Das Spiel heißt: »Alle gegen Putin« … und kostet Milliarden!

Glauben ist nicht wissen

Das Spiel heißt: »Alle gegen Putin« ... und kostet Milliarden!

Die Säbel der NATO rasseln immer lauter vor der russischen Grenze.

Und sie übertönen das Versprechen der ewigen Neutralität Österreichs.

Schauspieler Roland Düringer nennt das Arschloch-Verhalten – Unsere Politiker schweigen.

nato-russland-dialogbereitschaft

Das Spiel heißt: Alle gegen Wladimir. Putin wird gemobbt und gehänselt. In Form von Sanktionen, Kriegsmanövern und rotierender NATO-Präsenz an der russischen Grenze. Trotzdem will er einfach nicht mitspielen. Die anderen fahren mit lautem Geheul ihre Geschütze auf. Kreisen ihn ein. Aber er scheint immun zu sein gegen die Provokationen aus dem Westen. Wladimir ist ganz bei sich. Und genau darum sind die Kriegstreiber so außer sich.

Allen voran die USA, die ihre Gefolgschaft namens EU beschwatzen, das Russland-Bashing ja nicht aufzugeben. Unsere Politiker hüpfen dabei mit.

Jüngster Beweis:

…die Verlängerung der Sanktionen bis 2017. Und das, obwohl davor Finnland, Ungarn, Italien, Österreich und andere in Moskau ihre Lippenbekenntnisse abgaben. Direkt vor dem Beschluss blies nämlich der Wind der Veränderung…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.038 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s