Lüge und Macht

Die Killerbiene sagt...

.

pinocchio

.

Was ist Macht?

Macht ist, wenn ich Leute dazu bringen kann, mir auch dann gehorsam zu sein, wenn sie es eigentlich nicht wollen.

Angenommen, es ist ein Tag mit strahlend blauem Himmel und es hat 35°C im Schatten.

Wieviel Macht brauche ich, um einem Journalisten zu sagen:

„Schreib mal, daß der Himmel blau und es total heiß ist“ ?

Keine.

Denn das ist ja die Wahrheit.

Um jemanden dazu zu bringen, eine offensichtliche Wahrheit zu schreiben, braucht man keine Macht.

.

Wenn ich es jedoch schaffe, einen Journalisten dazu zu bringen, daß er schreibt:

„Der Himmel ist knallgrün und es ist so kalt, daß jeden Moment mit einem Schneesturm gerechnet werden muss“,

DANN habe ich Macht.

.

Bösartige Macht erwächst also aus LÜGEN.

Darum fürchten bösartige Staaten nichts so sehr wie die Wahrheit.

Denn brechen die Lügen weg, auf denen der Staat steht, so fällt der ganze Staat…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.271 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s