Zurück zum Ursprung: Loslösung von der System-Zeit

Tagebuch eines Deutschen

jahreszeiten-baum.jpg.

Wißt Ihr was dabei rauskommt, wenn dem gleichmäßig wiederkehrenden Kreislauf der Natur / des Ursprungs ein künstliches, energieverzehrendes System aufgezwungen wird?

.

Mondkalender-Sys-01.jpgMondkalender-Sys-02Mondkalender-Sys-03.

Ein Jahr mit 13(!) Vollmonden und davon ein Monat ohne Vollmond.  Ja, richtig gelesen: Ein Monat ohne (Voll)Mond!  Scheint keinen der Unbewußten da draußen zu stören.

Und kommt mir jetzt nicht mit irgendeinem indoktrinierten „wissenschaftlichen“ Geschwafel wie: „Ja, aber wir haben den gregorianischen Kalender – und da ist das nun mal so.“

kopf-tisch.

Stellt Euch vor, einer unserer Vorfahren würde Euch heutzutage begegnen –  Ihr kommt auf das Thema „Mond“ zu sprechen und sagt ihm:

„Ach, diesen Monat gibt es keinen Vollmond, dafür haben der Monat davor und danach zwei.“

Was glaubt Ihr, wie ein Mensch, der noch mit den Zyklen der Natur verbunden ist Euch anschauen würde?

was-zum„Äh, wie bitte???“

.

Hat uns jemand gefragt, nach welchem Zyklus wir leben möchten? Dem der Natur oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 744 weitere Wörter

Advertisements

Guter Mann!

Die Killerbiene sagt...

.

.

Ich hätte ehrlich gesagt nicht den Mut, das zu machen.

Dann wiederum würde ich gar nicht erst auf solche Veranstaltungen gehen.

Die interessanteste Frage ist, wie viele Leute ihm dort zustimmen;

doch wenn man es genauer durchdenkt ist es irrelevant bzw. nicht repräsentativ, weil eben nur bestimmte Menschen dort sind.

Wenn man beispielsweise auf einem Konzert von Ariana Grande sagt: „Die ist doof!“, dann werden einem 99% der Leute widersprechen.

Das heißt aber nicht, daß 99% aller Leute Ariana Grande Fans sind.

.

Das ist der Trick mit „scheinbaren Mehrheiten“.

Wenn man eine Minderheit von vielleicht 1% (= 800.000 Leute) auf einem Platz versammelt, diese eine total eigenartige Meinung vertritt und dann die Medien wohlwollend darüber berichten, so bekommt man als Zuschauer den Eindruck, diese Leute seien eine erdrückende Mehrheit.

Das stimmt aber nicht.

Deswegen sehe ich auch den fehlenden Zuspruch für den Mann im obigen Video nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 71 weitere Wörter