Anschlag in Ansbach: 27-jähriger Flüchtling sprengt sich in die Luft – mindestens zehn Verletzte

Glauben ist nicht wissen

Im fränkischen Ansbach hat sich ein syrischer Flüchtling in die Luft gesprengt. Dabei verletzte er mehrere Passanten. Bayerns Innenminister Herrmann glaubt an einen islamistischen Selbstmordanschlag.

Es folgt die Medienanalyse: Das hat nichts mit nichts zu tun, der Täter war psychisch krank, der Täter hat sich nicht wohlgefühlt, wegen mangelnder Unterstützung.

Gelesen bei: https://politikstube.com

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s