Heiko Maas und Kinderehe: Shitstorm wegen Nicht-Verbot und Tolerierung von „Ausnahmefällen“

Gegen den Strom

(Admin: Der Shitstorm kann gar nicht heftig genug sein!! Außerdem gibt es jetzt schon Hunderte von Kinderehen in Deutschland!

Siehe dazu:

https://marbec14.wordpress.com/2016/06/11/hunderte-faelle-von-kinderehen-unter-fluechtlingen-in-deut

und:

https://marbec14.wordpress.com/2016/06/14/kinderehen-in-deutschland-die-unterwerfung-der-richter-hat-begonnen/)

„Justizminister Maas will schärfere Regeln für Kinderehen“ titelte „Spiegel Online“ am Freitag unter Berufung auf einen neuen Gesetzentwurf. Wegen eines riesigen Shitstorms erklärte Maas den ominösen Gesetzentwurf inzwischen für veraltet. Fakt ist: Das oft geforderte Verbot der Kinderehe ist immer noch in weiter Ferne.
Ein Auftritt von Justizminister Heiko Maas geriet heute in Zwickau zum Desaster. Foto: STEFFI LOOS/AFP/Getty Images

Die Meldung vom Freitag klang so, als wolle Justizminister Heiko Maas hart gegen Kinderehen durchgreifen. Doch schon in Zeile 2 offenbarte sich das Wenn und Aber: „Kinderehen von Flüchtlingen sollen künftig von Gerichten aufgelöst werden können, wenn das Kindeswohl des minderjährigen Ehepartners gefährdet ist.“

Am Abend analysierte Joachim Steinhöfel auf „

Ursprünglichen Post anzeigen 574 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s