Die übliche CSU-Masche

Die Killerbiene sagt...

.

umverteilung3

(„Flüchtlinge? Find ich gut! Bringen viel Geld in meine Tasche!“)

.

Die CSU ist in der Regierung.

Eine Partei, die in der Regierung ist, braucht nichts zu „fordern“, denn sie hat die Macht, es auch umzusetzen.

Wenn eine Regierungspartei lauthals und ständig etwas fordert, ohne es jemals zu machen, so handelt es sich um eine Partei von Bauernfängern.

.

Heute ist folgendes zu lesen:

Im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge sollen nicht mehr „automatisch“ in Europa abgesetzt werden.

Das fordert die CSU-Landesgruppe im Bundestag laut Medienbericht.

.

Ihr seht, es ist also die volle Wahrheit, daß die Söldner der „Bundeswehr“ in Wirklichkeit nichts weiter als vom Steuerzahler finanzierte Schlepper sind, die vor der Küste Afrikas „Flüchtlinge“ „retten“, um sie dann automatisch nach Europa zu bringen, wo sie vor allem in Deutschland angesiedelt werden sollen, um so den deutschen Bonzen mehr (Steuer-)Geld in die Kassen zu spülen.

Nirgendwo steht etwas davon, daß…

Ursprünglichen Post anzeigen 398 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s