Die für uns selbstverständliche, dünne Fassade der Zivilisation löst sich weltweit auf

Glauben ist nicht wissen

new_york_ruins_by_jonasdero-d35covg-1024x574

Von Michael Snyder

Ist Ihnen aufgefallen, dass die Welt mit jedem weiteren Monat ein bisschen verrückter zu werden scheint? Hier stehen wir, auf halbem Weg durch das Jahr 2016 und die Fäulnis und der Verfall, die an den Fundamenten der zivilisierten Gesellschaft nagen, scheinen rapide an Schwung aufzunehmen.

Jeden Tag nehmen wir alle bestimmte Dinge für selbstverständlich, während wir unseren normalen Tagesabläufen nachgehen. Wenn man zum Beispiel eine Straße entlang geht, dann nimmt man es vermutlich für selbstverständlich, dass nicht irgendjemand eine Waffe zieht und versucht einen zu erschießen.

Als Mitglieder einer zivilisierten Gesellschaft gehen wir davon aus, dass unsere Mitbürger sich auf eine gewisse Art und Weise verhalten werden. Leider löst sich die dünne Fassade der Zivilisation, auf die wir uns alle verlassen, auf der ganzen Welt kontinuierlich auf und Chaos, Verbrechen und Gewalt sind auf dem Vormarsch.

Selbst die Vereinigten Staaten werden zu einem gesetzlosen Ort. Wir konnten…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.284 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s