Was am 11. September wirklich geschah

Die Killerbiene sagt...

.

(Empfehlenswert zur Einstimmung/Auffrischung. Soweit ich das beurteilen kann, sind alle Informationen nachweisbar korrekt)

.

Um die Abläufe von 9/11 wirklich zu begreifen, muss man als erstes aufhören, wie ein Schaf zu denken.

Wer beim Nachvollziehen eines Szenarios Skrupel hat, weil „jemand verletzt wird“ oder „Unschuldige sterben könnten“, der wird natürlich niemals die Wahrheit erfassen können.

Erst wenn ihr so abgebrüht seid, daß ihr ohne mit der Wimper zu zucken ein paar Tausend, meinetwegen auch ein paar Millionen Menschen umbringen lassen würdet, nur um mehr Geld auf eurem Konto zu haben, dann habt ihr das richtige „Mindset“.

.

Beginnen wir nun mit dem „Widerspruch“, der den meisten bei der Wahrheit zu 9/11 im Weg steht.

In ihren Köpfen ist ein „entweder-oder“; nämlich:

entweder es sind Flugzeuge in die Gebäude geflogen und diese sind dann wegen der Brände in sich kollabiert

oder die Gebäude wurden gesprengt.

Und da jeder die Flieger…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.193 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s