Sommer des Zorns: Was erwartet uns in den nächsten Monaten?

glauben_ist_nicht_wissen

schwert-krieger-ritter-germanen_960_720

von konjunktion

Die letzten Tage dürften vielen unbedarften Menschen wie ein wahrer Alptraum vorgekommen sein. Ein Alptraum aus dem man nicht erwachen kann und instinktiv ahnt, dass das “nächste Böse” bereits hinter der Ecke lauert und man nichts tun kann, um aus diesem Alptraum zu erwachen. Nizza, Türkei, Syrien, Ukraine… Italienische Bankenkrise, NATO-Truppenstationierung im Baltikum, Rassenunruhen in den USA…

Dachte man nach der Blutnacht von Dallas letzten Dienstag, dass nicht bald etwas “Neues” geschieht, wurde man mit Nizza eines Besseren belehrt, bevor der Putsch in der Türkei nach nur einem Tag auch diese Meldung auf den zweiten Platz der Nachrichten verdrängte. Wenn man betrachtet wie schnell sich die Ereignisse “ablösen” und sich in ihrer Gewaltätigkeit steigern, dann müssen wir uns fragen, ob das nur der Anfang einer Gewaltspirale sein wird, die alles bislang Gesehene in den Schatten stellt.

Viele kritische Zeitgenossen stuften das Jahr 2016 bereits im alten Jahr als…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.270 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s