Krisenvorsorge: Das richtige Haltbarmachen von Lebensmitteln

glauben_ist_nicht_wissen

Nicht erst, seitdem die Vorratshaltung empfohlen wird, ist es gut, wenn man weiß, wie man Lebensmittel richtig haltbar macht. Außerdem kann man sich einfach selbst Marschverpflegung herstellen, wenn man weiß wie.

Die einfachste Möglichkeit Lebensmittel haltbar zu machen ist, sie einzukochen. Hierfür braucht man Einkochgläser. Einen Grundbestand kann man sich im Großhandel oder im Weltnetzbeschaffen. Auch kann man sich einen guten Bestand an „kostenlosen“ Gläsern anlegen, indem man alle Lebensmittel statt in Dosen in Gläsern kauft. Diese müssen nach Benutzung nur gespült werden und sind dann mehrfach verwendbar. Es ist nur darauf zu achten, dass die Dichtfläche im Deckel und der Deckel sowie das Glas selbst unbeschädigt sind. Dasselbe gilt für Flaschen. Alle Flaschen mit einem „Klickdeckel“ sind ideal. Diese sind jene, die einen festen Metalldeckel haben und beim Öffnen „Ploppen“. Nicht zu verwechseln mit dem „Ploppen“ bei zum Beispiel Sektflaschen, dies ist etwas anderes.

Am Anfang sollte man mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 850 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s