Gehts noch?

glauben_ist_nicht_wissen

Nach Trump-Sieg: F.A.Z.-Herausgeber fordert eigene Atombomben für Deutschland

Der designierte US-Präsident Donald Trump ist noch nicht im Amt. Er hat noch keine einzige außenpolitische Entscheidung getroffen. Doch diesseits des Atlantiks wird schon postfaktisch über eine neue Weltordnung fantasiert – mit Deutschland als Weltmacht.

Mit Tabus ist es so eine Sache: Einerseits sind sie nötig, damit eine Gemeinschaft funktionieren kann. Sie stabilisieren die Bezugssysteme zwischen Menschen und schützen eine Gesellschaft vor der Selbstzerfleischung. Andererseits können Tabubrecher durchaus eine sinnvolle Funktion innehaben, wenn sie ein hochemotionales gesellschaftliches Thema ansprechen. Sie zeigen der Gesellschaft damit ihre dunklen Seiten auf.

Stockdunkel wird es nun jedoch in einem Beitrag des F.A.Z.-Mitherausgebers Berthold Kohler vom 27. November über die militärischen Herausforderungen der Zukunft. Kohler zeigt sich besorgt. Sehr besorgt. Der neue Außenminister nach Frank-Walter Steinmeier „muss die deutsche Außenpolitik einer Revision unterziehen, insbesondere was deren sicherheitspolitische Aspekte angeht“. Ein schlichtes „Weiter so“ entlang der bekannten Pfade…

Ursprünglichen Post anzeigen 805 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s