Menschen, die noch nicht solange hier leben

Glauben ist nicht wissen

Wie war das mit den Fake News? Sollte gegen die nicht vorgegangen werden?

Jetzt setzt schon die UNO solche Fehlmeldungen in die Welt. Assad-Truppen töten 82 Zivilisten, heißt es da. Die Opfer seien regelrecht hingerichtet worden, sagte der Sprecher des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte, Rupert Colville. Unter ihnen seien 11 Frauen und 13 Kinder.

Warum die Truppen der rechtmäßigen Regierung Syriens das getan haben sollen, verrät uns die UNO leider nicht. „Informationen von vor Ort“ seien dies. Vor Ort? Da sind die Regierungstruppen, die dies nicht preisgeben würden, und die „Rebellen“, also die internationalen Terrorsöldner. Letztere nützen natürlich die Lage für Propaganda-Nachrichten, also dem, was neuerdings „Fake News“ heißt.

335.000 „Menschen“ sind im ach so reichen Merkeldeutschland obdachlos. Warum ich Menschen in Anführungszeichen gesetzt habe? Weil dies überwiegend Deutsche sind, für die im totalen Merkelstaat kein Geld vorhanden ist. In einem Staat, in dem Millionen Ausländer alimentiert werden, in dem für…

Ursprünglichen Post anzeigen 430 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s