1,5 Mio. Ausländer auf Hartz-IV

Glauben ist nicht wissen

Katrin Göring-Eckhardt-Sozialsystem2

Wegen der starken Zuwanderung nach Deutschland ist die Zahl der ausländischen Hartz-IV-Bezieher laut eines Berichts der „Bild“ (Montag) deutlich angestiegen: Wie die Zeitung unter Berufung auf neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA), berichtet stammten Ende April 26 Prozent der Hartz-IV-Bezieher aus dem Ausland.

Insgesamt erhielten demnach 1,541 Millionen Ausländer Hartz IV. Das waren 170.207 oder 12,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, schreibt die Zeitung. Die Zahl der deutschen Hartz-IV-Empfänger sei dagegen um 239.995 oder 5,2 Prozent auf 4,36 Millionen gesunken.

Im Durchschnitt seien 7,7 Prozent der Deutschen auf Hartz IV angewiesen, bei Ausländern seien es 18 Prozent.

Wie die „Bild“ weiter schreibt, kommen die meisten ausländischen Stütze-Empfänger aus der Türkei (295.260), Syrien (242.391) und Polen (92.506). Am stärksten gestiegen gegenüber dem Vorjahr seo die Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus Eritrea (plus 229,4 Prozent) auf 16.764 und Syrien (plus 195,1 Prozent).

Gelesen bei: http://brd-schwindel.org

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s