….das würde Mord und Totschlag nach sich ziehen.

Der Honigmann sagt...

Türken-Verband will Deutsch als Schulsprache abschaffen

Der „Türkische Bund Berlin-Brandenburg“ verlangt von der kommenden Rot-Rot-Grünen Regierung in Berlin die Abschaffung von Deutsch als Schulsprache. Das sei so versprochen worden.

Die Herbert-Hoover-Sekundarschule in Berlin beschloss vor mehr als zehn Jahren in einer freiwilligen Selbstverpflichtung, dass im Unterricht und den Pausen nur Deutsch als Sprache zulässig wäre. Und das in einer Schule, in der fast alle Schüler aus Einwandererfamilien stammen.

Bis heute findet dieses Obligat sowohl bei Eltern als auch Schülern breite Zustimmung. Nun fordert der „Türkische Bund Berlin-Brandenburg“ (TBB) die Politik in Berlin zur Aufkündigung dieser Abmachung.

Für den Fall, dass sich Rot-Rot-Grün aufs gemeinsame Regieren in der Hauptstadt verständigen könnten – und danach sieht es aus –, verlangt der Verein, „Wahlversprechen“ einzuhalten, von denen er behauptet, SPD, Grüne und Linke hätten sie ihm gegeben. Dazu gehört für die vermeintlichen Interessenvertreter der Deutschtürken: „Die Berliner Bildungseinrichtungen werden angewiesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s