Worüber ich mich heute wieder mal höllisch aufrege

glauben_ist_nicht_wissen

wut-qualm-zorn

Von Thomas Böhm

Dass die Linken in unserem Land nicht mehr ganz richtig ticken, habe ich schon mehrfach behauptet. Und jeden Tag servieren sie mir neues Futter, dass ich dann über meine Kommentare versuche zu verdauen.

Heute ist es der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), der dem Innensenator Frank Henkel ernsthaft den Vorschlag gemacht hat, die linken Terroristen in der Rigaer Straße zu einem Plauderstündchen einzuladen. Leute also, die Polizisten als Freiwild sehen, die Recht und Gesetz mit Springerstiefeln treten und die alles anzünden, was ihnen gerade in die Quere kommt.

Das macht der Müller natürlich nur, weil es sich hierbei um Terroristen mit der für ihn richtigen politischen Gesinnung handelt. Brandstifter aus der anderen politischen Ecke der Republik würde der Kommunist sicherlich niemals mit Samthandschuhen anfassen.

Außerdem: Was soll bei so einem Gespräch herauskommen? Soll Henkel „bitte, bitte“ sagen und die Polizeibeamten in den Kasernen einsperren, damit…

Ursprünglichen Post anzeigen 679 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s