Die Volksseuche Nummer eins – Realitätsverweigerung

Glauben ist nicht wissen

Von Tom Schiller

Eine Seuche hat Deutschland und weite Teile der „westlichen Welt“ befallen. Eine Seuche, die unheilbar scheint. Diese Seuche heißt Realitätsverweigerung. Gegeben hat es sie im Grunde schon immer, aber noch nie traten die fürchterlichen Auswirkungen deutlicher zu Tage als heute.

Diese Seuche  hat sämtliche Klassen und Schichten, Parteien und politischen Lager befallen. Zumindest entsteht dieser Eindruck, wenn man sich durch den täglichen Blätterwald liest, mit den Menschen spricht und die Reaktionen auf kritische Einwürfe zur Situation anschaut. Dabei sollte ein jeder begriffen haben, dass wir allesamt auf einigen Pulverfässern hocken, deren Lunten schon lichterloh brennen.

Schauen wir uns, zum besseren Verständnis, diese Pulverfässer mal näher an:

Pulverfass 1:

Das Finanzsystem mit all seinen Anhängseln ist gnadenlos überhitzt. Mit „Anhängseln“ meine ich die Staatsverschuldungen, die „Eurorettung“, Griechenlandhilfe, die Aktienmärkte, Derivate, das Maß an Privatverschuldung und vieles mehr.

Die Explosion dieses Pulverfasses konnte bislang nur deshalb verhindert werden, weil…

Ursprünglichen Post anzeigen 807 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s