Wahlbetrug in NRW

Die Killerbiene sagt...

.

(Das Vorbild der deutschen Christ- und Sozialdemokraten: der Massenmörder Stalin. Darum greifen sie zu den selben Methoden: Wahlfälschung)

.

Viele meiner Leser und ich hatten Recht damit, dem faschistischen, deutschen „Christen“pack in NRW einen Wahlbetrug zu unterstellen.

Das sind unsere Todfeinde; wenn sie „Bomber Harris do it again“ gröhlen, dann meinen die das wirklich Ernst!

Es dürfte also nur die naivsten, obrigkeitshörigen Deppen verwundern, daß unser Feind uns auch mit Lug und Trug bekämpft.

Ich zitiere:

Bekannt wurde unter anderem ein Fall in Mönchengladbach. Wie „RP-Online“ berichtete, holte die AfD dort im Stimmbezirk Altenheim Eicken zwar 7,6 Prozent der Erstimmen, aber keine der viel wichtigeren Zweistimmen. Die Auffälligkeit sorgte dafür, dass die Auszählung überprüft wurde. Dabei stellte sich heraus: Die AfD holte in Wirklichkeit 37 Zweitstimmen, also 8,6 Prozent des Stimmbezirks. […]

Ähnlich Fälle gab es offenbar in mehreren Wahllokalen: Die AfD holte zwar Erststimmen, aber keine Zweistimmen. Betroffen…

Ursprünglichen Post anzeigen 366 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s