Trumps Antrittsrede

Die Killerbiene sagt...

.

trump1

.

Viele Menschen hören nur das, was sie hören wollen bzw. interpretieren in das Gesagte etwas hinein, was sie gerne hätten.

Oftmals hat darum das, was Menschen verstehen, ziemlich wenig damit zu tun, was der andere wirklich gesagt hat.

Insbesondere bei Leuten, in denen man irgendwelche „Heilsbringer“ sehen will, z.B. Höcke, Petry, Gauland oder auch Trump ist daher die Versuchung ihrer Anhänger und „Fans“ besonders groß, etwas misszuverstehen.

Schauen wir uns deshalb mal ganz unaufgeregt und sachlich die Antrittsrede von Trump an.

Vorneweg: abgesehen von ein paar kleinen Lichtblicken erkenne ich in der Rede keinerlei Ankündigungen für eine Verbesserung

Und selbst diese Lichtblicke sollte man realistisch betrachten:

nur weil jemand etwas SAGT, heißt das doch noch lange nicht, daß er es auch wirklich TUN will.

Oftmals LÜGT derjenige einfach.

Obama hat schließlich auch gelogen; hätte er in seiner Amtszeit das gemacht, was er vorher großspurig angekündigt hatte, wäre ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.328 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s