Erwin Meier sagt

Die Morgenzeitung

Einem Großteil der Bevölkerung geht das Leiden der Obdachlosen am Allerwertesten vorbei.Höre immer wieder Sätze a la:“Ach,die leben gerne auf der Straße“,“Müssten ja nur aufs Amt gehn“,“Sind zu faul zum arbeiten,weil in Deutschland findet jeder Arbeit sofern er nur will“,“Hatten alle Chancen in der tollen BRDl“etc.
Und dabei ist es völlig gleich ,ob rundum gepamperter Beamter oder unbezahlte Überstunden schiebender stolzer Malocher,diese asoziale Denke ist in so vielen Köpfen drin.Ich bin es so satt!!!Da hilft auch der Hinweis auf die Diskrepanz zwischen wahrer Arbeitslosenquote und Zahl offener Stellen nichts.Ein Teil der Menschen in diesem Land wünscht sich doch geradezu Arbeitslager.Damit dem faulem „Hartzer“ und „Penner“ die „Faulheit“ ausgetrieben wird.So krank ist sind die „Kapos“und“Helden der Arbeit“!Hatte letztens in der Muckibude einen Staatstheater-Pensionär über genau dieses Thema schwadronieren hören,widerlich!

Quelle: Kommentarbereich Killerbee

Ursprünglichen Post anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s