2017 Merkel macht für die AfD Wahlkampf

Karl Eduards Kanal

wahlkampfhilfe

Die Größte Bundeskanzlerin aller Zeiten (Gröbaz) und Verteidigerin der liberalen Werte des Westens (Röttgen), hat sich zu aktiver Wahlkampfhilfe für die AfD im Jahr 2017 entschlossen. Sie will, so der verwirrte Röttgen, der der notorischen Rechtsbrecherin im Kanzleramt bescheinigt, angesichts des Wahlsiegs des Populisten Donald Trump in den USA die „internationale liberale Ordnung“ (zu) verteidigen,“ 2017 erneut für das Kanzleramt kandidieren. Wegen der Alternativlosigkeit.  Außerdem leben in Afrika immer noch Schwarze, die sie nach Deutschland holen muß, ihr Werk ist also noch lange nicht getan, ergänzt der Blogwart.

Jetzt stehen einem Einzug der AfD in den Bundestag nur noch ein Verbot der AfD oder die Vergeßlichkeit der Wähler entgegen. Auf Letzteres ist auf jeden Fall Verlass.

Ursprünglichen Post anzeigen

Ein Gedanke zu “2017 Merkel macht für die AfD Wahlkampf

  1. nicht „die Vergeßlichkeit“ der Wähler, sondern – bitte den Artikel korrigieren – die grenzenlose Dummheit eines Teiles der Deutschen, der diese Landes- und Volksverräterin immer noch nicht in die Wüste schicken will. Das passiert erst – VIELLEICHT – wenn 50 % der BRiD aus Negern und/Moslems besteht. Aber dann dürfte es bereits zu spät sein.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s