Gewollte Provokation 50 Meter vor Russland!

Glauben ist nicht wissen

Gehirngewaschene US-Soldaten provozieren Russland!

FOTO 50 METER VOR DER RUSSISCHEN GRENZE !

Eine US-Spezialeinheit fotografiert sich in Estland 50 Meter vor der russischen Grenze.

Der Ort für das Foto ist nicht einach so ausgewählt, denn er er ist für die Russen ein wichtige Ort.

Im Hintergrund ist die älteste Festung Russlands von Ivangorod.

Gelesen bei: http://uncut-news.ch

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gewollte Provokation 50 Meter vor Russland!

  1. Wer wollte bestreiten, dass die US-Amerikaner ein degeneriertes Volk sind? Hervorgegangen aus dem Abschaum Europas, den Gestrauchelten. dem Bodensatz, den Verbrechern, die in der „neuen Welt“ eine Chance sahen neu anzufangen. Und die holten sich für die Drecksarbeiten dann noch Sklaven aus Afrika. Ddadurch wurde Amerika zum Schmelztigel, so wie derzeit Europa zu einem Schmelztigel zu werden droht. Ein Amerikaner deutscher Abstammung, mit dem ich seit den Sechsziger Jahren korrespondiere (ich freundete mich als BW-Soldat auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels mit ihm an) schrieb mir kürzlich erst „schau zu uns in die USA und Du siehst, wie es in dreißig Jahren in Europa aussehen wird“. Wo leben die meisten und größten Verbrecher? in den USA. Russland dagegen ist ein weitgehend homogenes Volk, zumindest der europäische Teil, den Germanen verwandt. Das ist kein Widerspruch zu den Greueltaten der Sowjetrussen an uns Deutschen im Zweiren Weltkrieg. Denn es handelte sich überwiegend um die Horden aus Asien, die vom Verbrecher Stalin absichtlich gegen Deutschland vorgeschickt wurden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s