Aus der beliebten Sendereihe ‚Gute Nacht geliebte Heimat‘: Das Super-Arschloch des Tages

Jawohl, da hilft als erste Sofortmaßnahme zunächst einmal, immer eine Axtlänge Abstand zu halten … ich persönlich nehme einfach einmal an, dass es sich eigentlich um einen verwirrten südländischen Förster gehandelt hat, der nur zur falschen Zeit am falschern Ort war 😉

Glauben ist nicht wissen

Islam_Bessermenschen_Terror

von Lux

Kaum zu glauben, dass ein einziger Zellhaufen soviel Schwachsinn von sich geben kann. Ob der einfach nur zuvor seinen Giftschrank vollständig geplündert hat? Sind das die Folgen eines beständig überdosierten Drogenmissbrauchs, der sich auf diese bösartig zynische Weise verbal herauseiternd seinen Weg bahnt?

Wer solchen Proleten Positionen und Ämter anvertraut bzw. sie darin belässt; in Ämter und Positionen, die eigentlich Verantwortungsbewusstsein und grundsätzlich Charakter erfordern, muss sich nicht wundern, wenn er sich im Irrenhaus wiederfindet.

Ein Irrenhaus, das sich unweigerlich in ein Schlachthaus verwandeln wird.

Motto: Das bisschen Morden macht sich bald ganz von allein…

Gelesen bei: http://brd-schwindel.org/

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Aus der beliebten Sendereihe ‚Gute Nacht geliebte Heimat‘: Das Super-Arschloch des Tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s