Zu dumm, um aus dem Bus zu gucken

Conservo

Zu dumm, um aus dem Bus zu gucken

(www.conservo.wordpress.com)

Thomas Böhm Thomas Böhm

Von Thomas Böhm

Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege

Die einstmals ehrenwerte „Spiegel“-Redaktion muss inzwischen von Monstern, Mumien und Mutationen gekapert worden sein. Anders ist es nicht mehr zu erklären, das solche Artikel wie dieser dort veröffentlicht werden können. Die erste Passage klingt sogar noch realistisch. Autor Stefan Kuzmany schreibt:

Es muss schrecklich sein, in diesen Zuständen zu leben: Ausländische Banden beherrschen die Großstädte, verkaufen Drogen, begrapschen Kinder in den Freibädern, stellen Frauen auf nächtlichen Spaziergängen nach, sie unterwandern und zerstören die hiesige Kultur, und wer etwas dagegen sagt, muss sich vor staatlicher Repression und Arbeitsplatzverlust fürchten. Die Politiker scheren sich nicht um die Sorgen des Volkes, die Bonzen leben in Saus und Braus, während gelenkte Medien die Massen belügen und ruhig halten sollen, bis das Projekt der endgültigen Entmündigung und letztlichen Ausrottung der Deutschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 878 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s