RA Lutz Schaefer: Sich die Klinke in die Hand geben – Der BRD-Schwindel

Quote start —

Liebe Leser,

um „runterzukommen“ habe ich heute Abend erst ein paar Bahnen in unserem Teich gezogen und mich dann mit einem Gläschen Whisky unter unseren Birnbaum gesetzt, das war schön.

Doch dann kam ein Vogel und zeigte mir durch Absetzen seines Kots auf meinen Kopf, daß ich mich um Scheiße zu kümmern habe, also z.B. um die sprichwörtliche „Scheiße am Schuh“, welche man bekanntlich nicht los wird, so bin ich also hier, guten Abend, ich beginne allerdings nicht mit den Wahlen in NRW, also mit der „Scheiße am Schuh“, sondern chronologisch, also mit dem heutigen Morgen, Kaffeezeit im Hause Schaefer.

Das Radio vermeldete den grandiosen Sieg eines portugiesischen Sängers beim „ESC“, später war verschiedentlich zu hören, daß das Publikum und verschiedene Jurys wohl so entschieden haben, weil es ein Genuß war, keinen Klamauk, kein `Dauerenglisch`zu hören!, keinen Einheitsbrei! und vor allem eine Landessprache! zu hören, du lieber Himmel, wie sind denn die Leute drauf?? Ist es etwa das, was die Menschen möchten??

Dann meinte meine wackere Anette am heutigen Muttertag, daß es eigentlich und in heutigen Zeiten nicht mehr angebracht sei, einen „Muttertag“, in der Folge „Vatertag“ zu begehen, das sei doch mehr als rechtslastig und mit dem Genderismus unvereinbar, nun, ich schaltete kurz darauf den Rechner ein, was fand sich beim „focus“, richtig:

„Bitte abschaffen! Mutter- und Vatertag passen nicht mehr in unsere Gesellschaft“,

Alles klar?

Ich denke, daß im Zuge der allgemeinen und derzeit brisant vorangetriebenen „Säuberung“ (!!!!) auch das demnächst fallen wird, sowie alles andere auch, was auch nur noch im Entferntesten etwas mit „Werten“ und „Erhaltenswertem“ zu tun hat!

Buchempfehlung: „Unter Linken“ von Jan Fleischhauer. Links führt, eine ‚Elite‘, die in ihrem Vokabular die Wörter ‚Elite‘, ‚Volk‘, ‚Nation‘ und ‚Vaterland‘ schon gar nicht duldet. Eine reizende Gesellschaft, aber ‚Kampf gegen Links‘ gibt es nicht, daher beklagt euch bitte nicht …

Den Medien war heute zu entnehmen, daß man sich nun aktuell an „Hindenburg“ und „Wernher von Braun“ abarbeitet, alles Gute!

Auch ein 96- jähriger Greis, dement, wird nun vor Gericht beharkt, er soll während seiner einmonatigen Tätigkeit als Sanitäter in Auschwitz für den Tod von mehr als 3000 Gefangenen mitverantwortlich gewesen sein.

Einen Menschen vor Gericht zu ziehen, der nicht mehr fähig ist, das Vergangene und das Aktuelle nachzuvollziehen, das gilt in meinen Augen als eine schwere Verletzung der Menschenrechte!! Wo bleibt Amnesty!? Hier könnt ihr euch austoben in einem Land, das bei weitem das größte Spendenaufkommen nach London überweist.

Ich war selbst Gründungsmitglied einer Gruppe und Kassenwart von fünf Gruppen und habe gesehen, was da an Spenden rüberkommt. Aber der Prophet im eigenen Land … hält besser die Klappe, oder was?

Nun, aber auch das juckt wohl diesen „Rechtsstaat“ nicht, oder was ist hier los?

Kommen wir zu den Wahlen in NRW, begleitet wurden/werden diese von täglich neuen Schreckensmeldungen der Gewalt in NRW:

Dieses Wahlergebnis (ca. 34% für die CDU, ca. 30% für die SPD) kann nur zwei Ursachen haben:

1. Das Volk der Deutschen (hier heute allein die Menschen in NRW) besteht überwiegend aus suizidalen Masochisten, was ich nicht glauben mag, dagegen sprechen die unzähligen Kommentare im Netz.

Ich glaube auch noch nicht, daß der Deutsche ein Typ ist, der einen Schuß aus einer Pistole abgibt und dabei in den Lauf sieht, um die Kugel beim Abfliegen zu sehen!!

2. Die Wahlergebnisse sind gefälscht, dies zu behaupten nehme ich mir die Freiheit, denn:

Seit Bestehen der BRD geben sich regelmäßig die großen Parteien die Klinke abwechselnd in die Hand, kleine Parteien kamen und gingen, spielten einmal ein Rolle oder dann auch nicht mehr usw., das ist alles erklärbar und „verständlich“.

Was nicht mehr erklärbar und verständlich ist, daß dieses „sich die Klinke in die Hand geben“, also das bisherige Beibehalten der „Macht“, nun angesichts der dramatischen Veränderungen und Entwicklungen in unserem Land, die es so zuvor nicht gab, nichts in diesem politischen Gefüge verändert haben soll??!

Also das unerschütterliche Schaukelspiel wie eh und je, das glaubt doch kein Mensch mehr, der hier noch seine Sinne zusammen hat, soll heißen, ganz unverblümt:

Merkel, sonst nichts!

Das werden wir schon schaukeln, egal wie!

30% für die AfD, ca. 8% für die SPD, wäre das nicht realistischer??

Sehen wir noch kurz nach bei einigen Pressemeldungen/Äußerungen von Politikern:

– Die „welt“ schreibt: „Die Wende gelang der CDU mit dem harten Thema Innere Sicherheit“

Haben Sie, liebe Leser, noch alle Sinne beisammen, nun, dann brauche ich diesen Dreck nicht näher zu kommentieren!

Vielleicht nur soviel: Was also die CDU unter Frau Kasner dem Land/den Bundesländern eingetütet hat, das soll nun unter Kasner und Konsorten als „Rettung“ verkauft werden, kann denn ein einziges Volk so blöde sein, das zu glauben??

Hier soll der Teufel durch den Beelzebub ausgetrieben werden, ist das die Möglichkeit …!? Für wie bescheuert werden wir eigentlich gehalten? Merkel, der ‚Fels in der Brandung‘, die sie selbst täglich mit neuer Nahrung versorgt? So soll die Bundestagswahl also laufen, danke, wir haben verstanden.

– Ein SWR-Kommentator meinte heute: „Eine Groko geht immer“, danke Herr Kommentator, Sie meinten wohl eher „Scheiße am Schuh“ wird man nie los (s.o), nicht wahr?

– Frau Kraft teilte mit, daß sie nun ihre Ämter niederlegt, ihre Amtskollegin hier in Rheinland-Pfalz, Frau Dreyer meinte dazu, daß sie Frau Kraft Respekt für ihre Konsequenzen zolle …

Hallooo, Frau Dreyer, darf ich fragen, wo Sie unterwegs sind?

Sie zollen Frau Kraft Respekt für ihre Konsequenzen, was soll dieser Mist, oder hatten Sie evtl. vermutet, daß sich Frau Kraft in die Staatskanzlei zurückzieht, sich einmauert, ein Hausverbot für CDU und FDP ausspricht und eine Kalaschnikow durchlädt?

Man kann diesen Mist aus den Mundwerken dieser „Politiker“ nicht mehr ertragen, dazu gehört auch die Mitteilung, daß Frau Kraft die „Verantwortung“ für das Wahldebakel übernimmt, jau, alles klar, Frau Kraft, diese „Übernahme von Verantwortung“ kostet Sie keinen Pfennig, dürfte Sie allenfalls in absehbarer Zeit nach oben, z.B. in die Wirtschaft spülen, so ist`s halt mit abgedankten Politikern, nicht wahr? Ekelhaftes Geschwätz, ekelhaftes!

Nebenbei: Liebe Leser, sehen Sie sich mal die Vitae von Kraft und Laschet an, man könnte mal wieder ins Grübeln kommen, sind das etwa auch wieder nur Leute, welche im Leben nicht so richtig … Genau, die Politikergeneration, die im Berufsleben nichts gebacken bekam und daher den Rettungsanker Politik auswarfen. Wen wundert es, daß hier nichts als Chaos entsteht, wenn dieser Parteienfilz weiter das Sagen hat?

Ich möchte endlich einmal ein Parteiprogramm sehen, in dem diese Schwachstellen angesprochen werden und den Wähler zum Denken und Vergleichen anregen. Merkwürdig, daß diese positiven Wahlkampfmittel nicht nutzbar gemacht werden.

c.c.K.e.d. – Madame ‚Kanzlerin‘ hält Hof und läßt Präsident Macron antanzen anstatt umgekehrt – wir werden wohl nie erfahren, was uns das wieder kosten wird, ein schlechtes Zeichen ist das allemal … (sdg)

Quelle: Lutz Schaefer

Quote end —

Quelle: RA Lutz Schaefer: Sich die Klinke in die Hand geben – Der BRD-Schwindel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s