Obdachloser in Köln brutal ermordet

Die Killerbiene sagt...

.

kari1

.

Seitdem die Merkel-Faschisten von der CDU dank ihrer Wähler die Macht in Deutschland übernommen haben, kommt es in diesem Land zu Verbrechen, die man eher im Mittelalter verorten würde.

Das neueste Beispiel ist die Ermordung eines Obdachlosen in Köln, der nicht einfach nur totgeschlagen, sondern verbrannt wurde:

LINK

.

Das deutsche Volk kann wirklich stolz auf sich sein.

Vor 15 Jahren noch war sein Ruf in Ordnung, mittlerweile spuckt jeder anständige Mensch aus, wenn er an Deutschland denkt.

Die innere Sicherheit befindet sich in einem desolaten Zustand, was natürlich daran liegt, daß der Bundes-Innenminister Thomas de Maiziere ein Krimineller ist, der bereits als Innenminister von Sachsen dafür sorgte, daß Kinderschänder vor Strafverfolgung geschützt wurden, weil diese wichtige Ämter in der Justiz bekleideten oder sonstige Bonzen waren (Sachsensumpf).

Nur ein Volk von kompletten Vollidioten legt die innere Sicherheit seines Landes in die Hände von Verbrechern und wundert sich dann…

Ursprünglichen Post anzeigen 249 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s