Bassam Tibi: Das ist keine Einwanderung, das hier ist eine demografische Lawine

glauben_ist_nicht_wissen

 

bassam-tibi

Schonungslos kritisiert der aus Syrien stammende und anerkannte Politikwissenschaftler Bassam Tibi (Foto) die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Interview mit Die Welt.de traut sich Tibi die Realität unverblümt auszusprechen, wofür der Normalbürger in die rechte Ecke gerückt wird, wenn dieser vor der realen Gefahr der „Lawine“ von ungebildeten Armutsimmigranten warnte.

Tibi bringt es auf den Punkt, eine ungeschminkte Zustandsbeschreibung, nachfolgend Interview auszugsweise:

Welt: Haben Sie mit Flüchtlingen, die es ja sicherlich auch in Göttingen gibt, gesprochen?

Tibi: Ich habe sicherlich in den letzten eineinhalb Jahren mit mehreren Tausend Syrern gesprochen, ob in Göttingen, Frankfurt, Berlin, München. Die meisten von ihnen, habe ich am Dialekt festgestellt, sind keine Städter, sondern vom Land. Und unter ihnen gibt es viele Antisemiten. Dieser Kultur habe ich mich sehr entfremdet. Unter all den Leuten, die ich sprach, war übrigens kein einziger Arzt und auch kein Ingenieur.

Welt: Sie glauben also, dass die Flüchtlinge…

Ursprünglichen Post anzeigen 208 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s