Das stinkt doch zum Himmel

Glauben ist nicht wissen

US-Soldaten und Panzer treffen in Rumänien ein, um das Land zu ‚verteidigen’

Der letzte NATO-Aufmarsch beruft sich wieder auf Russland als Rechtfertigung

500 Mann US-Bodentruppen mit Panzern und anderen Fahrzeugen trafen heute in Rumänien ein als Teil eines neuen Infanterieaufmarsches in dem südosteuropäischen Land, von dem Regierungsvertreter sagen, dass dieser notwendig ist, um „die Verteidigung in Rumänien zu stärken“ und um Amerikas Verpflichtung gegenüber dem Alliierten unter Beweis zu stellen.

Rumänien ist ein Mitglied der NATO, und dieser Aufmarsch wird präsentiert als einer von einer Serie von US-Aufmärschen in Osteuropa, hauptsächlich in den Baltischen Staaten, um „Russland zu konfrontieren,“ obwohl Rumänen nicht besonders nahe an Russland liegt und die beiden Länder seit Jahrzehnten ziemlich gute Beziehungen pflegen.

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Advertisements

3 Gedanken zu “Das stinkt doch zum Himmel

  1. hallo Leute, Freunde, liebe Mitmenschen,
    ich habe heute folgendes an die Regierung geschrieben, per Email:

    Betreff: Staatsverweigerer

    Sehr geehrter Hr. Bundeskanzler, Hr. Minister Brandstetter,
    meine Damen und Herren,

    Als Bürger, Mensch der in Österreich lebt, und weiter da leben will, sage ich mal folgendes:
    „Wenn Sie nicht aufhören, sich gegen Menschen zu stellen, die eigentlich den juristischen Rahmen für sich nutzen, und sie als „STAATSVERWEIGERER“ titulieren, ohne jedoch die WAHRHEIT zu akzeptieren, und dann dem groh des Volkes „Unwahrheiten, Lügen“ erzählen, und solche Leute, Menschen diskreditieren, (vor)verurteilen, so kommt das wohl schon einer „DIKTATUR“ gleich.
    Schon B. Franklin, einer der Gründungsväter von Amerika, hat gesagt:
    „Nur die Lüge braucht die Macht der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“

    Ich, Harald Matschiner, bin Informatiker, Lehrer, und ich mache mir immer selbst ein Bild, über die Dinge/Sachen die mich und mein Umfeld betreffen.
    Und ich habe 2013 alle LPD’S über die Sachlage aufgeklärt, die die „REPUBLIK ÖSTERREICH“ betreffen.
    Des Weiteren haben wir unter anderem 2016 alle Ministerien, die Nationalratsabgeordneten, die Bundesratsabgeordneten, die „Landeshäuptlinge“ und deren Stellvertreter informiert, und haben der Regierung samt Anhang eine Frist gegeben, zu der beschriebenen Sachlage Stellung zu beziehen, die Frist wurde nicht genutzt.
    Da ich ein sehr friedlicher, geduldiger Mensch bin, jedoch auf Recht und Ordnung beharre, können Sie sich vorstellen, was wir weiterhin machen werden.
    Wir haben eine Anzeige eingebracht, und diese Anzeige ist im öffentlichen INTERESSE, es betrifft nicht nur mich, sondern ALLE STEUERZAHLER in ÖSTERREICH, der „demokratischen Republik Österreich.“

    Die Anzeige ist im Anhang, und/oder hier:
    http://peacemaker21.bplaced.net/my/recht/260117-anzeige.pdf
    So, und als einer der sein EIGENTUM kennt und schützt, der die RECHTE kennt, verlange ich, nicht nur ich, sondern dieses Verlangen auch viele, viele, viele andere eine Aufklärung, des meiner Meinung nach, „größten Betrugsfalles in der 2. Republik“.
    Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, und/oder nicht WILLENS SEIN, dann würden WIR vorschlagen, treten Sie zurück, und mit Ihnen gleich die gesamte Regierung samt Anhang.
    Eines sei Ihnen gewahr,
    wir hegen weder Groll, noch Hass, noch sonst irgendetwas,
    WIR sind Bürger, Menschen, die einfach, ehrlich, fair, friedlich, freundlich, gewaltfrei und ECHT gerecht LEBEN wollen.
    WIR sind nicht die Verursacher des Problems, sondern WIR sind TEIL der LÖSUNG.

    WIR wollen weder das Spiel der Römer „Divide et impera“, noch wollen wir Krieg, und schon gar nicht, einen Bürgerkrieg.
    Wenn dem Staat, eigentlich der Regierung samt Anhang – weil Staat ist ja anders definiert, besser ist das „STAATSTRAGENDE VOLK“ – die Bürger, die Menschen abhandenkommen, weil die Regierung samt Anhang und die „Volksvertreter“ nicht fähig sind, für das VOLK zu arbeiten, sondern schon seit Jahren gegen das Volk – das ist mit Daten und Fakten belegbar – so dürfen Sie sich auch nicht wundern, wenn Sie auf den Schuldenberg sitzen bleiben, den das groh des Volkes gar nicht verursacht hat, sondern eine teilweise unfähige Regierung samt Anhang, und deren „Vorgängerinstitutionen.“
    und um dem auch ein wenig Nachdruck zu verleihen, bzw. sie ALLE mal ein wenig zum RECHNEN bringen,
    so stellen Sie sich mal JETZT vor, sie und der Anhang der Regierung, zahlen sich die SCHULDEN mal ALLE SELBST, wie viel würde dann ein jeder von Ihnen bezahlen,
    also, is MÄCHTIG fü Kohle, da muss a alte frau schon sehr, sehr, sehr lange stricken, sagt man bei uns.
    Schauen Sie mal in die Bücher, wie viele Schulden hat den Österreich, die „Republik Österreich“ heute, zum gegenwärtigen Zeitpunkt, von 2008 bis heute, hat sich der Schuldenstand mehr als verdoppelt, ….

    Meine Damen und Herren, wir WISSEN Bescheid, und Fr. Hammerschmid wir wissen a über die AWS Bescheid.

    Und ich rede KLARETXT, denn ich nehme mir auch kein Blatt mehr vor dem Mund, denn RECHT ist, was RECHT ist, GERECHT.
    WIR sind Menschen, eh schon wissen, der MENSCH, als geistiges sittliches Wesen, wir schätzen das Land Österreich, wertschätzen das Land, die Natur Österreich‘s, weil es ein schönes Land ist, und wir lassen das Land nicht vor die „Hunde“ gehen.
    Österreich, so kann man auch sagen:
    „Ist der Daumenabdruck Gottes.“
    Wenn Sie das nicht verstehen, dann verstehen Sie es eben nicht, dass nimmt Ihnen jedoch nicht die Verantwortung, denn Sie sind ja in der Verantwortung, JETZT.
    Dann sollten Sie jedoch eines verstehen:
    „2 Hände, 10 Finger, 10 Gebote.“

    und noch was:
    Menschlichkeit und Nächstenliebe, des gibt es nicht auf Rezept und/oder Rezeptschein,
    noch kann man es verordnen, weder durch ein Gesetz, noch durch irgendwelche Verordnungen, Verträge, denn Menschlichkeit und Nächstenliebe, ist
    (R)eine Herzensangelegenheit.
    (harald matschiner, humanist, friedensaktivist)

    und meine Freunde und ich sind für einen einfachen, ehrlichen, klaren, wahren, friedlichen, freundlichen, gerechten, gewaltfreien, fairen Weg,
    https://menschen21.wordpress.com/2016/01/02/die-notwendigkeit-des-handelns-des-tuns/

    und eines können Sie mir ruhig glauben,
    MENSCH = MENSCH, kein darüber, kein darunter, sondern in einer AUGENHÖHE,
    ich lebe das,
    meine Freunde auch ….
    und noch etwas im Vertrauen, es kann sich keiner etwas mitnehmen, weder Gold, noch Geld, noch „Ruhm“, noch irgendwelche irdischen Schätze, denn es sagt ja schon ein altes Sprichwort:
    „Egal ob Kaiser, König, Bauer, …, Bettelmann, jeder ist mal mit dem Sterben dran, und ob Du Recht gehandelt hast oder nicht, sagt Dir dann das GRECHTE GRICHT, das Jüngste Gericht, Gottes Gericht.“
    (Anmerkung: Da sollten doch einige mal die Bibel wieder zur Hand nehmen ….)

    mfg
    Gott zum Gruße
    harald matschiner
    d’ lehra, ana d’ grechtn, d‘ peacemaker
    Sprecher BBS ( = Bund Braver Steuerzahler) im öffentlichen Interesse

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s