Seid ihr eine Brücke zwischen zwei Welten?

Das Erwachen der Valkyrjar

gefunden auf wakeupworld, geschrieben von Christina Lavers, übersetzt von Stella
Are-You-a-Bridge-Between-Worlds-fb-330x206Viele von uns, die sich als erwacht erfahren, befinden sich momentan eher im Spagat zwischen zwei Welten. Die eine ist die alte Welt, diejenige, in der wir gross geworden sind. Diese Realität ist uns von oben auferlegt worden. In dieser Version wurde uns beigebracht, dass das Leben hart ist und es vieles gibt, wovor wir uns zu fürchten hätten. Es wird suggeriert, es wäre unerlässlich, der Autorität zu vertrauen und zu unserer eigenen Sicherheit hätten wir zu akzeptieren, dass wir von einer externen Instanz regiert (kontrolliert) werden. Versunken in diesem alten Paradigma schauen wir nach draussen und sehen tatsächlich so vieles, was diese düstere, einschränkende Perspektive verstärkt. Dies ist eine „der Hund frisst den Hund“ Welt, in der wir kämpfen und uns anstrengen müssen, um unser Stück des Kuchens zu erhalten oder zu behalten.

Im Kontrast dazu steht die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.357 weitere Wörter

Bist du es leid, negative Energien wie ein Schwamm aufzusaugen?

Das Erwachen der Valkyrjar

12 Wege, um das Eindringen fremder Energien zu verhindern und deine eigene Energie zurückzubekommen

Gefunden auf Wake Up World, geschrieben von Nanice Ellis, übersetzt von Pippa

Warst du jemals in der Situation, in der du die negativen Energien anderer übernommen hast? Falls ja, bist du nicht alleine. Die meisten von uns kommen jeden Tag mit zahlreichen Menschen in Kontakt, die uns einen Dämpfer versetzen.

Wir alle spüren es. Wir wissen, wenn wir mit jemandem zusammen sind, der ausgelassen und glücklich ist, oder mit jemandem, der sich elend fühlt und unglücklich ist. Aber warum ist es so leicht für andere, uns auf negative Weise zu beeinflussen?
Einige von uns können nicht mal in Supermärkte gehen, ohne im Geschäft jedermanns Kummer auf sich zu nehmen. Um uns vor negativen Energien abzuschirmen, müssen wir erst verstehen, wie unsere Energie von anderen infiltriert wird.

Tired-of-Being-a-Negative-Energy-Sponge

Ich arbeitete ungefähr sieben Jahre lang als Krisenberater in…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.088 weitere Wörter

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser

Das Erwachen der Valkyrjar

Water-Memory
Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informationen speichern? Und wie kann man die Erinnerung des Wassers nutzen?

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser Lebendiges Wasser: Erinnerungen sichtbar machen Dr. Masaru Emoto, Leiter des Hado Instituts in Tokyo, hat in zehntausenden Versuchen herausgefunden, dass Wasser nicht nur gute und schlechte Informationen, wie Musik und Worte, sondern auch Gefühle und Bewusstsein speichert. Die Erinnerung des Wassers veranschaulicht er anhand von Photographien von gefrorenen Wasserkristallen.

Einerseits sammelte er Wasser aus allen Gegenden der Welt und unterschiedlichen Zeiten, und konnte auf diese Weise Veränderungen in der Qualität dokumentieren. Andererseits experimentierte er auch mit gleichem Wasser als Ausgangsmaterial, welches er in verschiedenen Proben unterschiedlichen Einflüssen aussetzte (Musik, geschriebenen und gesprochenen Worten, etc.), bevor er es gefror.

Lebendiges Wasser: Wirkung der Erinnerung
Negative Einflüsse (radioaktive Bestrahlung, Mikrowellen, Hard-Rock, chemische Verschmutzung…

Ursprünglichen Post anzeigen 160 weitere Wörter

Niemand entkommt den fundamentalen Veränderungen

Das Erwachen der Valkyrjar

Es ist eine aussergewöhnliche Zeit, in der wir jetzt leben. All das was sowohl in uns als auch ausserhalb von uns abläuft geschieht nun so schnell, dass wir kaum erkennen können, worum es geht, durch was wir hindurch gehen oder wohin wir unterwegs sind. Es ist, als ob wir im Strom des Lebens über oder um neue Felsen herum gespült werden und über unerwartete und manchmal ernsthaft erschreckende Stromschnellen hinunter schiessen.

Während wir diesen unglaublichen Strom hinunter surfen, kommen wir kaum dazu über anderes nachzudenken.

Ich höre von so Vielen, dass sie das Gefühl haben in der Schwebe zu sein, und dass sie vor die Aufgabe gestellt werden, mit unvorhergesehenen, plötzlich auftauchenden Hindernissen und Problemen umgehen zu müssen, was ihnen viel Zeit, Aufmerksamkeit und Energie entzieht. Es gibt immer so viele Dinge, die in unser aller Leben auftauchen und die bearbeitet werden müssen. Aber so oft scheint der nächste Zug…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.611 weitere Wörter

Existiert eine objektive Realität? | Dieter-Broers.de

„Was ist die Wirklichkeit? Wie definiert man das, Realität? Wenn Du darunter verstehst was Du fühlst, was Du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts weiter als elektrische Signale interpretiert von Deinem Verstand.“

Morpheus

Liebe Freunde,

habt Ihr Euch schon einmal die Frage gestellt, was der Unterschied zwischen „real“ und „irreal“ sein könnte? Für wie real haltet Ihr diesen jetzigen Moment? Natürlich könnte man argumentieren, dass wir uns gegenwärtig im Zustand des Tagesbewusstseins befinden und nicht in einer Traumphase. Aber reicht diese Argumentation aus, um uns einen Aufschluss über den Bestand einer „echten („realen“) Realität“ zu geben? Sind unsere nächtlichen Träume nicht möglicherweise auch irgendwie real oder sind nur unsere Wahrnehmungen im Tages- bzw. Wachbewusstsein der tatsächlichen Realität zuzuordnen?

Der griechische Philosoph Heraklit erklärt, die Menschen befänden sich in einem Zustand traumähnlicher Unbewusstheit. Nach seinem Schüler Sokrates sind wir nicht vollständig verantwortlich für die Handlungen, die zum Leid führen. Seine Lehre besagt im Grundsatz: Niemand fügt sich oder anderen, bewusst etwas Böses zu. Alles, was der Mensch in seinem halbschlafähnlichen Zustand anstellt, tut er aus dem Maß seiner Unbewusstheit heraus. In einem erwachten Zustand – in dem er voll bewusst wäre –, würde er zu keiner bösen Handlung fähig sein.

Nach Heraklit, Sokrates und Platon et. al. entspricht unser normales Tagesbewusstsein einem halbschlafähnlichen Zustand. Gegenüber unseren – meistens – nächtlichen Schlafträumen wäre unser Tagesbewusstsein lediglich ein erweiterter realerer Traum. Offenbar existiert aber noch ein anderer erweiterte Zustand zu unserem normalen Tagesbewusstsein.

Heraklit wusste von der Bedeutung unserer vollen Bewusstheit, die er Wachheit nannte. Im Heraklit-Fragment 89 heißt es: »Die Wachenden haben eine einzige und gemeinsame Welt, jeder Schlafende aber wendet sich ab in seine eigene.«

Heraklit ging es darum, die Menschen darauf hinzuweisen, noch wacher zu werden, als wir es im normalen Tagesbewusstsein sind. So wie der „Tagträumer“, der nicht ganz wach durchs Leben geht, in den nächsten Bach fäll, oder von einem Auto überfahren wird, so geht es all den halbwachen Menschen, die es bei dem gewöhnlichen Grad an „Wachsein“ belassen wollen. Sie überlassen ihre Zukunft veralteten Programmen und Manipulatoren! Noch sind wir alle mehr oder weniger Wachschläfer, eingebunden in unsere persönlichen alltäglichen Lebensabläufe, über die wir vergessen, über die genaueren Wirkungsmechanismen und Wechselwirkungen nachzudenken, denen die Funktionen unseres schöpferischen Organs Gehirn unterliegen und mit denen unsere Realität kreiert wird.

Unsere bewusste Wahrnehmung ist nur auf diejenigen Ereignisse ausgerichtet, die unseren persönlichen Erfahrungen entsprechen. Ein ganz erheblicher Teil der auf uns einwirkenden Sinnesreize wird ausgeblendet. Nur etwa ein Millionstel der Gesamtinformation tritt in unsere bewusste Wahrnehmung. Wenn unser Fokus aber nur auf das gerichtet ist, was unseren persönlichen Erfahrungen entspricht, verhindert dies eine Weiterentwicklung unserer kosmischen Evolution. Ein auf seine bisherigen Erfahrungen ausgerichtetes Wahrnehmen erinnert mich an eine Einbahnstraße oder Sackgasse. Wir nehmen nur WAHR, was bestätigt, was wir bereits wissen dabei entwickelt sich aber nichts Neues, es geht nicht WEITER. So können wir nicht über den Tellerrand hinausdenken. Das, was wir wahrnehmen, modifizieren wir, passen es in unsere Denkschubladen und Verstandes-Schemata ein und erfahren die Wirklichkeit auf diese Weise. Dabei spielen wir lediglich vorgegebene Möglichkeiten durch, die die Strukturen unseres Egos und seinem Schablonendenken zulassen. So verhindern wir einen nächsten Evolutionsschritt, die „Rückkehr nach Eden“.

Während unseres Lebens werden wir uns schrittweise mehr und mehr über Dinge bewusst, die wir zuvor nicht wahrgenommen haben. Der große Psychoanalytiker C.G. Jung war davon überzeugt, dass wir mit einem uns (bis dahin) unbewussten Thema in dem Moment konfrontiert werden, in dem wir bereit sind, es in unser Bewusstsein zu integrieren. Nach C.G. Jung muss hierzu die Person das entsprechende Thema zunächst nach außen projizieren, damit es sich in der Realität manifestieren und somit wahrgenommen werden kann. Das zu integrierende Thema kann dabei sowohl in Form einer einzelnen Person als auch eines Kollektivs in unser Leben treten. Wenn uns unser Unterbewusstsein auf diesem Wege auf etwas hinweist und wir die Botschaft ignorieren, kehrt das Thema in der Regel auf deutlichere Weise wiederholt in unser Leben zurück, damit wir es beim nächsten Mal nicht mehr so leicht ignorieren können. In diesem Prozess wird das zu integrierende Thema praktisch immer als negativ erlebt, da es ungewollt in unser Leben eindringt. Aber etwas Böses kann auch als Katalysator wirken, der bei uns eine Bewusstseinserweiterung auslöst. Der Schlüssel zu einer positiven Lernerfahrung liegt nicht unbedingt darin, „das Böse“ erfolgreich zu besiegen, sondern eher darin, den Sinn zu erkennen, der aus dieser Erfahrung gewonnen werden kann.

Liebe Freunde,

ich halte es für außerordentlich wichtig, sich immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, wen wir ansprechen, wenn wir Selbstgespräche führen. Mit wem oder was treten wir dabei in Dialog? Erinnern wir uns immer wieder an unseren elementaren Wesenskern? An das, was bzw. wer wir wirklich sind – außerhalb der Scheinwelt, außerhalb der Matrix?

Der-verratene-Himmel-Dieter-BroersGeist ist der elementarste Bereich des Seins, ein unveränderlicher Zustand der Ewigkeit. Indem der Geist eine Vorstellung bekommt, beginnt damit sofort seine Transformation, nämlich die Verwandlung der Vorstellung in die entsprechende Realität. So entstehen Welten um Welten, sämtlich als Vorstellungen des unpersönlichen Geistes. Das elementarste Naturgesetz des Kosmos lautet: Geist erschafft Realitäten. Und so beginnt auch unsere Inkarnationsreise. Noch im Leib der Mutter erfährt das unpersönliche Selbst immer weitere Erfahrungen, die durch die Verschaltung der Neuronen als Hardware ihre dazugehörigen Prägungsmuster in der Materie bewirken. Diese Prägungen bilden unsere Verhaltensmuster, aus ihrer Ansammlung und Vernetzung bilden sich Substrukturen usw. Wenn sich nun eine bestimmte Anzahl derartiger Erfahrungs-Muster zur Hardware verfestigt hat, passiert etwas ganz Einzigartiges. Das Es verwandelt sich in das Ich, der ›Schleier des Vergessens‹ senkt sich herab: Die Erinnerungen an unsere göttliche Zugehörigkeit schwinden zunehmend, und die Summe der Erfahrungsmuster formiert sich zu einer neu angenommenen Individualität. Dies ist die Geburt des Egos.Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“

So möchte ich diesen Artikel mit einem Zitat aus dem Film Matrix beenden:

Willkommen“, sagt Morpheus zu Neo, nachdem er sein Hirn von der Matrix befreit hat, „willkommen in der wirklichen Welt“.

Me Agape
Euer
Dieter Broers

Quelle: Existiert eine objektive Realität? | Dieter-Broers.de

ENTFERNE MENSCHEN aus deinem LEBEN, die DIR NICHT gut tun! | Liebe – Isst – Leben

Manchmal kann der spirituellste Ausdruck deiner Selbstliebe der sein, Menschen aus deinem Leben zu entfernen.

Wir haben das alle schon gehört: Liebe die Menschen bedingungslos. Dagegen ist nichts auszusetzen. Aber es gibt Situationen, wo du dich von gewissen Menschen bedingungslos distanzieren musst.

Es gibt Menschen, die dich vergiften können und dir deine Energie rauben und nichts in dieser Welt, was du tun könntest, kann sie verändern oder retten. Manchmal musst du einfach deinen Weg gehen und Ja zu Dir sagen. Das ist ein Weckruf für Dich!

Es gibt Menschen, die für die Stimme ihrer eigenen Herzen taub, für die Gefühle anderer Menschen verschlossen und für Liebe nicht offen sind. Sie wollen sich schlichtweg nicht ändern. Ihre Schwingung passt nicht zu deiner Schwingung und am Ende wirst du in deinem Frieden gestört werden und deine Power verlieren. Also geh deinen Weg…

Ich kenne das Eso-Blabla: “Jeder Mensch in deinem Leben ist eine Lernaufgabe.” Daran glaube ich nur bedingt. Manche Menschen sind auch einfach nur in deinem Leben, damit du lernst, Grenzen zu setzen und zu dir selber und zu deinem Weg zu stehen.

Deine wichtigste Aufgabe als Mensch ist die, gut für Dich zu sorgen und deinen “Peace-Raum” zu halten. Wenn es Menschen gibt, die das nicht respektieren, musst du diese Menschen aus deinem Leben entfernen. Aber Achtung: Nicht mit Wut, Groll oder Aggression, sondern aus purer Liebe – Liebe zu Dir selber und allem, was ist.

Allure bedankt sich herzlich bei Bahar Yilmaz

selbstbewusstsein-trainieren-liebe-zu-sich-selbst

.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich erkannt, dass emotionaler Schmerz und Leid nur Warnungen für mich sind, wenn ich gegen meine eigene Wahrheit lebe. Heute weiß ich: Das ist AUTHENTIZITÄT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich verstanden, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche, diesem Menschen meine Wünsche aufzunötigen, obwohl ich wusste, dass die Zeit nicht reif und dieser Mensch nicht bereit war und selbst wenn ich selbst dieser Mensch war. Heute nenne ich es RESPEKT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen und ich konnte sehen, dass alles um mich herum eine Einladung zum Wachsen war. 
Heute nenne ich es REIFE.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und alles genau im richtigen Moment passiert. So konnte ich gelassen sein. Heute nenne ich es SELBSTVERTRAUEN.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben, und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich mehr das, was mir Spaß und Freude macht, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt. Ich mache es auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo. Heute nenne ich es EINFACHHEIT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich mich von allem befreit, was weniger gesund für mich war, von Speisen, Menschen, Dingen und Situationen und von ALLEM, das mich immer wieder hinunterzog und weg von mir selbst. Anfangs nannte diese Einstellung „Gesunden Egoismus“, aber heute weiß ich: Das ist SELBSTLIEBE.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich aufgehört, immer Recht haben zu wollen. Seitdem habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt: Das ist BESCHEIDENHEIT.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um meine Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet. So lebe ich heute jeden Tag, Tag für Tag, und ich nenne es ERFÜLLUNG.

Als ich anfing, mich selbst zu lieben,
erkannte ich, dass mein Denken mich durcheinander bringen und krank machen kann. Als ich es jedoch mit meinem Herzen verknüpft habe, bekam mein Verstand einen wertvollen Verbündeten. Heute nenne ich diese Verbindung HERZENSWEISHEIT.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Streit, Konfrontationen und jeglichen Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten. Sogar Sterne kollidieren manchmal und aus ihrem Zusammenprall entstehen neue Welten.

Heute weiß ich: DAS IST LEBEN!

Charlie Chaplin

Quelle: ENTFERNE MENSCHEN aus deinem LEBEN, die DIR NICHT gut tun! | Liebe – Isst – Leben

Selbstheilung statt Medikamente, sanfte Hände statt Skalpell. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

In einer Zeit, in der das Entschlüsseln von Geheimnissen zum Überlebensfaktor in Wirtschaft, Medizin und auch in menschlichen Zweigen wie Religion und Philosophie geworden ist, haben vielleicht die Erkenntnisse unserer Vorfahren eine neue Bedeutung erlangt. 

hand heilt

Parapsychologie und Esoterik sind heute Schlagworte, welche allein durch die Existenz schon einen Zeitgeist andeuten, der sich auf Dauer auch der Denkweise unseres wissenschaftlichen Ursprungs zuwenden muss. Ein wissenschaftlicher Ursprung, der uns daran erinnern kann, dass der menschliche Geist in der Lage war, sich gegenüber einer feindlichen Umwelt als Überlebensfaktor durchzusetzen. 

Die Macht der Gedanken ließ Religionen entstehen und Begriffe wie Telepathie, Psychokinese, Magie oder Spiritismus können noch heute unsere Neugierde beflügeln. Aber die bekannten Praktiken zu diesen Themen werden heute aus neuen Erkenntnissen aufgebaut und nicht mehr aus der Denkweise unserer Ahnen, welche aber damals bereits zur Praxis führte. So ist es zu erklären, dass hier ein großer Freiraum für Spekulanten und Wunschgurus entstand. Um Interessierten die Möglichkeit zu geben, mit mehr Kenntnissen der Sachgebiete diese Gruppierungen kritischer zu betrachten, hat Reiner Niessen ein Buch geschrieben: Bios Logos – Lehre des Lebens“. 

Das Besondere bei Bios Logos – Lehre des Lebens“, ist die Gehaltstiefe der angeführten Thesen und Experimente. Keine Spur von den üblichen Aufstellungen von Vermutungen und Annahmen zu den einzelnen Themenbereichen, sondern detaillierte Beschreibungen. Nahezu wissenschaftliche Erklärungen anhand von Skizzen sowie praktische Übungen werden hier von Reiner Niessen (nach eigenen Angaben “medizinischer Laie”) dargelegt.

Die BIOS-Logos-Methode eignet sich zunächst für alle Erkrankungen, insbesondere jedoch für Erkrankungen, bei denen eine gute Kommunikation mit dem Patienten möglich ist. Als Ursprung wird die asiatische Denkweise betrachtet, die Körper und Geist als Einheit sieht.

Im Grunde ist die Bilo-Methode ein ausgeklügeltes Gymnastik-System, das allerdings in der Lage ist, chemische Reaktionen im Körper hervorzurufen die steuerbar zur Manipulation der körperlichen Heilaktivitäten beitragen. Die Erfolge der BIOS-Logos-Methode sind erstaunlich, in wenigen Tagen sind Probleme beseitigt, an denen Menschen seit Jahren gelitten haben – Patientenberichte lesen Sie hier…

Wer ist dieser “Sensei Reiner Niessen” und wie verhilft er kranken Menschen zur Heilung?

Reiner Niessen wurde 1949 in gut bürgerlichen Verhältnissen geboren. Er entwickelte schon frühzeitig, durch seine Großmutter fixiert, ein gesteigertes Interesse in Richtung Okkultismus und wurde aktiver Anhänger asiatischer Kampfkünste. Während seiner Zeit als Zeitsoldat bekam er Kontakt zu einem chinesischen Lehrer, welcher ihn lehrte, seine Begabung in der Ausübung des Kampfsportes mit dem geistigen Fundament der Zenphilosophie zu vereinen. Schon vor der Maueröffnung in der damaligen DDR war er als einziger westdeutscher Karatelehrer von der damaligen Regierung akzeptiert, der groß angelegte Sport- und Kultseminare über Kampfkunst und Philosophie durchführte.

Er war ein Meister des Kampfsports, trägt den 6. Dan in Karate. „Ich hatte gelernt, wie man Menschen kunstvoll schädigen konnte“, sagt Reiner Niessen nachdenklich. Doch nach einem schweren Schicksalsschlag legte der Kölner den Schalter konsequent um und kämpft nun wie ein Don Quichotte gegen die starre Schulmedizin. „Heute besteht mein Lebensinhalt daraus, Schwerkranken zu helfen.“

Welchen Sinn sollte sein Leben noch haben, nachdem die große Liebe ihn verlassen hatte, die Kinder für immer verloren waren? Reiner Niessen, der große Karatemeister, magerte auf 53 Kilo ab. Der Hansdampf in allen Gassen wurde zum Einsiedler. Schließlich überredete einer seiner ehemaligen Schüler ihn, in Thailand ein neues Leben anzufangen.

„Ich gab die Kampfkunst auf, beschäftigte mich intensiver als früher mit der Zen-Philosophie“, sagt er. Er merkt schnell: „Mit meinem Wissen, mit diesen Händen kann ich heilen.“

Niessen studiert alte asiatische Heilprinzipien. Sein Motto: „Ich behandle keine Symptome, ich versuche, die Ursachen für die Schmerzen zu finden und den Blutfluss des Menschen zu beeinflussen.“ Selbstheilung statt Medikamente, sanfte Hände statt Skalpell.

Anfangs hielten ihn viele für einen Scharlatan, aber schnell sprach sich herum, dass der Mann mit den magischen Händen selbst Patienten, die unter fürchterlichen Bandscheibenvorfällen, Rheuma, Gicht oder Schuppenflechte litten, plötzlich von ihren Schmerzen befreite – oder zumindest Linderung verschaffte. Rosi ist ein Beispiel von vielen. Sie war Mitte sechzig, litt unter schlimmen Schmerzen in Oberschenkel und Schulter, die Hände versteiften zusehends. Sollte eine OP der einzige Ausweg sein? Sie begab sich in die Hände des Meisters. Er dehnte, stellte die einzelnen Muskelpartien neu auf – durch eine Spezialgymnastik. Rosi gehörte nach sieben Tagen zu den Hunderten, die ihn lachend umarmten. Seit einem halben Jahr ist sie völlig schmerzfrei.

Viele Ärzte besuchten ihn. Auch der Kölner Allgemeinmediziner Nikolaus Mies hörte von den Behandlungserfolgen, wollte sich vor Ort ein Bild machen und schwärmt: „Das Ergebnis ist in der Tat sehr beeindruckend – und das ganz ohne Medikamente.“

Niessen selbst sieht sich weder als Guru noch als Wunderheiler. Er ist einfach dankbar dafür, seinem Leben (und dem vieler Kranker) einen neuen Sinn gegeben zu haben. „Zwei Drittel meiner Patienten kommen aus Deutschland.“ Viele Thailänder, die mittellos sind, behandelt er mit seinem Team kostenlos. Große Reichtümer häuft er deshalb nicht an, im Gegenteil: Will er auch gar nicht.

„Ich lebe noch immer in einem kleinen Zimmer unter dem Dach in einer Pension. Früher hatte ich 129 Jacketts, 60 Paar Schuhe und einen Luxusschlitten. Heute reichen mir neun Hemden.“ Und wenn ihn Weihnachten die Trauer um seine verlorene große Liebe überkommt, geht er durch die Straßen und beschenkt die Bettler.

Krank ist er selbst übrigens nie. Nur Karneval. Da überfällt ihn der schlimme Virus Heimweh jedes Jahr aufs Neue. Aber zum Glück gibt es ja noch gute Freunde in der alten Heimat, die ihn besuchen und Karnevalsorden im Gepäck haben…

 

Quelle: Selbstheilung statt Medikamente, sanfte Hände statt Skalpell. « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

Neuprogrammierung für Wohlstand und Fülle | Transinformation

von untwine, auf recreatingbalance1.blogspot; übersetzt von Taygeta

Reichtum und Fülle ist nicht nur physischer Natur. Alles in der Schöpfung erscheint zuerst auf den höchsten Ebenen der Existenz, in den subtilsten Dichten von Stoff, und sickert dann hinunter Ebene für Ebene, bis es die mentalen, astralen (emotionalen), ätherischen und physischen Reiche erreicht.

Dies ist der Kernpunkt: wirklicher Wohlstand ist vorbehaltlos.

Fülle ist eine natürliche Ausdrucksform der Quelle, die uns gegönnt wird. Alle Arten von Mangel sind künstlich erschaffen, sind Anomalien, sind nicht nötig für unsere Evolution und unser Erleben. Mangel ist tatsächlich gleichbedeutend wie Kummer und Leiden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass man nichts tun muss, um all die Güte zu erhalten, die man erstrebt. Man muss es sich nicht mit guten Taten erkaufen. Die Quelle braucht dein ‚Karma-Geld’ nicht. Karma ist eine Lüge, die von den Dunkelkräften erfunden wurde, um ihren Wahnsinn zu rechtfertigen und die Bevölkerung leichter versklaven zu können. Es existiert eine unbegrenzte Fülle aus der Quelle in Bezug auf alle Aspekte des Lebens. Du kannst dich entspannen und sicher sein, dass es die Absicht ist, dass du all das Positive erhältst, das du anstrebst – es ist dein göttliches Anrecht.

Abundance 1

Die meisten Menschen auf diesem Planeten tragen so viel Mangel und Not mit sich herum, dass sie es sich nicht einmal mehr gewahr werden. Sie sind daran gewohnt, dass sie nicht eingetaucht sind in die Überfülle an physischer Schönheit, welche aus der Schöpfung alle ihre Sinne erreicht. Es ist für sie ein normaler Zustand, dass sie nicht eingetaucht sind in positive Gefühle und in die Liebe, die durch die ergänzenden Aspekte der Seelenfamilie erzeugt wird, und dass sie die Mysterien der Welt und des Universums, dem sie angehören, nicht verstehen. Die Göttin ist in den Tiefen der ganzen Schöpfung präsent und möchte sich durch uns verwirklichen.

Hier sind einige Fragen, die du dir selbst stellen kannst, die dir bei einer Neuprogrammierung helfen können:

Wie sehr versuchst du das Leben zu erforschen und zu entfalten, während du um physische Fülle kämpfst? Wenn du heute alles haben würdest, was du an Materiellem brauchst, was würdest du dann tun? Würdest du dann diesen Planeten, die Galaxis und das Universum erforschen mit all dem Reichtum, der in der Schöpfung enthalten ist?

Wie sehr versuchst du das Leben zu erforschen und zu entfalten, während du dich bezüglich emotionaler Fülle abmühst? Wenn du heute frei wärst von allen dunklen Technologien, welche dich in deinen Emotionen zerreissen, wenn du vollständig deprogrammiert wärst und verbunden wärst mit deiner Zwillingsseele, deinen Seelenverwandten und deiner Seelenfamilie, was würdest du dann tun?

Wie sehr versuchst du das Leben zu erforschen und zu entfalten, während du um mentale Fülle ringst? Wenn du heute frei wärst von allen dunklen Technologien, welche deine Denkprozesse stören, wenn du vollständig deprogrammiert wärst und Zugang hättest zum Verständnis der Mysterien dieses Universums, und Zugang hättest zum ganzen kreativen Fluss der Ideen, die vom Geist kommen, würdest du sie erforschen?

Hast du einen kleinen Schimmer davon, wie das Leben gemeint sein könnte?

Abundance 2

Wenn jemand nicht bereit ist, um umfangreiche Mengen an Reichtum zu handhaben, sei dieser physischer oder emotionaler oder mentaler oder noch anderer Art, dann ist dies, weil er programmiert ist. Und was zuerst geschehen wird ist, dass das Universum alles gewähren wird, damit man deprogrammiert wird und dann Zugang zu Fülle und Überfluss bekommen kann. Das Universum wird alles vorbehaltlos gewähren, was benötigt wird.

Jeder Fehler, der begangen wird kann ohne Verzögerung und bedingungslos geheilt werden, indem einfach Heilung erlaubt wird. Die Fülle des Universums umfasst alles, Vergebung inbegriffen.

Das Gefängnissystem auf diesem Planeten behindert den Fluss der Fülle des Universums, aber wir können zu einem guten Anteil diese Behinderung für unser Leben reduzieren, indem wir uns selbst entsprechend deprogrammieren.

Das weltweite Finanzsystem und die flüssigen Geldmittel sind durchtränkt mit Schwarzer Magie mit dem Zweck, das Geld daran zu hindern für gute, positive Dinge verwendet zu werden und statt dessen in negative Projekte hinein zu fliessen. Geben wir dem keine Energie. Wir können die Symbole auf den Noten und Münzen und des ganzen Finanzsystems für lichtvolle Zwecken benutzen und die Energie des Geldes so umwandeln, dass sie für positive Projekte und zur Befreiung des Planeten benutzt wird.

Hier ist dazu ein Werkzeug, das Cobra in früheren Konferenzen gegeben hat:

Wenn immer du neues Geld erhältst, rufe ganz einfach die Violette Flamme und Saint Germain an, und bitte um entsprechende Reinigung und Imprägnierung der Münzen, Noten und des virtuellen Geldes.

Nimm mindestens eine Kupfer-, Silber- oder Goldmünze um diese Übung durchzuführen, und behalte diese Münze bei dir als einen Ankerpunkt für den positiven Fluss der Fülle. Silber und Gold sind vergleichbar mit Kristallen in dem Sinne, als sie Träger von Bewusstsein in einer kraftvollen Weise sein können.

Abundance 3

Diese Edelmetall-Münzen können auch als Investition für die ersten Tage nach dem Event dienen, wenn alle Banken geschlossen sind und Kreditkarten nicht funktionieren. Es könnte sein, dass die Geschäfte kein Schein-Geld akzeptieren, sondern nur Edelmetall.

Hier ist noch ein anderer Tipp, den ich geben möchte. Fokussiere dich nicht zu sehr auf das Geld selbst, sondern vielmehr darauf, was du mit dem Geld machst. Denke an den Zweck, den es erfüllen soll, und die Mittel werden leichter fliessen. Finde den Sinn, frage dich jeden Tag, welches der nutzbringendste Weg ist, um deine Energie zu verwenden, und dann treffe eine feste Entscheidung dafür. Für ein wohltätiges Projekt zu arbeiten erhöht den Fluss des Lichtes und hilft die Fülle zum Fliessen zu bringen.

In den vedischen Lehren wird erklärt, dass Lakshmi die Zwillingsseele von Vishnu ist, dem Archetypus des Göttlichen Willens. Dies ist eine wichtige Erkenntnis: Der Göttliche Wille ist nichts ohne die Fülle, die Fülle ist nichts ohne den Göttlichen Willen. Wir alle können ein Instrument für beides sein.

Es ist auch wichtig, dass wir in unserer Position den Glauben an die positiven Möglichkeiten zum Ausdruck bringen, und es ist sehr machtvoll uns direkt mit den Energien von Saint Germain und Lakshmi zu verbinden.

Hier ist ein grossartiges und kraftvolles Lakshmi-Mantra:

Quelle: Neuprogrammierung für Wohlstand und Fülle | Transinformation

Bruno Gröning: Geistheilung als Schlüssel zur globalen Heilung – Kopp Online

Neujahr 2016. Viele bedrohliche Prophezeiungen stehen im Raum, und die gegenwärtigen Entwicklungen in der Weltpolitik, Hochfinanz usw. laufen auf eine globale Eskalation hinaus – wenn kein Wunder geschieht. Und Wunder sind möglich, wie das Phänomen der Geistheilung zeigt. So wie in der Vergangenheit schon viele einzelne Menschen plötzlich aus dem Rollstuhl aufstehen oder Blinde wieder sehen konnten, so kann auch die Menschheit heute kollektiv aus der Lähmung von Angst und Propaganda erwachen und wieder erkennen, was uns wirklich hilft. Ein Artikel zum Jahresbeginn über eines der größten Wundergeschehen im 20. Jahrhundert und wie es bekämpft wurde – mit vielen Parallelen zur heutigen Zeit.

 

»Selig sind die, die nicht sehen und doch glauben«, sagte Jesus zum zweifelnden Apostel Thomas (Joh 20,29). Heute können wir sagen: »Selig sind die, die sehen und wenigstens dann glauben.« Denn in den letzten 2000 Jahren sind zahlreiche Menschen aufgetreten, die mit ihren Fähigkeiten zeigten, dass Geist über der Materie steht. Das wohl eindrücklichste Beispiel für Geistheilung in der Neuzeit ereignete sich vor rund 65 Jahren in Deutschland durch Bruno Gröning (1906–1959) und hörte mit seinem Tod nicht auf. Die Reporter, die 1949 anfänglich wahrheitsgetreu berichteten, sprachen von »biblischen Szenen«.

Doch schon bald begann eine Medienhetze gegen Gröning. Die entsprechenden Negativdarstellungen und Lügen werden bis heute von Kritikern und »Sektenberatungsstellen« vielfach wiederholt und aufgestockt, und positive Fakten werden verschwiegen oder verdreht. Es lohnt sich deshalb, das Phänomen Gröning näher zu betrachten. Viele Leserinnen und Leser werden sich dabei wahrscheinlich fragen: »Warum habe ich davon noch nie etwas gehört? Wer hat ein Interesse daran, dass die damaligen Ereignisse in Deutschland möglichst verzerrt dargestellt werden?«

 

Gröning 1949

Vier Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs trat in Deutschland ein einfacher Arbeiter auf, der durch seine Wunderheilungen über Nacht in die Schlagzeilen der Presse und ins Kreuzfeuer der Behörden geriet. Es war die triste Zeit nach dem Krieg. Deutschland war am Boden zerstört. Die Bevölkerung war dezimiert und traumatisiert, und viele hatten kaum das Nötigste zum Überleben. Da erfuhren die Ärmsten – die Kriegsversehrten, die Kranken, die Hoffnungslosen und Mittellosen – plötzlich, dass es Hoffnung gebe: Ein gewisser Bruno Gröning sei als Wunderheiler öffentlich tätig geworden und sei für alle Menschen da, ohne Geld zu verlangen und ohne die Notwendigkeit irgendwelcher Formalitäten.

 

Zu Tausenden und Zehntausenden strömten Menschen zu Bruno Gröning und wurden Zeugen von dem, was sie durch die Zeitungen oder die mündliche Kunde gehört hatten: Wunder geschehen, spontane Heilungen vor Ort, »Massenheilungen« und Fernheilungen. – Wer war dieser Mann, der scheinbar aus dem Nichts auftauchte und größte Kontroversen auslöste?

…..

Weiterlesen und Quelle: Bruno Gröning: Geistheilung als Schlüssel zur globalen Heilung – Kopp Online

Chemtrails, ET’s & Alien Technologie – die verborgene Unterwerfung eines sterbenden Planeten

Das Erwachen der Valkyrjar

Von V. Susan Ferguson auf Waking Times; übersetzt von Aoween

Vorbemerkung:Wir haben etwas gezögert mit der Veröffentlichung dieses Beitrags. Denn nicht in allen Punkten stimmen wir mit der Autorin überein, und wir teilen auch nicht die uns zu düster erscheinende Einschätzung der Situation. Denn wir sind von der Stimmigkeit von Cobras Aussage, dass wir es definitiv auf eine positive Zeitlinie geschafft haben, überzeugt. Die Absichten der lebensfeindlichen Dunkelkräfte sind längst durchschaut und wir stehen kurz vor dem Event und den vollständigen Offenlegungen.

Wir denken aber, dass der Artikel viele Fakten enthält, die wir nicht ignorieren dürfen, und die einer weiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht werden müssen, damit noch möglichst vielen ‚Unwissenden’ und ‚Ungläubigen’ die Augen geöffnet werden, und die dann mithelfen können den Übergang zu beschleunigen. T.

Haben wir unseren Planet Erde an eine Fraktion von gierigen, unterentwickelten, tyrannischen Außerirdischen verloren? Die Verbindung zwischen frühen Berichten von Alien Antriebssystemen, welche röhrenförmige…

Ursprünglichen Post anzeigen 3.939 weitere Wörter

Wer glücklich ist, kauft nicht

denkbonus

Update
Das Video wurde zwischenzeitlich auf Youtube entfernt. Offenbar zu brisant und zu erfolgreich angesichts der Zugriffszahlen. Daher haben wir es an anderer Stelle erneut ausgegraben, und hier ist es. Viel Spaß bei reinhören.

Es wäre ein Fehler, diesen zwanzigminütigen Vortrag von Prof. Gerald Hüther zu ignorieren. Der 62jährige Neurobiologe und Dozent erklärt auf faszinierend verständlichem Wege, weshalb die Menschheit, obwohl sie gerade ihrer Vernichtung entgegenschlittert, dennoch nur einen einzigen Gedanken weit von ihrer Rettung entfernt ist

glücklicher Gaumen aber traurige Augen glücklicher Gaumen aber traurige Augen

Dazu müssten die Menschen umdenken. Das gelingt ihnen jedoch nur, wenn sie auch dazu in der Lage sind, umfühlen zu können. Gefühl und Verstand gehen immer Hand in Hand. Denn bei jedem Gedanken wird zugleich eine Kaskade an Botenstoffen freigesetzt, begleitet von den Gefühlen, die unser gedankliches Erleben widerspiegeln. Umzufühlen ist alles andere als einfach, denn wir sind das Ergebnis unserer Prägung. Und die ist in der Regel…

Ursprünglichen Post anzeigen 158 weitere Wörter

Was bedeutet der Aufstieg in die 5. Dimension wirklich?

Das Erwachen der Valkyrjar

Von Michelle Walling, In5D.com; übersetzt von 14111963

Im Moment gibt es viele irreführende Lehren, die ziemlich verdrehen inwieweit die 5. Dimension mit dem Aufstieg verknüpft ist. Diese Tricks wurden im Besonderen kreiert um uns von der Wahrheit, dass wir multidimensionale Wesen sind, zu trennen. Da dieser Schleier nun immer dünner wird, werden wir uns langsam über die Wahrheit der 5. Dimension und deren Bedeutung für unseren Aufstiegs bewusst.

Viele Bedeutungen wurden dem Wort „Aufstieg“ von Seiten der spirituellen und metaphysischen Communities zugeschrieben. Die Bedeutung des Wortes „Aufstieg“ im Sinne dieses Artikels zielt auf die Anhebung unseres Bewusstseins in einem völlig neuen Verständnis und auf unsere Fähigkeit in der Lage zu sein, in vielen Dimensionen oder Orten zu existieren, so wie es in unserer wahren Natur und Form einstmals vorgegeben war.

Aufstieg fünfte Dimension 1

Die Quantenphysik hat bereits bewiesen, dass unsere Gedanken unsere Realität erschaffen und das alles um uns Energie beziehungsweise…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.350 weitere Wörter

Der Verlust der Väterlichkeit oder das Ende der Finsternis

Ein brillianter Artikel, der die Grundlagen und Zusammenhänge von damals bis heute bezüglich der derzeitigen Zustände auf diesem Planeten erklärt – sei es Religion, Kriege, Völkerwanderungen, Politik, Wirtschaft- und Finanzsystem. Alle unsere Probleme haben eine lange Tradition und einen gemeinsamen Nenner und Verursacher und zeigen sich als von langer Hand geplant. Meine Meinung: unbedingt lesen, wenn man das heutige Geschehen verstehen und verändern will!

(Quote start):

Der Verlust der Väterlichkeit oder das Ende der Finsternis

Ein Beitrag von Kurzer


Es ist nun an der Zeit, endlich einmal Klartext zu den Vorgängen auf unserem Planeten zu sprechen. Das Ausmaß der Manipulation des menschlichen Geistes ist verheerend.

Die Wahrheit, von welcher “Experten” sagen, daß es sie ja gar nicht gibt, ist unter einem Berg von Lügen verborgen. Erschütternd ist immer wieder, wenn auch gerade hier auf dem Blog, sogenannte Freigeister, also Menschen, die ja etwas zur Aufklärung beitragen wollen, uns allen erklären, daß wir schlußendlich Sünder sind, von Geburt an.

Sie haben nicht verstanden, daß ihr Glaube ihnen von JENEN gegeben wurde, über deren Machenschaften sie doch aufklären wollen.

Alljuda ist es gelungen, mit dem Christentum die menschliche Versklavung auf eine völlig neue Stufe zu stellen. 

…..

Weiterlesen und Quelle: http://trutzgauer-bote.info/2015/04/11/der-verlust-der-vaeterlichkeit-oder-das-ende-der-finsternis/