Ungarn ändert seine Verfassung, um den EU-Migranten-Plan zu blockieren | UNSER MITTELEUROPA

Die Visegrad-4-Staaten (Ungarn, die Tschechische Republik, Polen und die Slowakei) leisten erbitterten Widerstand gegen den EU-Plan, 160.000 „Asylbewerber“ umzuteilen, wovon sie sagen, es sei ein „EU-Diktat“, das die nationale Souveränität verletze. Die miteinander unvereinbaren Positionen in Form von prägnanten Zitaten: „Eines der Prinzipien, die dem System zugrunde liegen, ist der Vorrang des EU-Rechts.“ — Margaritis Schinas,…

Weiterlesen und Quelle: Ungarn ändert seine Verfassung, um den EU-Migranten-Plan zu blockieren | UNSER MITTELEUROPA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s