Möge MeckPomm das Ende einläuten

Glauben ist nicht wissen

RA Lutz Schäfer

ra-lutz-schaefer-symbolbild

liebe Leser, liebe Zornbürger,

„Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland, danach lasst uns alle streben…“,

so wird diese Strophe auch heute noch gesungen, vor allem bei Sportveranstaltungen. Ich stolpere allerdings über den Ausdruck „danach streben“, das bis heute, ach, streben wir also nur weiterhin nach u.a. „Recht und Freiheit“ oder wie darf man das verstehen?

Offensichtlich haben wir diese Freiheit und das Recht noch immer nicht erreicht!! Klar doch, wenn diese ‚Volksgewählten‘ dagegen arbeiten, dann wird das seit 1848 nix. Warum eigentlich?

In diesem Zusammenhang: Liebe Leser, ist Ihnen auch schon aufgefallen, daß im Rahmen sportlicher Veranstaltungen die BRD grundsätzlich „Deutschland“ und nie „BRD“ genannt wird? Was sind da für Nationalisten am Werk? Wer hat denn da eigentlich die Medaillen gewonnen? Merkel oder GAUck können das dann doch kaum gewesen sein? Also wer? Raus mit der Sprache!

Lausig ist`s in Deutschland

Ein Herr GAUck…

Ursprünglichen Post anzeigen 632 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s