Auf frischer Tat: Unternehmer schnappt Autoknacker-Refugee – Justiz lässt ihn wieder laufen

Der Honigmann sagt...

Ein 29-jähriger Unternehmer aus Österreich ertappte einen Asylbewerber auf frischer Tat, wie dieser das Auto seiner Freundin stehlen will. Er stellte den Täter und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Umsonst. Der Autoknacker wurde am nächsten Tag wieder auf freien Fuß gesetzt.

„Meine Zivilcourage war umsonst“, ärgert sich Andreas Hofbauer (29) über die österreichische Justiz.

Am Montagabend ertappte der selbständige Zeltverleiher im niederösterreichischen Horn einen algerischen Asylbewerber bei dem Versuch, das Fahrzeug seiner Freundin Juliane (25) zu klauen.

Auf frischer Tat ertappt

Als das Paar mit dem Firmenbus am Parkplatz vor der Unternehmerwohnung ankommt, bemerkt es einen Mann, der sich im Privatwagen der 25-Jährigen zu schaffen macht.

„Wir sind zunächst im Bus sitzen geblieben und haben beobachtet, dass der Mann Wertsachen aus dem Auto einsteckt. Als er dann ausgestiegen ist, bin ich sofort hingelaufen und habe ihn gepackt“, schilderte der 29-jährige Österreicher den Hergang der „Krone„. Währenddessen…

Ursprünglichen Post anzeigen 201 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s