Polizei soll Freiwild für Wilde werden

Indexexpurgatorius's Blog

Ein Strafzettel wegen Falschparkens löst in Düren eine plötzliche Gewalteskalation aus. Eine Gruppe von Männern geht auf Polizisten los. Am Ende wird sogar ein Spezialeinsatzkommando eingesetzt.
So berichteten die Medien am 13.11.2016.

Die Empörung nach dem Angriff auf zehn Polizisten in Düren ist groß. Der Polizist, dem mit einem Radmutternschlüssel ins Gesicht geschlagen wurde, liegt immer noch im Krankenhaus. Er habe massive Gesichtsverletzungen, teilte der Sprecher mit. Lebensgefahr bestehe keine. „Es ist noch zu früh zu sagen, ob der Kollege vollständig genesen wird.“

>>Der 46-jährige Deutsch-Türke und sein 27-jähriger Sohn sind nach dem Angriff auf mehrere Polizisten am Samstag wieder in Freiheit – das teilte die Aachener Staatsanwaltschaft mit. Der Haftrichter habe keine Verdunkelungs- und keine Fluchtgefahr gesehen, hieß es. „Das Gericht hat die Untersuchungshaft abgelehnt, weil die beiden Festgenommenen die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und die zu erwartende Strafe zu gering ist, so dass eine Flucht unwahrscheinlich ist“, sagte…

Ursprünglichen Post anzeigen 120 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s