Konsum-Terror: Wahnsinn in Tüten

glauben_ist_nicht_wissen

(Admin: Brot und Spiele – und fast alle sind dabei…)

 

Advent! Advent! Die Kasse brennt! Radio „IrreWahn“ meldet verstärkt Terroranschläge auf die Geldbörsen der Leute wie immer rund um Weihnachten und Konsumkriege kennen bekanntlich keinen Waffenstillstand.

Nach meiner fünften Lebkuchenvergiftung war mir klar: Jetzt kommt der Glühwein. Oh Gott! Moment, war da mal was? Egal!

Konsumenten aller Länder vereinigt euch!

Wenn Zeit Geld ist, man aber keine Zeit hat, kauft man Geschenke. Zudem gilt der Konsum als modernes Allheilmittel in der Ökonomie. Ich empfehle diesmal dringend das Tragen eines Stahlhelms, denn die Kauf-Engel aus dem Einzelhandelsverband posaunen von guter Stimmung und einem stabilen Arbeitsmarkt. 43,5 Millionen Leute haben eine Beschäftigung, was nicht heißt, dass es fürs Leben ausreicht. Angeblich gibt jeder 280 Euro für Geschenke aus und schreit dabei vor Glück.

Ganz zufällig steigt in diesen Tagen die Konsumentenstimmung, wobei gute Laune noch keinen Umsatz macht. Sollte das Weihnachtsgeschäft…

Ursprünglichen Post anzeigen 136 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s