USA drohen syrischer Regierung: „Kooperiert mit uns oder es passieren noch mehr Unfälle“

Gegen den Strom

19.09.2016 https://deutsch.rt.com

An ein pures "Versehen" mag im Zusammenhang mit den Luftangriffen auf syrische Truppen bei Deir ez-Zor auch die so genannte "Opposition" nicht wirklich zu glauben. Ein Scheitern des Waffenstillstands würde für US-Strategen neue Optionen schaffen.

An ein pures „Versehen“ mag im Zusammenhang mit den Luftangriffen auf syrische Truppen bei Deir ez-Zor auch die so genannte „Opposition“ nicht wirklich zu glauben. Ein Scheitern des Waffenstillstands würde für US-Strategen neue Optionen schaffen.
Seit dem Angriff von Koalitions-Kampfjets auf syrische Truppen mit rund 100 Toten am Samstag in Ostsyrien ist das Verhältnis zwischen Russland und USA eingetrübt. RT Deutsch sprach mit zwei Nahost-Analysten über die Hintergründe des Zwischenfalls.

Äußerungen der US-amerikanischen UN-Botschafterin Samantha Power, die es „schändlich“ nannte, dass die russische Regierung Washington nach einem Luftangriff auf Assad-treue Truppen in Deir ez-Zor am Wochenende eine mutmaßliche US-Unterstützung für die Terrormiliz „Islamischer Staat“ vorwarf, sorgten ihrerseits für deutliche russische Reaktionen.

Ein folgenschwerer und mutmaßlich von US-geführten Einheiten geflogener Angriff auf Stellungen der Syrisch Arabischen Armee bei Deir ez-Zor könnte die Bestandschancen der jüngst erzielten Waffenstillstandsvereinbarung schwer belasten.

Die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, lud die US-Botschafterin zu den Vereinten Nationen daraufhin ein, Syrien zu besuchen und dort…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.009 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s