Wir richten uns selbst zugrunde… Die Menschheit schafft sich ab!

Glauben ist nicht wissen

Wir richten uns selbst zugrunde... Die Menschheit schafft sich ab!

Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff.

Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht.

Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an.

Menschen tragen Masken um sich vor Smog zu schützen, Plastik füllt die Mägen der Fische, die Polkappen schmelzen…. endlos wäre die Liste und es wird uns deutlich vor Augen geführt, was die Stunde schlägt. Tiere könnten so etwas nicht vollbringen, aber…..

Vor 160.000 Jahren erschien der aufrechtgehende Mensch auf diesem Planeten und hinterlässt seitdem seine Spuren, ohne sich deren Auswirkungen bewusst zu sein. Doch seit Beginn der Industrialisierung tun wir dies mit einer bisher nicht gekannten Überheblichkeit.

Wir spielen „Gott“ – und verdrängen gekonnt, dass wir dabei sind uns unserer Lebensgrundlage zu berauben.

Unserer Mutter Erde.

die-menschheit-schafft-sich-ab-harald-lesch-1

Harald Lesch hat ein Buch geschrieben, welches seines Gleichen sucht. In einem…

Ursprünglichen Post anzeigen 256 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s