FROH & GLÜCKLICH

glauben_ist_nicht_wissen

max-erdinger

Von Max Erdinger

Froh und glücklich müssen wir alle sein, daß im 20ten Jahrhundert endlich herausgefunden worden ist, worum es sich bei weiblichen Menschen (früher: Frauen) handelt.

Alle vorherigen Generationen bis weit hinter die Cherusker, die Römer und die antiken Griechen zurück hatten ja keine Ahnung und nur eine Absicht: Weibliche Menschen (früher: Frauen) an der Entfaltung ihrer wahren Potentiale zum Wohle der „menschlichen Gesellschaft der Menschen“ zu hindern.

Seit sich das geändert hat, ist die Welt ein besserer und vor allem sehr viel sicherer Platz geworden. War man für die längste Zeit der Menschheitsgeschichte der hinterwäldlerischen Ansicht, daß sich weibliche Menschen (früher: Frauen) und männliche Menschen (früher: Männer) zum Menschen im Sinne von „die Menschheit“ ergänzen, etwa so, wie Steckdose und Stecker zur Erleuchtung der Dunkelheit, ist man heute dank linken Durchblicks schon sehr viel weiter.

Geschlecht gilt heute als ein soziales Konstrukt, die Biologie als biologistisch – und…

Ursprünglichen Post anzeigen 864 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s