Die Terrorsaat: Töten und Morden

Glauben ist nicht wissen

söldner-muslim-terrorgefahr-620x264

von Rainer Hill

Es ist widerlich, einfach nur widerlich. Dass es vereinzelt den einen oder anderen Menschen gibt, den man nicht leiden kann, das kommt vor, ist auch völlig normal. Man muss nicht jeden mögen. Es gibt auch den einen oder anderen, den man vielleicht hasst, gibt es auch. Das heißt aber nicht, dass man diesen Menschen gleich umbringen muss.

Jeder Mensch wird geboren und hat sein Recht auf Leben, was er daraus macht, bleibt jedem selbst überlassen. Aber im Allgemeinen will jeder Mensch leben, und kein anderer Mensch hat das Recht, einem sein Leben zu nehmen.

Wenn man sich nun die Anschläge der letzten Zeit vor Augen führt, dann kann einen eigentlich nur das kalte Grausen kommen. Wie krank im Kopf muss man sein, um gleich eine ganze Menschengruppe dahinzumorden? Egal, ob mit einem Sprengstoffgürtel, einer Autobombe, einem Lkw oder sonst wie.

Das sind unschuldige Menschen, Herrgott noch mal!

Ursprünglichen Post anzeigen 406 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s