Geldsystem: Grundlagen

Die Killerbiene sagt...

.

fragezeichen1

.

Stellen wir uns zunächst eine abgeschiedene Insel vor, auf der ein Volk von 10 Mio Menschen lebt; beispielsweise Japan.

Die Menschen sind anfangs sicherlich primitive Selbstversorger, die lediglich für den Bedarf der eigenen Familie produzieren.

Keiner dieser Menschen braucht Geld, weil es in dieser Gesellschaft keine Überschüsse und somit keine Märkte gibt.

Nach einiger Zeit werden sich spezialisierte Berufe herausbilden, weil Menschen bestimmte Talente haben und es bei weitem effizienter ist, Tätigkeiten von Fachkräften als von Laien ausführen zu lassen:

Der Fischer, dessen Familie die Tätigkeit seit Generationen ausübt, wird in einem Bruchteil der Zeit ein Vielfaches dessen aus dem Meer holen, was ein Fachfremder bewerkstelligen kann.

.

Spulen wir jetzt ganz schnell vorwärts und stellen uns vor, daß dieses Volk schließlich das zivilisatorischen Niveau der Gegenwart erreicht hat.

Es gibt Fluglotsen, Neurochirurgen, Aufsichtspersonal in AKWs, Gymnasiallehrer, Busfahrer etc.

Alles wichtige Berufe, die für das Funktionieren der Gesellschaft…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.025 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s