Irrenhaus BRD: Chaos, Gewalt, Lügen und Intrigen – Der BRD Schwindel

Quote start —

von Thomas Stoll

In diesem Land muss man sich mehr und mehr fragen, was hier los ist. Ist alles, was um uns herum geschieht, noch normal, oder werden die Menschen langsam, aber sicher alle wahnsinnig. Vielleicht liegt es an den Chemtrails, die über unsere Köpfe versprüht werden, vielleicht an unserer Nahrung, die wir aufnehmen, am Wasser, was schon verseucht ist mit Restbeständen von Antibiotika und vielem mehr. Vielleicht sind es aber auch die Medikamente, mit denen heute Kranke behandelt werden, die zu einer vollkommenen Wahnsinnigkeit führen.

Man fragt sich, was noch alles passieren muss, damit die Menschen erwachen. Das wird sicher noch sehr lange dauern, weil die meisten in einer Art Trance durch das Leben gehen. Den meisten ist das Hamsterrad so wichtig, dass sie dort nicht mehr herauskommen. Konsumzwang hat dazu geführt, dass sich der Mensch verschuldet und aus dieser Schuldenfalle nur herauskommt, wenn alles im Leben nach Plan läuft, also kein Arbeitsplatzverlust.

Also regiert die Angst. Mit Angst kann man Menschen beherrschen, diese täuschen und unten halten.

Genau das geschieht derzeit massiv in Deutschland: Angst zu schüren – und die Menschen fallen darauf herein, sie werden nicht wach.

Es ist in Deutschland mittlerweile nicht mehr möglich, seine eigene Meinung zu sagen, es ist nicht mehr möglich, für dieses unser Land einzustehen, ohne dass es zu einer Diffamierung kommt, einer Hetze, einem Rufmord und einer Verleumdung.

Das Ganze geschieht hier in Deutschland von den eigenen Mitmenschen, die vehement nur ein Ziel verfolgen: Deutschland abzuschaffen. Stiftungen und Vereine bestimmen, was in der Politik zu laufen hat, und sie haben das Recht, Schulungen an Menschen vorzunehmen, die die Ziele durchsetzen sollen, hier die Polizei.

Stolz auf sein Heimatland zu sein, haben die Menschen hier verlernt, genauso wie Patriotismus, Respekt und Treue. Allein diese Begriffe bedeuten heute bei den gehirngewaschenen Menschen Adolf Hitler, Drittes Reich usw. usf. Die Umerziehungsprogramme hier in Deutschland haben wahre Früchte getragen. Früchte derart, dass die Generation von heute noch meint, faule Früchte aus der Nazizeit aufsammeln zu müssen und sich schuldig zu bekennen, zu diesen Zeiten.

Und während man jene Zeiten immer wieder benutzt, um gegen Regimekritiker vorzugehen, werden sang- und klanglos weiter Nazigesetze hier in Deutschland angewendet, sehr viele Personen aus der Nazizeit nach dem Krieg hier die Posten besetzen und heute noch darin agieren.

Aus diesem Grund ist es erschreckend, dass sich heute Menschen hinstellen und wie zur damaligen Zeit bestimmte Gruppen diffamieren: Reichsbürger… Wer ein Reichsbürger ist, zeigt die Vergangenheit. Reichsbürger sind Bürger aus dem NS-Reich, sie wurden nach dem Reichsbürger-Gesetz so genannt. Erschaffen von Adolf Hitler. Also sollte sich jeder, der nicht nach seiner Vergangenheit forscht, einmal überlegen, was er ist: Reichsbürger, deutsch, oder staatenlos? Das wird aber zu viel sein, um darüber nachzudenken.

  • Warum hat man eine derartige Angst davor, die Wahrheit aus der Vergangenheit zu offenbaren? Warum gibt es keine Antworten bei Fragen zur Souveränität Deutschlands, zu Friedensverträgen?
  • Warum werden Fragen über die Besatzung Deutschlands nicht beantwortet?
  • Warum stellt man sich nicht den Fragen zur Steuerpflicht, zu den Beamtenverhältnissen, zu den hoheitlichen Rechten, Amts- und Dienstausweisen?
  • Warum werden Fragen nicht beantwortet in Bezug auf die Anwendung von Nazigesetzen?
  • Was ist dran an der Behauptung, Deutschland sei eine BRD GmbH, ein Firmenkonstrukt, wo sind hier die Antworten, die das Gegenteil beweisen?

Alles wird einem schuldig geblieben, und wenn ein solcher Umstand entsteht, muss davon ausgegangen werden, dass die Wahrheit verschwiegen wird, wenn nicht verschwiegen werden muss.

Mord und Totschlag gehören zum Alltag

Wir leben mittlerweile in einem Land, in dem Mord, Totschlag, das Abschlachten von Menschen, Vergewaltigung, sexuelle Nötigung an der Tagesordnung sind. Jeden Tag gibt es neue Schlagzeilen, jeden Tag Tote von Einheimischen, die aus purer Lust oder aus Spaß ermordet werden. Spricht man die Schicht an, die dieses ganze Übel über unser Land hereinbringt, ist man ein Rassist, ein Nazi, ein Rechter.

Menschen, die mordend und vergewaltigend in unserem Land ihr Unwesen treiben dürfen, gegen die der eigene Bürger aber nicht vorgehen kann. Bürgerwehren werden von der Obrigkeit verboten, man wolle massiv dagegen angehen. Mal sehen, wann die ersten Polizeikräfte, deren Familien die Kehle durchgeschnitten wurde, nach solchen Bürgerwehren schreit. Wie lange will man Menschen unter Polizeischutz stellen, die gegen die eigene Bevölkerung vorgehen? Menschen, die nicht einmal ansatzweise einsichtig sind, sich darüber zu informieren, was Regimekritiker ihnen versuchen zu erklären. Nicht einmal einsichtig, wenn das Ganze mit Beweisen belegt werden kann.

Wann wacht der Michel auf und hinterfragt, wie es angehen kann, dass Menschen anderer Nationen hier das Recht erhalten, hoheitliches Recht aufzunehmen. Wie lange schaut man zu, wie aus unserem Land eine zweite Nation gemacht wird, eine mit Moscheen und der Gerichtsbarkeit der Scharia, die in unserem Lande nichts zu suchen hat. Ist es uns gestattet, in anderen Ländern unsere Gesetze und unser Recht anzuwenden? Wohl weniger.

Eine Nation, ein Volk

Es ist erstaunlich, dass es hier keinen Aufschrei aus dem Volk gibt. Es gibt ihn nicht, weil alle in Angst leben und es nicht mehr schaffen, sich zu wehren. Die Haltung der Menschen in Konsum, Krediten und Finanzierungen ist gelungen, für etwas anderes ist heute kein Platz mehr da im Gehirn.

Als Verfasser dieses Artikels stehe ich zu meinem Land. Ich kenne noch Respekt, ich kenne Treue und ich kenne Zuverlässigkeit. Im Moment ist es mir selber nicht ganz so wichtig, wie sich dieses Land nennt, welche Konstitution dieses Land hat.

Es ist wichtig, dass endlich erst einmal in
dieses Land wieder Ordnung gebracht wird.

Erst wenn eine solche Ordnung wieder hergestellt ist, muss man gegen die Menschen vorgehen, die bewusst und gewollt dieses unser Land innerlich zerstören wollen, und das sind die Menschen, die sich von uns gewählt fühlen.

Es sind aber auch die Menschen, die für Ordnung sorgen sollten, es aber nicht machen. Richter, die eigene Landleute in Zwangshaft stecken lassen, auf der anderen Seite aber Mörder, Vergewaltiger und Kinderschänder entweder laufen lassen oder mit milden Strafen aburteilen. Natürlich gilt dies nicht für den Deutschen, denn auch dieser würde hier in dieser Situation die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen.

Solange eine solche Ordnung nicht wiederhergestellt ist, bleibt Deutschland ein Irrenhaus.

Quote end —

Quelle: Irrenhaus BRD: Chaos, Gewalt, Lügen und Intrigen – Der BRD Schwindel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s