Die Alzheimer-Lüge – Alzheimer ist heilbar (Teil 1)

Gesundheits-EinMalEins

5. November 2016 von Michael Friedrich Vogt    http://quer-denken.tv/

05. November 2016  Ulrich Werth im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Hippocampus (die gelbrote seepferdchen-förmige Hirnregion) hat es in sich. In ihm speichert das Gehirn durch Wachsen von tausenden Nervenzellen- und Verbindungen die Tagesinformation und transferiert sie nachts im Schlaf in den nahezu unendlichen Speicher der Großhirnrinde. Cortisolausschüttung mit Unterdrückung der Zellneubildung, tödliche Übererregung der Zellen bei Streß, das Fehlen des Schutzstoffes Beta-Amyloid sind die Ursachen von Alzheimer- und nicht das Alter.

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt erklärt Dr. med. Ulrich Werth die Irrwege der Pharmaindustrie und zeigt natürliche Wege zur Vorbeugung auf sowie drei Möglichkeiten der Heilung in frühen Stadien auf.

werth-gehirn-alzheimer-nicht-frei

Diesen Beitrag als mp3 zum Anhören herunterladen

Website: www.alternativeparkinson.org

Kontakt: Dr. med. Ulrich Werth Centro de Medicina Neuro-regenerativa, S.L. C/ Isabel la Catolica 8, 34 ES-46004 Valencia Espana – Spain – Spanien Tel.: +34 963 51 66…

Ursprünglichen Post anzeigen 98 weitere Wörter

Verlorene Atombomben – Amerikas geheimes Erbe

Das Erwachen der Valkyrjar

Der kanadische Taucher Sean Smyrichinsky hätte sich vermutlich verwundert die Augen gerieben, wäre er nicht unter Wasser gewesen, auf der Suche nach Beute. Nicht weit entfernt der Inselgruppe Haida Gwaii, nahe Banks Island, hatte er erst kürzlich einen kleinen Erkundungstauchgang unternommen, wie er sich später im Interview mit der Canadian Broadcast Corporation (CBC) erinnerte:

„Ich war auf der Suche nach etwas Fisch für den nächsten Tag“, erklärte der passionierte Taucher, und ergänzte: „Ich dachte, ich unternehme einen kurzen Aufklärungstauchgang. Aber beim Tauchen habe ich mich ziemlich weit vom Boot entfernt. Dann fand ich etwas, was ich noch nie zuvor gesehen habe.“

Die Rede war von einem etwa vier Meter langen Objekt, welches die Form eines zur Hälfte aufgeschnittenen Bagels hatte und Smyrichinsky zunächst spontan an ein Ufo erinnerte. Als er seinen Tauchfreunden von dem vermeintlichen Ufo- Fund berichtete, erwiderte einer seiner älteren Vereinskollegen, dass es sich hierbei möglicherweise um ‚Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.072 weitere Wörter

Tim K. an die „Integrationsbeauftragte“ Özoguz (SPD) – Der BRD Schwindel

Quote start —

Frau „Integrationsbeauftragte“ Aydan Özoguz,

Sie lehnen also das pauschale Verbot von Kinderehen in Deutschland ab?
Ausgerechnet Sie als „Integrationsbeauftragte“? Das ist doch jetzt ein schlechter Scherz, oder? Noch dazu mit einem Thema, über das man keine Witze machen sollte.

Natürlich setze ich daher Ihre „Amts“bezeichnung in Anführungsstrichen und natürlich haben Sie diesen Posten auch nur bekommen, weil Ihr Name dafür „passt“, Sie als angebliches Beispiel für Integration galten und Sie natürlich von Ihrer Partei, der SPD, als Quotenbeispiel genommen wurden.

Ich möchte Sie jetzt einmal belehren und kulturell informieren, was die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung dieses Landes zum Thema Kinderehen meint:

Es gibt keine Kinderehen in Deutschland!
Punkt!

Haben Sie das jetzt verstanden?

Ich kenne Sie nicht und ich weiß auch nicht auf welche Art und Weise Sie möglicherweise sogar vor Jahrzehnten einmal auf irgendeinem Gespann oder Gefährt aus irgendeinem entlegenen Bergdorf zu uns gekommen sind. Das spielt auch alles gar keine Rolle. Mich interessiert weder Ihre Vergangenheit, Ihre Religion oder Ihre Herkunft. Sie interessieren mich als Person ebenfalls überhaupt nicht. Das Einzige, was eine Rolle spielt ist, dass es keine Kinderehen in Deutschland geben wird. Nochmal Punkt!

Und nochmal: Haben Sie das verstanden?

Vielleicht haben Sie aber auch Ihren Posten falsch verstanden und beabsichtigen, dass nicht die „Zuwanderer“ sich integrieren, sondern, dass wir uns denen und ihren Bräuchen angleichen sollen. Meinen Sie das vielleicht?

  • Gilt demnächst dann auch moderne Musik als Gotteslästerung?
  • Können wir uns dann für eine Ziege einen jungen Ehepartner ersteigern?
  • Haben wir dann demnächst auch öffentliche Hinrichtungen auf Marktplätzen?
  • Werden dann demnächst auch Frauen öffentlich gesteinigt die „Ehebruch“ begangen haben?

Würden Sie das alles auch generell nicht verbieten lassen?

Frau Özoguz, Sie können sich gerne hinter diesen Totalausfall Maas stellen, solange Sie wollen und Sie können die selben kruden und mittelalterlichen Thesen zur Kinderehe hier verbreiten, aber Ihre regelrecht „talibanfreundlichen“ Äußerungen sind in diesem Land nicht unerwünscht.

Zum dritten und letzten Mal: Haben Sie das verstanden?

Und nun Frau Özoguz, da ich ein toleranter und fortschrittlicher Mensch bin, der andere Sitten und Bräuche, insofern diese nicht Kindern, Frauen oder Unschuldigen schaden, akzeptiert, möchte ich Ihnen trotzdem noch einen gutgemeinten Rat mit auf den Weg geben:

Sie sind eine blamable Fehlbesetzung und vollkommen unwürdig, das Amt der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration zu bekleiden. Treten Sie zurück.

Wir brauchen hier nämlich keine moralischen Brandstifter, die unsere Kultur anscheinend nicht verstanden haben, denn Kinderehen zu billigen, ist so als wenn man Kindesmissbrauch dulden würde. Die Integration hat bei Ihnen anscheinend nicht geklappt.

Abgesehen davon, wer braucht dieses Amt überhaupt?
Wer hier zu uns kommt, der oder die haben sich anzupassen und nach unseren geltenden kulturellen Regeln und Gesetzen zu leben.

Wer das nicht kann oder möchte, der hat hier ohnehin nicht das Geringste verloren.

Wie dem auch sei: Özoguz, 6 , setzen und den Kopf geschlossen halten!

Angewidert und kopfschüttelnd,

Tim K.

Quote end —

Quelle: Tim K. an die „Integrationsbeauftragte“ Özoguz (SPD) – Der BRD Schwindel

Deutsche Denkfabrik entwickelt Vierzeiler gegen Weltherrschaftspläne der Konzern-Monopole | Aufgewacht

Quote start —

Die Strategie der Denkfabrik überrascht durch besondere Schlichtheit:

nicht arbeiten, stattdessen sich erwerbsunfähig schreiben lassen

nicht konsumieren, stattdessen nur das absolut Lebensnotwendigste

nicht deren Schuldgeld benutzen, stattdessen Tauschhandel betreiben

sich nicht in Konkurrenz setzen lassen, stattdessen sich gegenseitig helfen

kein Fernsehen schauen, stattdessen sich lieben und knuddeln.

 

passend auch dazu:

Sich bewußt werden

MP3 Glotze aus machen und alternative Medien suchen (1/2 Min)

MP3 Wir leben widernatuerlich (2 Min)

MP3 Süchtig nach Geld (1 Min)

MP3 Der Sinn des Lebens (3 Min)

MP3 Ist das von der Natur so vorgesehen dass es ein Entlohnungssystem gibt? (1 Min)

MP3 Sich bewusst zu werden was ist eigentlich wichtig im Leben und wieso (5 Min)

MP3 Nuklearwaffe gegen das Schuldgeldsystem / Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Quote end —

Quelle: Deutsche Denkfabrik entwickelt Vierzeiler gegen Weltherrschaftspläne der Konzern-Monopole | Aufgewacht

Die BRD hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT – Der BRD Schwindel

Quote start —

von Aufgewachter

Schon seit zwei Wochen nörgelt so eine Art Gedankenpolizei aus selbsternannten Königen der alleinigen Deutungshoheit für schmutzige BRD-Angelegenheiten in Gestalt einer im internationalen Handelsregister eingetragenen Firma mit dem ähnlich klingenden Namen Verfassungsschmutz unentwegt auf recht plumpe Art und Weise mithilfe eines Propaganda-TV-Spots zur besten Sendezeit innerhalb der US-Besatzungszone BRD über systemkritische Menschen aus dem deutschstämmigen Volk, welche sich für die Situation ihres Heimatlandes interessieren und diskreditiert diese vorzugsweise gern als NAZIS, „Reichsideologen“, „Reichsbürger“ oder ganz schlicht weg als Spinner, obwohl ihre eigentlichen Auftraggeber folgende Verschwörungstheorien tagtäglich praktizieren und diese Bezeichnungen selbst verdient hätten. Ein paar Beispiele :

Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger.

Die Richter unterzeichnen ihre Urschriften, wie Beschlüsse/Urteile zwar mit ihrer vollen handschriftlichen Unterschrift, diese verbleiben aber in der Akte des Gerichtes. Der „Urkundsbeamte“ verschickt sogenannte „Abschriften“ oder „Ausfertigungen“, welche dann statt der originären Unterschrift des Richters nur noch einen Stempel mit dem Nachnamen des Richters tragen. Richter sind somit unbelangbar.

Richter werden von Parteien gewählt. Die größten Partei-Spender sind anglo-amerikanische Banken. Auch die Staatsanwaltschaften sind zu Polit-Büros verkommen. Zur Zeit sind noch 79 NS-Gesetze in Anwendung. Das BRD-Regime verfolgt sich nicht selbst. Die Demokratie ist mittlerweile vollkommen sinnentleert. Die Wirtschaft bestimmt die Politik und die „Hochfinanz“ bestimmt über die Wirtschaft.

Etliche BRD-Politiker können ohne Strafverfolgung des Tatbestandes der Volksverhetzung deutschenfeindliche Aussagen gegen das Deutsche Volk im Ganzen oder im speziellen gegen Hartz-IV Empfänger gerichtet von sich geben. Politiker werden außerdem für das Brechen ihrer Wahlversprechen niemals in Regress genommen. Auch Parteien können laut StGB wegen Betruges nicht bestraft werden.

Der Bund verschenkt deutsches schweres Kriegsgerät, wie superleise mit Brennstoffzelle ausgestattete elektrisch-betriebene U-Boote mit Atomwaffenkapazität an den agressiven Schurkenstaat Israel, welcher damit mehrfach einen nuklearen Holocaust auslösen könnte. Durch seine agressive Außenpolitik des Zionismus hat er sich praktisch auf der gesamten Welt nur Feinde, statt Freunde gemacht hat.

Die Schule, das Fernsehen und die Zeitungen bestimmen was die Deutschen zu denken haben und wofür sie arbeiten gehen sollen. Daher gibt es in der faschistischen militärischen US-Besatzungszone BRD, ein Zwangsschulsystem mit „Holocaust-Schuld-Erinnerung“, ein Zwangsabonnement für das „Konsum-Weck-Fernsehen“ und die Zwangsarbeit durch das abschreckende repressive „asoziale Hartz-IV-System“.

Man ist auch gleichzeitig Zwangsmitglied bei einer Krankenkasse, die wie jüngst zeigte, Provisionen dafür zahlt, wenn Ärzte aus gesunden Menschen Kranke machen, beispielsweise durch eine Zwangsimpfung. Hinter vorgehaltener Hand wird diese Provision auch gern als „Abwrackprämie“ bezeichnet, welche die Verschwörungstheorie der Bevölkerungsreduktion zur gängigen Verschwörungspraxis der NWO werden lässt.

Damit die Ausplünderung möglichst unentdeckt weiterlaufen kann, kümmert sich der Verfassungsschmutz und der Geheimdienst  darum Systemkritiker mundtot respektive tot zu machen, damit das Deutsche Volk auf keinen Fall den Artikel 146 des Grundgesetzes in die Realität umsetzt und somit aus der Fremdkontrolle durch Ausstieg aus der EU, UN und NATO in Frieden und Freiheit gelangen kann.

Wer also hier ist der wirkliche „Reichsideologe“?

Quote end —

Quelle: Die BRD hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT – Der BRD Schwindel

Firma Polizei – Bioroboter ohne Moral und Hirn – Der BRD Schwindel

Quote start —

von NTA

Die Tatsache, dass die sogenannte „BRD“ kein Staat ist und keinerlei Legitimation für hoheitliches Handeln besitzt, hat erhebliche Konsequenzen, insbesondere für die „Arbeit“ von „Polizisten“ im BRD-Unrechtssystem.

Zunächst sind „Polizisten“ im BRD-Unrechtssystem keine Beamte, sondern lediglich Angestellte, die zu absolut gar nichts irgendwelche Rechte haben.

Schließlich sind Sie keine Staatsbürger der „BRD“ und können deshalb keine Beamte der „BRD“ sein. Außerdem wurde der Beamtenstatus im Mai des Jahres 1945 ersatzlos abgeschafft (1 BVR 147/52, Leitsatz 2). Deshalb haben „BRD-Polizisten“ auch Dienstausweise und keine Beamtenausweise.

Die Polizei Rheinland-Pfalz teilt sogar öffentlich mit, dass es sich bei der Polizei um eine Firma, ein Unternehmen handelt:

firma-polizei-handlanger-ohne-moral-und-hirn2Die Angehörigen der „BRD“–„Polizei“ sind deshalb einem Werkschutz oder privaten Sicherheitsdienst gleichzusetzen. Sie haben keinerlei Legitimation zur Ausübung von Hoheitsgewalt.

Rechtlich genau betrachtet, handeln Polizeibedienstete im BRD-Unrechtssystem als Privatpersonen, die verpflichtet sind, sich über ihren rechtlichen Status eigenverantwortlich Klarheit zu verschaffen, wobei sie gegebenenfalls persönlich haften (gem. §§ 823 und 839 BGB). Da die „BRD“ kein Staat ist, gibt es folgerichtig keine Staatshaftung.

Als Besonderheit unter den polizeiähnlichen Firmen, hat sich das sogenannte „BKA“ entgegen dem Grundsatz der Gewaltenteilung, Befugnisse aller drei Gewalten verschafft und sich dadurch im Stiel von Gestapo und Stasi gleich ganz von jeglicher Legitimationsplicht abgekoppelt.
(vgl. BGBl. 2008 Teil I, Nr. 66 vom 31.12.2008)

Um zu verhindern, dass andere Privatleute ebenfalls einen Sicherheitsdienst eröffnen und diesen „POLIZEI“ nennen, ist der Begriff „POLIZEI“ durch das sogenannte „Bundesland Bayern“ beim Deutschen Patentamt in München handelsrechtlich geschützt worden (Aktenzeichen „30243782“).

Die Abwicklung der Anmeldung lief über die Anwaltssozietät BOEHMERT & BOEHMERT in Bremen.

firma-polizei-handlanger-ohne-moral-und-hirn1Das sogenannte „Bundesland Bayern“ ist somit Markeninhaber. Die andern sogenannten „Bundesländer“ besitzen entsprechende Nutzungsvereinbarungen.

In diesem Zusammenhang ist das Beispiel des sogenannten „Bundesgrenzschutzes“ sehr interessant.

Da die „BRD“ kein Staat ist, ist diese Sicherheitsfirma von vormals „Bundesgrenzschutz“ kurzerhand in „Bundespolizei“ umbenannt worden.

In den vergangenen Jahren sind im BRD-Unrechtssystem einige polizeiähnliche Firmen gegründet worden, in vielen Städten sieht man eine „Stadtpolizei“ oder eine Sicherheitsfirma namens „Ordnungsamt“.

Die privatrechtliche Ausgestaltung der Dienstverhältnisse der Polizeibediensteten im BRD-Unrechtssystem geht teilweise soweit, dass die meisten Angehörigen ihre Uniform selbst kaufen müssen, und als Ein-Mann-Firma der jeweiligen polizeiähnlichen Firma angeschlossen werden.

Der Umgang mit dieser Berufsgruppe zeigt einmal mehr, wie verantwortungslos sich die Drahtzieher des BRD-Unrechtssystem verhalten.

Sie lassen die Polizeibediensteten auf die Menschheit los, ohne die nötigen Rechtsgrundlagen herzustellen und ohne die Bediensteten auch nur ansatzweise rechtlich zu schützen.

Und was sind und machen die verfluchten Bullenhunde? Das sind schlichte, blinde, programmierte Bioroboter.

firma-polizei-bioroboter-ohne-moral-und-hirnDie verstoßen gegen so ziemlich alles. Sie ignorieren gültige Gesetze und wenden ungültige Gesetze an.

Sie überfallen unschuldige Menschen in ihren Häusern und betätigen sich mit Radarpistole bewaffnet als Straßenräuber.

Die tun „Dienst nach Vorschrift“, ohne jede Moral, ohne Legitimation, ohne jegliche Rechtsgrundlagen und ohne Hirn.

firma-polizei-handlanger-ohne-moral-und-hirn

Quote end —

Quelle: Firma Polizei – Bioroboter ohne Moral und Hirn – Der BRD Schwindel

RA Lutz Schaefer: DEUTSCHLAND IST RÄÄCHZ! – Der BRD Schwindel

Quote start —

Liebe Leser, liebe Zorn- und Wutbürger,

lassen Sie mich beginnen mit einem „alten“ Thema, nämlich dem Kotau des Christentums/unserer Kirchenfürsten vor dem Islam in Jerusalem.

Wie mittlerweile offenkundig, berichtete damals nur die „bild“ über diesen Vorfall, allerdings ganz versteckt in der hintersten Ecke, damit es keiner merkt…

Was man danach unter „Kardinal Marx“ oder unter „Bedford-Strohm“ bei “wikipedia“/im Netz aufrufen konnte, das waren eben die Hinweise auf den Beitrag bei der „bild“, sowie auf einen Beitrag bei „kath.net“ und einige Seiten mehr, nichts wirklich Offizielles. Aber auch all das ist nun auf wundersame Art und Weise verschwunden. Sind die Sünden etwa vergeben?

Heute nun schreibt die „welt“, ohne, nach meinem Kenntnisstand, über den vorangegangen Skandal berichtet zu haben: „Friedensstiftend – Bedford-Strohm verteidigt Auftritt ohne Kreuz“, alles klar Herr Bischof, Angriff ist die beste Verteidigung.

Sie sind also der Meinung, „das Amtskreuz hätte an diesen Orten als Provokation empfunden werden können“, wissen Sie was, es geht nicht mehr ekelhafter! Und ausgerechnet Sie, Euer Merkwürden, wollen in der Tradition eines Martin Luther stehen?

Aber hören wir erstaunt weiter:

Der Schreiberling der „welt“, welcher sich zu diesem Thema einließ, nun, dieser Schreiberling stellt also fest, daß die Kritik an z.B. Bedford-Strohm vor allem aus rechtsgerichteten Kreisen kommt…, na, dann sage ich doch: DEUTSCHLAND IST RÄÄCHZ!

Warum ich das sage? Ganz einfach: Wer die Kommentare hierzu bei der „welt“ liest, der wird feststellen, daß die Bürger sämtlich auf der „rechten“ Schiene unterwegs sind, ja du lieber Himmel, das ist ja grauenhaft, evtl. dräuen auch hier Werte, Recht, Anstand usw.??

Also, lieber Schmierfink der „welt“, mal langsam, es gibt genügend Menschen hier im Lande, welche ihren Verstand noch beisammen haben, so einfach geht das eben nicht, also das mit der Manipulation…

Wenn sich also aufrechte protestantische und katholische Christen gegen den astreinen Verrat, und nichts anderes haben wir hier, im Namen ihres Herrgotts empören, dann fällt diesem Schwachstrohmkleriker nichts anderes ein, als mal wieder ins ‚rechte‘ Horn blasen zu lassen…!?

Liebe Protestanten, liebe Katholiken, macht eurem Namen bitte einmal wieder Ehre und holt den Hammer und ein paar passende Nägel raus, denn es gibt etwas an die Kirchentür zu nageln, bevor von euch verlangt wird, den roten Teppich vor dem Islam auszurollen. Unglaublich!

Klimakonferenz in Marrakesch! Das wird die Welt retten, da bin ich mir sicher!

Die Klimaerwärmung soll unter 2 Grad gedrückt werden, hierzu werden Beschlüsse erwartet und sollen wohl auch beschlossen werden, das ist schön. Erst be-schlossen, dann weg-geschlossen, einfach toll!

Nun, 1. flog diese ganze Mischpoke mit Jets ein, Klimakiller Nr. eins,

2. Kreuzfahrtschiffe werden munter weiter gebaut und Flughäfen weltweit erweitert, man fliegt z.B. in diesem schmalen Handtuch Deutschland mal eben von Stuttgart nach München, ebenso hat heute der kürzeste internationale Linienflug seinen Dienst aufgenommen: Man kann nun vom schweizerischen Bodenseeufer an das deutsche Bodenseeufer fliegen, Flugzeit 8 Minuten, das macht Sinn und beschert der Umwelt eine weitere Entlastung, oder wie??

Ich bin nur noch fassungslos über diesen Irrsinn in der Welt!

Die asiatischen Staaten, vorneweg China und Indien, verdampfen und verdrecken die Welt in einem ungeahnten Ausmaß, aber Deutschland, dessen Bevölkerung gerade mal ca. 1% der Weltbevölkerung ausmacht, soll sich nun zum Klimaretter aufschwingen!

Wir Bürger als Allesretter werden also geschröpft und belastet, daß es seine Art hat und kein Ende abzusehen: Nun soll uns auch noch das Gas abgedreht werden, „Bundesregierung will den Deutschen das Gas abdrehen“, so ein Beitrag in der „welt“ , alles klar, was vor kurzem also noch als innovative Technik an den Mann gebracht wurde, das soll nun auf Kosten der Bürger ad acta gelegt werden!

Nein, hier sind ganz andere Ziele avisiert, hier soll zerstört, abgeschafft, vernichtet und ausgelöscht werden, das sind die wahren Ziele, der Krieg gegen die deutschen Lebensgrundlagen.

Und das wird alles bereitwillig geschluckt und womöglich noch beklatscht, denn viele hier haben echt einen an der Klatsche, das dürfte inzwischen offenkundig sein.

Mein lieber Mann, was bin ich wieder ein Verschwörungstheoretiker! Egal, vielleicht erlebe ich noch eine Reinkarnation….

und dann stellt sich doch noch eine ganz entscheidende Frage bzgl. der Klimakonferenz: Wenn denn dann nun ein Beschluß gefasst wird, so darf man rein prozessual und zwingend nötige Vorschriften nicht mißachten, d.h.: Wer stellt der Mutter Erde diesen Beschluß/diese Beschlüsse zu? Wer ist zustellungsbevollmächtigt?

Das sind Fragen, welche man rein rechtlich nicht außer Acht lassen darf! Wer dabei wieder nicht gehört wurde, ist Mutter Erde – vielleicht hat sie ja einen ganz anderen Vorschlag, z.B. zur Abschaffung des Kapitalismus und noch weiteren Abscheulichkeiten.

Aber es ist wie mit „dem Volk“, alles urteilt in seinem Namen, nur gehört wird es nie, da eine fiktive Größe ohne weitere Bedeutung. Ebenso geht es der Erde.

Liebe Klima(x)freaks, beschließt also einen Beschluß und stellt diesen Mutter Erde im Eyiafjalljokull auf Island zu, dort kommt er gleich an die richtige Adresse.

Im übrigen leisten auch wir unseren Beitrag zur Erderwärmung bzw. Nichterwärmung: Unser Hundchen hat ab heute einen Korken im Achtersteven, damit die politisch unkorrekte Furzerei unter Kontrolle gebracht wird. Auch unsere zugewanderten Wild-Ameisen habe ich heute zusammengerufen, diese versprachen einen Klimagipfel ca. 2050 auf Hawaii, wo man sich sicher erfolgreich über die Absenkung der mittleren Ameisenhaufendurchschnittstemperatur einigen könnte, wobei sofort ein Gutachten eingeholt wird, was in dieser Hinsicht noch tolerabel sein könnte. Man ist jedenfalls sehr zuversichtlich.

Es soll noch unzählige Menschen geben, die fernsehen, die z.B. „Talgschaus“ einschalten, so offensichtlich auch gestern, Anne Will. Ich habe heute durch verschiedene Medienberichte und eingespielte Filmausschnitte erfahren, was da gestern Abend bei „Anne Will“ so abging, das ist „nicht schön“, entsprechend das Echo, wie festzustellen war und ist.

Die Aufregung kann ich nicht verstehen, denn wer sich diesen Mist nicht gibt, der braucht sich auch nicht aufzuregen, heißt: Leute, schaltet das Fernsehen und das Radio ab und ihr seid die Gewinner!

Und es geht noch besser:

„Nach diesem ARD-Abend zahle ich keinen Rundfunkbeitrag mehr“,

der Untertitel lautet:

„Schon lange habe ich mich über ARD und ZDF geärgert und trotzdem meinen Rundfunkbeitrag bezahlt. Doch damit ist jetzt Schluss. Über Folter und Ehrenmorde gibt es nichts zu diskutieren, Frau Will!“

Alles klar, Herr Henryk M. Broder, das riecht ein wenig nach Art. 20 Abs. 4 GG, liege ich da richtig? Sollte man Ihrer „Erklärung“ evtl. Folge leisten, d.h. verstehen Sie Ihr Votum als allgemeinen Aufruf zum Boykott? Herzlich willkommen im Club! Auf geht’s, jetzt aber richtig!

Was da im Fernsehen gestern Abend über die Bühne gegangen sein muß, das dürfte sich wohl im Bereich des „Endstadiums“ generell bewegen! Wir haben also hier in Deutschland zu einer stark frequentierten Sendezeit einen Nikap vor uns…, eine Frage, Frau Will: Woher wußten Sie eigentlich, wer oder was da vor Ihnen sitzt? Es heißt z.B. aktuell, daß unzählige Menschen aus Mossul flüchten, darunter auch Kämpfer des IS. Diese Kämpfer nutzen den Nikab oder die Burka als Tarnung, also, wer saß evtl. wirklich vor Ihnen? Diese Frage ist zunächst nur als Modell gedacht…

Herr Bosbach empfindet den gestrigen Beitrag der ARD/Anne Will als „Werbung für Radikalisierung“, er ist der Meinung, „Religionsfreiheit“ bedeutet nicht „Narrenfreiheit“, du lieber Himmel, was sind wir von „räächz“ umzingelt, untragbar!

Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber ich habe, dazu passend, einen Hinweis erhalten, einen Hinweis darüber, wie man am besten und am schnellsten „Ungläubige“ tötet: In der IS-Zeitschrift „Rumiyah“ erhalten Muslime Hinweise darauf, wie man effektiv und bestens „Ungläubige“ töten kann, z.B.:

„Erstecht sie, erschießt sie, vergiftet sie, fahrt sie mit euren Autos nieder“,

alles klar und wer sich evtl. in einer Notwehrsituation nicht angemessen verhält, dem kommt der Staatsanwalt schon bei, keine Sorge! Wenn ich das recht verstehe, hat der IS jetzt schon ein Forum in Bezahlfernsehen?

Und diese Mumie mit 2 cm Sehschlitz verherrlicht das IS-Frauendasein – und eine Alice Schwarzer kommt nicht mit der AK 47 ins Studio gestürmt? Liebe Frauenpower, ich glaube ihr seid genauso fertig wie die Kirchen, die gerade ihren Herrgott wieder ans Kreuz geschlagen haben. Dann wünschen wir doch gutes Erwachen…!

c.c.M.e.d. – falls M. überhaupt noch im Lande ist, man hat gehört, daß…

Quote end —

Quelle: RA Lutz Schaefer: DEUTSCHLAND IST RÄÄCHZ! – Der BRD Schwindel

Ist Europa verloren? – Der BRD Schwindel

Quote start —

Transkript der deutschen Untertitel:

Ist Europa verloren?

Viele rechte Gruppen und Personen haben dies so gesagt: Der Tod von Europa und des Westens ist unausweichlich. Sei es oekonomisch, kulturell oder politisch. Es wird so enden wie mit Rom.

Nur, wie viel ist dran an dieser Behauptung? Nun, die Tatsachen zeigen, dass es keine wirklich verrueckte Vorstellung ist. Hier sind die wichtigsten Gruende, warum Europa am Ende ist.

Der erste sind die Gesetze zur Hassrede. Anders als Amerika haben europäische Länder keinen ersten Verfassungszusatz.

Sie haben keine Redefreiheit. Ihre Gesetze zur Hassrede sind so exzessiv, dass sogar einer der meist gehörten Talkshow Moderator Michael Savage derzeit ein Einreiseverbot fuer Grossbritannien hat. Und jeden Tag gibt es neu Berichte ueber Menschen in Europa, die bestraft und verhaftet werden, weil sie ihre Meinung sagen. Von der Polizei, welche die Häuser von Deutschen durchsuchen, die in den Sozialen Medien rechte Kommentare hinterlassen, bis hin zu Männern, die in GB verhaftet werden, weil sie nach den Brüssler Anschlägen moslemfeindliche Twitternachrichten verschicken. Es hoert nicht auf. Es ist auch nicht nur die Polizei in Europa. Die Europäische Union hat sich freudig dazugesellt.

Im Juni hat das Exekutivorgan der EU Pläne veröffentlicht, mit denen illegale Hassrede im Internet bekämpft werden soll. Ihr Ziel ist es, mit Unternehmen wie Facebook, Twitter und YouTube zu arbeiten, um sicherzustellen, dass alles, was sie als Hassrede einstufen sich nicht viral verbreitet. Die Seiten, mit denen sie arbeiten erhalten 24 Stunden, um die Einträge zu entfernen. In einem Land kann es keinen Fortschritt geben und können keine Probleme gelöst werden, wenn man nicht die Mittel hat sie ansprechen kann.

Diese Mittel sind die Redefreiheit und der offene Diskurs. Unsere politischen Systeme, unsere Volkswirtschaften, Philosophien, alles, entstand aus der Möglichkeit zu einem freien Wettnewerb der Ideen. Es ist das Fundament unseres politischen Prozesses. Und doch wurde dieser Prozess in Europa zum Schweigen gebracht. Wenig überraschend gehören alle Themen, über welche die Menschen nicht reden dürfen, zu Europas grössten Problemen. 

Voltaire hat keinen Scherz gemacht, als er meinte:

„Es ist gefährlich in Angelegenheiten recht zu haben, in denen die Mächtigen falsch liegen.“

Denn sie haben definitiv bei den Themen Einwanderung und Islam versagt. Etwa eine Million Migranten erreichten 2015 Europa. Und momentan ist Europa dabei weitere 3 Millionen aufzunehmen, wie die EU meint. Und das alles trotz der Tatsache, dass die Situation zugegebenermassen eine Katastrophe ist.

Selbst die grösste Verfechterin von offenen Grenzen – Kanzlerin Angela Merkel – gab zu,  dass sie die Krise nicht gut gemanagt haben und auch nicht die Grenzen der Schengenzone geschützt haben. Und dass sie die Probleme viel zu lange ignoriert haben, die mit dieser Migration einhergingen.

Wenn sogar Merkel schon sagt, dass es ein Problem ist, stellen Sie sich mal die Reaktion von Menschen vor, die keine rosa Brillen tragen und keine rund um die Uhr Bewachung geniessen. Die Migrationskrise war eine Katastrophe. Sie hat zu einem massiven Anstieg an Verbrechen, Sozialhilfebetrug und Terrorismus gefuehrt.

A propos Terrorismus, lassen Sie uns über den Islam reden.

Ja, nicht jeder Islamist rennt herum und erschiesst Leute und ja, es gibt da draussen auch sehr vernünftige Moslems. Das ändert aber nichts daran, dass der Islam in der Weise, wie er am häufigsten praktiziert wird, eine faschistische Religion ist und nicht mit dem Westen koexistieren kann.

Islamische Werte, wie die Scharia stehen diametral entgegen westlichen Kultur und ihren Gesetzen. Und genau das wurde in Europa ziemlich offensichtlich, da man sieht, wie sich die Islamisten überall auf dem Kontinent seggregieren und in ihren eigenen Enklaven leben. Sie wollen kein Teil der europäischen Kultur sein.

Und diese Enklaven sind alle intolerant gegenüber Nichtmoslems, oder gegenüber jenen, die den Erwartungen des Islams nicht entsprechen. Daher werden viele davon von der Polizei auch als „No-Go Zonen“ bezeichnet.Im Islam geht es um Unterwerfung und die europäische Bevölkerung muss sich entweder unterwerfen, oder dagegen kämpfen. Denn es handelt sich überall auf dem Kontinent um eine wachsende Macht.

In London ist der momentan beliebteste Jungenname Mohammed. In 20 Jahren werden die Dinge sehr viel anders aussehen.

Zwischen 1990 und 2010 hat sich die muslimische Bevölkerung in den Niederlanden fast verdreifacht. In Frankreich hat sie sich versechsfacht und in GB und Deutschland hat sie sich verdoppelt. Und das war nur bis 2010. Stellen Sie sich einmal vor, wie es 2030 aussehen wird. Und das bringt mich zu einem anderen Grund, warum Europa am Ende ist und das sind die Geburtenraten.

Zwischen 2005 und 2010 gab es zwischen der Geburtenrate von Moslems und Nichtmoslems einen Abstand von 0,7. Das heisst, Moslems hatten fast die doppelte Geburtenrate als Nichtmoslems. Tatsächlich gibt es kein einziges Land, in dem Nichtmoslems eine höhere Geburtenrate hatten als Moslems.

Mit der nun verstärkten Einwanderung von Moslems und den möglicherweise weiteren 3 Millionen Migranten, die nach Europa kommen, ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Islam zur häufigsten Religion in Europa wird. Und Moslems wissen das. Ob es 50, 100 oder 200 Jahre dauert, das Ziel ist immer das selbe, bis sich etwas ändert. Was gerade passiert wurde vom französischen Schriftsteller beschrieben Renaud Camus als:

„Der grosse Austausch.“

Es ist im Grunde der Austausch von eingeborenen Bevölkerungen durch Einwanderer, die keine Beziehung zur Geschichte oder Kultur des Landes haben und auch keine Absicht sich daran anzupassen, oder sie zu bewahren. Daher wird sich die gesamte Identität der europaeischen Nationen verschieben. Und im Ergebnis wird es sie töten. Viele Intellektuelle stimmen Camus zu und einige seiner marxistischen Freunde freuen sich sogar über den Tod des Westens.

Worüber sich aber beiden Seiten im klaren sind ist, dass dieses multikulturelle Experiment gescheitert ist. Insbesondere wenn es um das Hereinlassen von Kulturen geht, denen es nicht moeglich ist zu koexistieren. Gibt es da eine Lösung? Nun, diese Länder könnten damit beginnen, ihrem eigenen Volk eine Priorität einzuräumen.

Sie könnten einen friedlichen Nationalismus leben mit einem starken Sinn fuer Geschichte, Kultur und Identität. Unglücklicherweise hassen sich viele Menschen, die in Westeuropa leben. Ihnen wurde beigebracht, sich selbst zu hassen. Auf GB wird dauernd eingeprügelt wegen des Kolonialismus, und es versucht dauernd sich zu entschuldigen und es wieder gut zu machen. Und das trotz der Tatsache, dass heute niemand lebt, der für das britische Empire Länder kolonisiert hat.

Dann gibt es da natürlich Deutschland und alle Laender, die mit ihnen im zweiten Weltkrieg verbündet waren und wo es tiefgehende psychologische Probleme gibt, die mit der historischen Behandlung von Juden im Holocaust zusammenhängen. Amerikaner wird gelehrt, dass die Sklaverei in ihrer Geschichte falsch war, und dass sie es nicht noch einmal machen sollen.

Sie verstehen auch, dass sie nicht fuer die Taten anderer verantwortlich gemacht werden koennen. In Europa dagegen, und insbesondere in Deutschland sah ich fast an jeder Laterne Aufkleber, die zum Tod des deutschen Volkes aufrufen, der Zerstörung der deutschen Nation und Aufrufe für den Tod der deutschen Identität.

Alle diese Sachen werden von Deutschen selbst hingeklebt. Sie wollen, dass die Kultur und Identitaet ihres Landes sterben. Und ganz überraschend – es funktioniert. Westeuropa hat seinen Sinn für das Nationale und die Identität völlig verloren. Und es wird sie umbringen. Es wird in einer Katastrophe enden.

Osteuropäische Länder versuchen, ihre Identität wiederzufinden und bei vielen lebt das Christentum wieder auf. Länder wie Polen und Ungarn schwimmen heftig entgegen den Strom. Sie haben wieder eine nationale Bestimmung. In einem kürzlich in Ungarn abgehalteten Referendum haben fast 100% dafuer gestimmt, keine weiteren Migranten aufzunehmen. Langfristig betrachtet werden das die Länder sein, die über Wurzeln und ein Fundament verfügen, auf denen sie aufbauen können.

Andere europaeische Lander dagegen sagen laut und klar, dass sie an ueberhaupt nichts glauen. Dass sie keine Identitaet haben. Wenn man nicht an sich selbst als ein Land glaubt, oder man wegen der niedrigen Geburtenrate keine Zukunft hat, was bleit dann noch, wozu das alles? Die eigenen Grenzen verschwinden, die eigene Kultur verschwindet und das eigene Volk verschwindet.

Europa liegt auf seinem Sterbebett. Menschen, die auf dem Boden der Tatsache leben sehen das weitaus klarer, als die Intellektuellen und die Medienelite in ihren Elfenbeintuermen.

Ob man nun ein Deutscher in Marxloh ist, der das Gefuehl hat seine Stadt verschwindet, oder eine Frau in der Ukraine, die ihre Stromrechnung nicht bezahlen kann, oder ob man der Mann aus Luton ist, der von der Polizei belaestigt wird wegen „gefaehrlicher Rede“.

Das alles passiert genau jetzt. Selbst wenn Europa finanziell nicht am Ende sein sollte, so ist es mit Sicherheit kulturell am Ende, bis die Voelker aufstehen und ihre Identitaeten verteidigen.

Nur weil man einmal in Paris war und sich beim Baguette essen den Eiffelturm anschaute heisst nicht, dass alles schoen und gut ist in Europa. Rom in seinen letzten Jahrzehnten war eine wundervolle Stadt, selbst als die Stadt verfiel.

Es gibt so viele wunderbare Dinge in Europa, selbst jetzt mittem in seinem Niedergang.

Im Original: Is Europe doomed?

Quote end —

Quelle: Ist Europa verloren? – Der BRD Schwindel

Botschaften ans Unterbewusstsein und prädiktive Programmierung | N8Waechter.info

Quote start —

Von Daisy Luther

daisy-lutherHeute tauchen wir ein Stück weit in den Kaninchenbau der Manipulation durch Unterhaltung und Medien ein.

Seit Jahrzehnten läuft es bereits. Diese Techniken werden benutzt, um den Widerstand gegen die sich aufbauende Tyrannei zu reduzieren, Meinungen großer Massen an Menschen zu ändern und sie glauben zu lassen, es wäre ihre eigene Idee gewesen. Es werden die Gehirne der Massen unterschwellig programmiert, während sie glauben einfach nur ein wenig Unterhaltung zu genießen.

Die einzige gute Nachricht in diesem Artikel ist, dass einige von uns weniger anfällig für diese Form der Manipulation sind. Wie können wir weniger anfällig werden? Indem wir begreifen, wie es funktioniert und eine Art Immunität dagegen aufbauen. Wir erkennen dann deutlich schneller, dass wir diesem Schwindel ausgesetzt werden und können sagen: »Hey, über dieses Thema denke ich vollkommen anders!«

Was ist prädiktive Programmierung?

Es gibt unzählige Artikel und beinahe ebenso viele Theorien über prädiktive Programmierung. Eine prädiktive Programmierung liegt vor, wenn Ereignisse in einem Spielfilm oder einer Fernsehserie gezeigt werden, welche später auch tatsächlich eintreffen.

Wenn man danach sucht, dann findet man hunderte Treffer für Spielfilme und Fernsehserien, von der “Sandy Hook“-Karte in “The Dark Knight Rises“ [Batman 2012], über “Die Simpsons“ und die dortige Voraussage des Ausbruchs von Ebola und den Tod von Prince. Und nur so nebenbei… die Autorin der Trilogie “The Hunger Games“ [Die Tribute von Panem], Suzanne Collins, lebt in Sandy Hook und ihr Buch handelt von Kinderopfern.

Seltsam, oder?

Zufälle gibt es allerdings, zumindest manchmal. Im Jahr 1898 schrieb Morgan Robertson zum Beispiel einen Roman über ein Schiff namens “Titan“, welches auf seiner Jungfernfahrt einen Eisberg rammt. 14 Jahre später sank die Titanic, nachdem sie auf ihrer Jungfernfahrt mit einem Eisberg zusammenstieß. In diesem Fall bezweifle ich, dass der Autor dafür gesorgt hat, dass die White Star Line ein Schiff in Auftrag gab, es Titanic nannte und es dann Mitte April versenkte, nachdem es bei seiner ersten Fahrt auf einen Eisberg traf.

Andere Arten der prädiktiven Programmierung sind weniger hellsichtig oder genau, aber vorausschauend insofern, dass sie eine Lebensart widerspiegeln. Warum sollten sie dies jedoch tun?

Es heißt, dass durch Nachahmung einer durch die Hintergrundmächte gewünschten Veränderung der Widerstand gegen diese minimiert werden kann, weil die Menschen die Veränderung bereits geschehen sehen haben. Es ist einfacher für sie die Veränderung zu akzeptieren, weil sie durch die Medien bereits zum Normalzustand gemacht worden sind.

Hier einige Beispiele aus einem Artikel von The Coindicence Theorist:

Der Blockbuster “The Siege“ [Ausnahmezustand] aus dem Jahr 1998 zeigte einen Angriff durch Terroristen auf New York, welches unmittelbar in einen Ausnahmezustand versetzt wird. Könnte dies die Zuschauer auf die Angriffe auf das World Trade Center und die darauf folgenden kontroversen Gesetze vorbereitet haben, wie den USA Patriot Act, das “Überwachungsprogramm des Präsidenten“ und die Schaffung des US Department of Homeland Security?

Jemand der sich “World War Z“ angetan hat, wurde nicht nur der oft wiederholten Thematik tödlicher Pandemien ausgesetzt, sondern auch darauf konditioniert zu akzeptieren, dass ein Impfserum der Weltgesundheitsorganisation [WHO] die einzige Hoffnung auf das Überleben der Menschheit sein könnte.

Wer den Film “Minority Report“ aus dem Jahr 2002 gesehen hat, dürfte sich weniger wundern, wenn Technologien wie Gesichtsmustererkennung [facial recognition], Retinascans, fahrerlose Autos, prädiktive Verbrechensbekämpfung und personalisierte Werbung in seinem eigenen Umfeld zur Normalität werden.

Sollte “Robocop“ die Menschen auf die Militarisierung der Polizei und Polizeiroboter vorbereiten? Selbst ein Fan von “Futurama“ könnte unterschwellig darauf konditioniert worden sein, das Konzept von implantierten Mikrochips zu akzeptieren.

In dem Artikel werden auch signifikante Terror-Ereignisse wie 9/11 und 7/7 sowie auch beispielsweise die Mondlandung angesprochen. Es ist ein wirklich großartiger Artikel, bis zu dem Punkt, an dem der Autor zu der Schlussfolgerung kommt, dass das alles Quatsch sei – freilich nachdem er eine Tonne interessanter Indizien vorgelegt hat, welche die prädiktive Programmierung als Werkzeug der Gewöhnung an bestimmte Themen unterstützen.

Als ich in Kanada lebte fiel mir auf, dass dort regelmäßig im kanadischen Fernsehen die Botschaft zum Ausdruck gebracht wurde, dass Waffen etwas schreckliches sind. Die populäre Fernsehserie “Flashpoint“ drehte sich um eine SRU-Polizeieinheit in Toronto (SRU ist die kanadische Version der SWAT-Teams [Spezialeinheit der Polizei]). Wann immer ein Zivilist jemanden mit einer Waffe, eine Waffe in einem Auto oder eine Waffe in einer Schreibtischschublade sah, drehte er vollkommen durch. Es wurde sofort die Polizei angerufen und dies manchmal sogar in einem Schrank versteckt, wobei völlig entsetzt mit dem Notruf geflüstert wurde. Man musste natürlich gerettet werden, denn meine Güte, Waffen bringen einen um!

In Kanada sind Waffen streng reglementiert und dies war nur eine Stärkung der Botschaft, dass die Regierung ihre Bürger beschützt, indem Schusswaffen von ihnen ferngehalten werden. Und natürlich wird auch die Botschaft übermittelt, dass man sofort die Behörden anrufen muss, sollte man jemals eine Waffe erblicken.

Was sind Botschaften ans Unterbewusstsein?

Botschaften ans Unterbewusstsein sind weit subtiler als prädiktive Programmierung.

Solche Botschaften werden gegenüber Einzelpersonen oder der Öffentlichkeit “abgespielt“, ohne dass sie sich darüber bewusst sind. Die Botschaft mag ein visueller “Blitz“ in einer Bilderserie sein, welchen man mit dem Verstand nicht aufnimmt, der jedoch vom Unterbewusstsein registriert wird.

Ein Beispiel wäre ein Spielfilm, in welchem Bild 25 in einer Folge von 40 Bildern bei 30 Bildern pro Sekunde den Namen eines Produktes oder einer Person zeigt oder welche Information die Produzenten auch immer “an den Mann“ bringen wollen. Selbst wenn man von Verstandes wegen nicht glauben mag, dass diese Botschaften ans Unterbewusstsein irgendeine Auswirkung haben, so sieht dies das Unterbewusstsein anders, denn es akzeptiert das Gesendete ohne es infragezustellen.

Wenn Firmen werben, Politiker auf einer Bühne stehen oder Banden durch die Straßen ziehen, dann sehen wir ihre Farben – ein Zeichen, ein Symbol oder ein Motto welches sie definiert. All dies ist Vermarktung und Markenbildung und Botschaften ans Unterbewusstsein speichern diese Botschaft im Kopf, ohne dass man sie wissentlich visualisiert hat.

Und es funktioniert. Eine Mulitmillionen-Dollar-Industrie hat sich daraus entwickelt, wie Selbsthilfe-Tonbänder und -CDs, welche während des Schlafes abgespielt werden, um irgendeinen Aspekt des betreffenden Menschen zu verbessern. Experimente mit unterbewussten Botschaften über Snacks direkt vor einer Pause im Kino haben die Verkaufszahlen der Snacks während der Pause erhöht. Diese Technik wird ausgiebig von Unternehmen genutzt, welche Produkte verkaufen wollen.

Das Unbehagliche daran ist, dass sofern man nicht selbst jemanden anderen instruiert hat, diese Botschaften zu hinterlegen oder es selbst getan hat, dann gibt es keine Möglichkeit herauszufinden, ob man derartigen Anregungen ausgesetzt wurde. Hier wird genau aufgezeigt, wie schnell es geschehen kann und erklärt, warum es so effektiv ist:

Unheimlich, nicht wahr?

Was also, wenn es bei den von uns “empfangenen“ Botschaften nicht nur um den Kauf eines Erfrischungsgetränkes oder Popcorn geht? Was wenn sie ihrer Art nach viel hinterlistiger sind? Was wenn wir jedesmal manipuliert werden, wenn wir den Fernseher einschalten, einen Spielfilm anschauen oder gar unseren Computer anschalten?

Einige von uns sind sich über die “Verdummung“ unserer jungen Menschen im Klaren. Ihre totale Abhängigkeit von ihren Smartphones, Tablets und Laptops, die vielen Stunden in denen sie fernsehen. Kinder sind absolut abhängig von ihren Bildschirmen. Wenn “jemand“ diese Bildschirme für Methoden der Gedankenkontrolle benutzen wollte, dann würde es absolut Sinn ergeben, die Kinder von diesen Bildschirmen abhängig zu machen solange sie noch jung sind. So können sie gleich von Anfang an darauf programmiert werden, gute kleine Konsumenten zu werden und es macht sich bezahlt, indem sie zu Lohnsklaven gemacht werden. Heute besitzt fast jeder ein Smartphone, also tragen wir alle ein Gedankenkontroll-Gerät mit uns herum.

Warum funktioniert es bei einigen von uns nicht?

Sind einige Menschen vielleicht genetisch anfälliger als andere? Was wäre wenn einige von uns gegen diese ständige Bombardierung mit Bildern, Worten und Ideen immun sind, welche von den meisten Menschen ohne zu hinterfragen hingenommen werden?

Könnte dies der Unterschied zwischen der breiten Masse der Menschen und jenen von uns sein, welche wach und gewahr sind? Sind wir schlicht Mutanten? Ist dies der Grund dafür, dass ich diese Dinge erläutern kann, bis mich meine Stimme verlässt und trotzdem nur einen starren Blick von den Menschen zurückerhalte, welche einfach nur denken ich sei verrückt?

Die überwiegende Mehrheit der Menschen in den Vereinigten Staaten akzeptiert diese offizielle Botschaft vollständig:

  • Sie glauben, dass die Regierung sie unter allen Umständen retten wird.
  • Sie hinterfragen nicht und stellen keine Nachforschungen an. Sie akzeptieren einfach, was ihnen erzählt wird.
    Sie teilen unsere Bedenken nicht, dass sich etwas großes am Horizont abzeichnet.
  • Sie leben in einer Blase und sehen das größere Bild nicht.
  • Sie weigern sich Vorbereitungen für schlechte Zeiten zu treffen, weil sie ernsthaft glauben, dass es unmöglich ist, dass derartige Zeiten kommen könnten.

Menschen wie wir, jene welche bewusst sind, die unabhängige Minderheit, schauen weniger fern als die Masse. Einige von uns schauen überhaupt nicht fern. Ich schaue mir ein paar wenige Serien auf Netflix oder Amazon Prime an, aber wir haben daheim kein Kabelfernsehen mit Werbung und *hüstel* Nachrichten.

Wir haben bessere Dinge zu tun, die uns helfen werden uns selbst zu schützen, sobald Soldaten durch die Straßen ziehen. Dinge, die unseren Kindern beim Überleben helfen werden, sobald die Geschäfte leer sind und die Mehrheit sich zum Leben auf Rationen von der Regierung verlässt – sofern sie sich ordentlich betragen und Rationen bekommen, und sie werden sich ordentlich betragen, denn Hunger ist eine massive Motivation das zu tun, was einem gesagt wird.

Selbst wenn man dazu tendiert gedanklich kontrolliert zu werden, so ist es dennoch möglich dem zu entkommen. Ich war nicht immer eine aluhuttragende Bloggerin wie heute. Als ich Anfang 20 war glaubte ich tatsächlich noch, dass Regierungsbehörden wie die EPA und die FDA in unserem besten Interesse tätig sind, dass Nahrung oder Medizin nicht verkauft wird, wenn sie schädlich sind und dass Schulen tatsächlich Kinder auszubilden. Die meisten von uns mussten ihre frühe Konditionierung durch Schulsystem und Fernsehen abschütteln.

Und ähnlich wie im Spielfilm “Matrix“ kann man Menschen dazu bewegen die rote Pille zu nehmen und sie werden erheblich weniger bereit sein einfach zu glauben, was ihnen vorgesetzt wird.

red-pill-rote-pille-matrix

Botschaften ans Unterbewusstsein können die Einstellung der Menschen verändern, sie können ihre Denkweise verändern, was sie essen, welches Auto sie kaufen wollen, selbst wen sie wählen. Es bedarf nur des nötigen Kleingelds um ein paar Bruchteile von Sekunden Bildschirmzeit zu kaufen und seine Botschaft unterzubringen.

Dies kann die Saat sein, durch welche unnormale und gefährliche Situationen leichter hingenommen werden. Es kann den Menschen beibringen, nichts zu hinterfragen und einfach nur gute kleine Schafe zu sein.

Stunden vor dem Fernseher zu sitzen und unbekümmert den von Unternehmen produzierten Unsinn anzuschauen, welcher von ihnen als “Unterhaltung“ bezeichnet wird, ist reine Gehirnwäsche der Menschen und verwandelt sie in Idioten – womit wir beim besten aktuellen Beispiel prädiktiver Programmierung wären: dem Spielfilm “Idiocracy“ [empfehlenswert!].

Man muss sich nur umschauen und man erkennt, es ist bereits da.

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quote end —

Quelle: Botschaften ans Unterbewusstsein und prädiktive Programmierung | N8Waechter.info

James Turk: Macht Euch auf harte Zeiten nach der US-Wahl gefasst | N8Waechter.info

Quote start —

James Turk im Gespräch mit Eric King von King World News,
veröffentlicht am 07.11.2016


James TurkJames Turk: »Jeder mit dem ich hier in London spreche, Eric, fragt mich wegen der US-Wahl. Ich habe noch nie erlebt, dass etwas ein derartiges Interesse hervorgerufen hat. Ohne Zweifel hat die Wahl die Aufmerksamkeit von Menschen auf der ganzen Welt.

Ein befreundeter Anwalt nannte es die Tage ein bemerkenswertes Ereignis. Ich erwiderte darauf, dass es mehr zu einem Spektakel geworden sei, als zu einem Ereignis. Es hat viele Drehungen und Wendungen gegeben und es ist schwer mit allen diesen schrittzuhalten.

Der Aktienmarkt scheint dagegen eine gleichbleibende Botschaft zu vermitteln. Der S&P fiel 9 Tage in Folge, nachdem das FBI bekanntgegeben hatte, dass es weitere Clinton-e-Mails gefunden habe und seine Ermittlungen wieder aufnimmt. Am Wochenende hat das FBI verkündet, dass in diesem letzten Bündel von e-Mails nichts Neues enthalten sei und heute schießt der Aktienmarkt in die Höhe.

Natürlich weiß niemand wirklich welche Auswirkungen, wenn überhaupt, dies auf die letztendliche Auszählung der Wählerstimmen haben wird. Ich verlasse mich nicht auf Umfragen, denn die Leitmedien scheinen sie zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung zu nutzen, statt unverfälschte Ergebnisse vorzulegen. Und die Geschichte der Umfragen ist in jedem Fall armselig. Erst vor wenigen Monaten sagten die Umfragen hier im Vereinigten Königreich, dass der Brexit abgelehnt werde.

Normalerweise verlasse ich mich in vielerlei Hinsicht auf die Prognose-Fähigkeit des Aktienmarktes, aber nicht dieses Mal. Der Aktienmarkt spiegelt nicht die Mehrheit der Amerikaner wider, von denen die meisten keine Aktien besitzen.

Was der Aktienmarkt sagt, ist recht eindeutig: ein Clinton-Sieg wäre gut für Aktien und ein Trump-Sieg wäre schlecht für Aktien. Aber die reale Situation wird eine derart simple Theorie wohl kaum reflektieren. Es gibt einfach zu viele unvorhersehbare Faktoren. Dennoch müssen wir uns Gedanken darüber machen, was nach der Wahl geschehen wird – unabhängig von ihrem Ausgang.

Diesbezüglich müssen wir anerkennen, dass es keinen Zauberstab gibt, der die Probleme des Landes lösen wird – einfach nur weil es einen neuen Präsidenten gibt. Dies erklärt auch in Teilen, warum ich weiterhin so bullisch in Bezug auf Edelmetalle bin.

Seit der Schaffung der Federal Reserve im Jahr 1913 ist die Kaufkraft des Dollars durchweg gefallen. Natürlich gab es zwischendurch Erholungen, manche dauerten Monate oder gar Jahre. Doch langsam aber sicher ist die Kaufkraft des Dollars erodiert. Wichtig ist, dass dieser Verfall des Dollars sich kaum ändern wird, egal wer gewählt wird.

Wie schützt man also sein Vermögen vor der fortschreitenden Entwertung des Dollars? Die Antwort ist einfach: man muss greifbare Dinge besitzen, die nützlich sind.

Man darf sich nicht auf Finanzwerte verlassen, welche auf Versprechen beruhen. Mit anderen Worten, die Strategie zum Schutz des eigenen Vermögens und der damit verbundenen Kaufkraft ist der Besitz von greifbaren Werten und die Vermeidung von Finanzwerten.

Man sollte Dinge wie Gold, Silber, Farmland, Minen und andere greifbare Werte besitzen. Dinge wie Bankeinlagen, Staatsanleihen und dergleichen sollte man meiden. Und wir sollten uns alle auf eine raue See gefasst machen, egal wer die Wahl gewinnt.«

***

>>> zum englischsprachigen Original-Beitrag

Übersetzung aus dem Englischen vom Nachtwächter

Quote end —

Quelle: James Turk: Macht Euch auf harte Zeiten nach der US-Wahl gefasst | N8Waechter.info

Nur nicht wehren, ihr Nazi-Schweine

Indexexpurgatorius's Blog

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) hat Bürgern davon abgeraten, sich aus Angst vor Übergriffen zu bewaffnen. Für die innere Sicherheit sei die Polizei zuständig.

Lieber Innenminister von Baden Württemberg Strobl,
Sie raten also davon ab, sich in Selbstverteidigung zu üben?
Warum? Sollen sich potentielle Opfer lieber auf den Boden legen, laut um Hilfe schreien und auf das Eintreffen der Polizei warten?
Auf genau die Polizei, die besorgten Bürgern sagt: „Es muss erst etwas passieren, damit wir tätig werden dürfen.“
Auf diese Polizei?
Auf die Polizei, die sich selbst kaum noch vor aggressiven Mobs schützen kann?
Auf genau diese Polizei?
Sie sind eine realitätsfremde Blamage für Ihren Job.
Zumindest haben Sie es mit einem derartigen nutzlosen und peinlichen Kommentar aber mal in die Medien geschafft.

Was kommt als nächstes, entwaffnen Sie die Polizei um Aggressionen vorzubeugen?

Ursprünglichen Post anzeigen