Die kranken Migrations-Gutmenschen sind noch tödlicher als Ebola-Infizierte

Glauben ist nicht wissen

Wenn man bedenkt, dass uns andere Länder ihre Verbrecher schicken, die bei ihnen als „Abfall“ betrachtet werden (Beispiel Tunesien), bei uns aber als „Bereicherung“ gelten, auch wenn sie morden, Kinder schänden, rauben, stehlen und vergewaltigen, dann kann man nur noch eine hochgefährliche Krankheit attestieren, an der ein Großteil der Deutschen tödlich erkrankt ist.

Schauen wir noch einmal auf den Fall der ermordeten 20-jährigen Maria Ladenburger, deren junges Leben von einem Flüchtling auf grauenhafte Weise ausgelöscht wurde. Übrigens nur ein Beispiel von vielen, vielen anderen. Maria Ladenburger war Flüchtlingshelferin, ihr Vater ein hohes Tier in der EU zur Förderung der multikulturellen Flutverbrechen. Dass das junge Mädchen ihren Tod als Flüchtlingshelferin leichtfertig in Kauf genommen hat bzw. in gewisser Weise ein Eigenverschulden daran hatte, kann man teilweise der Unerfahrenheit ihrer Jugend zuschreiben. Ihr Vater allerdings, der sie zur der lebensgefährlichen Flüchtlingshelfer-Tätigkeit angestiftet hat, müsste eigentlich der Mittäterschaft (Beihilfe) des Mordes an seiner…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.517 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s