„Mehr Mut und mehr Demokratie“

glauben_ist_nicht_wissen

Jetzt haben wir auch in Deutschland einen „President elect“. Wie in den USA wurde er von einem Wahlmännerkollegium gewählt, nur stört das hier in Merkeldeutschland die Wahrheitsmedien überhaupt nicht. Steinmeier ist kein Hoffnungsträger, der eine andere Politik verspricht, sondern ein Mann des Systems mit 15 Jahren als Minister auf dem Buckel.

Gleich in seiner ersten Rede hat er über den „Populismus“ hergezogen, also gegen Demokraten, die den Willen des Volkes ernst nehmen. In der gleichen Rede hat er die Deutschen zu mehr Mut und mehr Demokratie aufgerufen. Unter „mehr Mut“ versteht er bestimmt nicht, trotz der Schläger der Antifa, trotz der Steinewerfer des linksautonomen Schwarzen Blocks auf die Straße zu gehen. Und unter mehr Demokratie versteht er bestimmt nicht, wie PEGIDA oder HOGESA auf die Straßen gehen und gegen die Verhältnisse zu protestieren.

Demokratie passiert nicht im Kanzleramt, nicht im Schloß Bellevue und nicht im Reichstag, Demokratie hat ihren Platz…

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s