Die Masken fallen – Teil 1

glauben_ist_nicht_wissen

de-einwanderer-620x264

von Marko Wild

Grundgesetzänderung soll das Ende Deutschlands als Land der Deutschen besiegeln

Über Aydan Özoguz hatten wir hier schon berichtet. Was die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung vor über einem Jahr vage ankündigte, nimmt nun konkrete Formen an. Am Montag, 14. November 2016, lud Kanzlerin Merkel wieder zum sogenannten Integrationsgipfel ins Kanzleramt.

Dem neunten seiner Art. Gleichwohl ein besonderer, stellte Özoguz dort doch ein „Impulspapier“ vor, welches – sollte es so umgesetzt werden – nicht weniger als der Todesstoß für jenes Deutschland sein würde, an welches sich die Deutschen nach dem Kriege gewöhnt hatten. Denn das Papier fordert die Änderung des Grundgesetzes.

1. Die Forderung

Aufgenommen werden soll der Artikel 20 d, welcher Deutschland zu einem „vielfältigen Einwanderungsland“ und die Förderung und institutionelle Durchsetzung des Multiethnizimus auf allen Ebenen zum Staatsziel erklärt. Die ursprüngliche, im ethnischen Sinne deutsche Bevölkerung wird in diesem Papier nur noch indirekt erwähnt – und zwar…

Ursprünglichen Post anzeigen 664 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s