.3 Flare vom 6. September geblieben. Gleich darauf folgte in der Nacht zum 8. September ein schwerer Magnetsturm, von dem auch die Erde stark erfasst wurde.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.043 weitere Wörter

Warum ich die AfD wähle!

Die Killerbiene sagt...

.

.

Bei der zionistischen Islam-Hetz-Seite PI gibt es eine Artikelreihe mit mittlerweile 43 Teilen, in der von allen möglichen Seiten beleuchtet wird, warum die AfD gewählt werden soll.

Nun, ich brauche dafür nur einen Teil.

Fest steht, daß Wahlprogramme in Deutschland nichts wert sind, weil es in Deutschland das „Freie Mandat“ gibt, wodurch die Politiker absolut nichts und niemandem gegenüber verpflichtet sind außer ihrem angeblichen „Gewissen“.

Man muss schon geistig extrem minderbemittelt sein, um ein derartiges Herrschafts-System widerspruchslos zu ertragen:

das Schicksal von mir, meiner Familie, von zig Millionen Menschen in den Händen von ein paar Hundert Fremden und als einzige Sicherheit habe ich die vage Hoffnung, daß sich bei diesen Leuten im entscheidenden Moment ihr Gewissen meldet…

Gehts noch?

.

.

Wenn also irgendjemand für die AfD die Werbetrommel rührt und dann mit irgendwelchen nichtssagenden Wahlplakaten oder Absichtserklärungen aus dem Parteiprogramm argumentiert, braucht ihr mit demjenigen gar nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.153 weitere Wörter