Anschlag in Ansbach: 27-jähriger Flüchtling sprengt sich in die Luft – mindestens zehn Verletzte

glauben_ist_nicht_wissen

Im fränkischen Ansbach hat sich ein syrischer Flüchtling in die Luft gesprengt. Dabei verletzte er mehrere Passanten. Bayerns Innenminister Herrmann glaubt an einen islamistischen Selbstmordanschlag.

Es folgt die Medienanalyse: Das hat nichts mit nichts zu tun, der Täter war psychisch krank, der Täter hat sich nicht wohlgefühlt, wegen mangelnder Unterstützung.

Gelesen bei: https://politikstube.com

Ursprünglichen Post anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s