Offener Brief einer Polizistin: Alltag mit Asylforderern – Der BRD Schwindel

Quote start —

Eine Polizistin aus Norddeutschland schrieb COMPACT eine E-Mail, die wir an dieser Stelle veröffentlichen. Ihr Name ist der Redaktion bekannt, wird aber auf ausdrücklichen Wunsch nicht genannt. Das Schreiben nimmt Bezug auf den Polizistenbrief („Aufschrei des Monats“) in COMPACT 6/2016 – hier bestellen.

respekt-vor-polizisten-schwindet-mehr-und-mehr

Sehr geehrtes Compact-Team,

erstmal auch von mir ein großes Lob für Ihr ehrliches und informatives Magazin. Auch ich, sowie mein vorheriger Kollege, bin treuer und begeisterter Leser. Leider sehe ich mich gezwungen, um Anonymität zu bitten. Und das, obwohl wir hier angeblich in einem Land leben, in der Meinungs- und Pressefreiheit hoch angesehen werden. Ich sehe das anders. Wir leben in einem Land, in dem Polizisten an einen anderen Dienstort versetzt werden, weil sie eine Ausgabe der Compact im Streifenwagen liegen lassen haben. Dieses Magazin ist frei erhältlich – bei jedem Zeitungskiosk. Mit welcher Berechtigung werden also die Kollegen versetzt? Es liegt keine Straftat vor.

Nach Zusicherung meiner Anonymität sende ich Ihnen nun einige Erfahrungen aus dem Polizeialltag. Manchmal, und in letzter Zeit immer mehr, frage ich mich, ob dieser Beruf noch zu meinen Wertvorstellungen passt. Ich gerate immer öfter in Gewissenskonflikte.

Angeblich leben wir in einem Rechtsstaat. Doch wer bekommt Recht? Besorgte Bürger rufen an und teilen die unterschiedlichsten Dinge mit.

  • Mal wird ein Pärchen in einem Park angegriffen,
  • mal streiten sich Bewohner einer Wohnung unter Zuhilfenahme von Messern um Religion und gehen aufeinander los,
  • mal gehen Personen von Grundstück zu Grundstück und schauen sich dort um,
  • mal wird an den Türen von älteren Menschen geklingelt, sich an ihnen vorbeigedrängelt und die Geldbörse entwendet,
  • mal wird die Betreuerin sexuell belästigt und geschlagen,
  • mal wird von Haus zu Haus gegangen und nach Arbeit gefragt oder um Geld gebettelt.

Alles sind Taten von „Flüchtlingen“ und auch von sogenannten EU-Bürgern. Das darf jedoch nicht an die Öffentlichkeit, denn dann würden die Menschen ja die Wahrheit erfahren. Es kommen täglich so viele, z. B. Rumänen, nach Deutschland, steigen aus ihren Fahrzeugen und gehen los, um zu betteln. Bei Antreffen werden sie kontrolliert und weggeschickt, weil betteln hier nicht erwünscht ist. Das verstehen sie jedoch nicht, weil sie kein Deutsch sprechen.

Später kommen sie zu einer Polizeidienststelle, um sich über die kontrollierenden Polizisten zu beschweren, weil diese ihnen angeblich Schläge angedroht und ihre Pässe beschädigt haben sollen. Das tun diese Rumänen auf aggressive Weise. Sie halten keinen Abstand, sind laut, reden alle durcheinander und fertigen trotz ausgesprochenem Verbot der Polizisten Fotos von diesen an. Die Rumänen werden angehört (mit bestelltem Dolmetscher) und die Polizisten haben eine Stellungnahme zu schreiben. Das ist so unwirklich.

Als Polizist fühlt man sich allein gelassen. Das Wort eines Polizisten scheint wenig wert zu sein und man verliert den Glauben an die Gerechtigkeit, wenn sich ein Staatsanwalt ernsthaft mit diesem Fall befassen würde und die Polizisten sogar ein Disziplinarverfahren bekommen. Man versucht, allen Bürgern gerecht zu werden, sie zu schützen.

Aber die Regierung tut nichts dafür, dass die Polizei auch die Möglichkeit dazu hat. Ganz im Gegenteil. Kontrollierte Flüchtlinge ohne Pass kommen in die EU, insbesondere nach Deutschland. Für mich sind das Illegale Einwanderer und ich würde gegen sie ermitteln. Das darf man jedoch nicht. Es werden Mehrfamilienhäuser für Asylanten inmitten von gutbürgerlichen Wohngegenden gebaut, ohne die Anwohner zu fragen geschweige denn in Kenntnis zu setzen.

Für billigen Wohnraum, Kindergärten, etc. ist jedoch kein Geld da. Kann man den Asylanten Straftaten nachweisen, muss man sie gehen lassen, da man von ihnen kein Geld erwarten kann.

Sie bekommen jedoch monatlich mehr Geld als meine Eltern – die seit ihrem 14. Lebensjahr in die deutschen Rentenkassen eingezahlt haben. Zu 80% haben wir mit sogenannten Flüchtlingen zu tun, die Straftaten von Beleidigung bis hin zur gefährlichen Körperverletzung , sowie Eigentumsdelikte begehen.

Tendenz – reines Empfinden – steigend. Aber das will niemand in der Führungsebene hören. Stattdessen werden Stellen abgebaut und der Fokus auf rechte Gewalt gerichtet. Dazu kann ich sagen, dass z.B. jede Demonstration der AfD oder auch der Pegida friedlich vonstatten gehen würde, wenn da nicht die linksextreme Szene agieren würde. Sie sind diejenigen, weshalb Polizei erforderlich ist bei solchen Demos .

Warum wird in den Nachrichten nur gelogen?
Wo ist die Gerechtigkeit?

Ich weiß gar nicht, was ich noch alles schreiben soll. Es nimmt Überhand. Es muss etwas verändert werden. Man ist so hilflos, man möchte helfen und wird durch die eigene Regierung daran gehindert. Und das ohne eigene Verfassung. Ich gebe meinem Kollegen Recht – wir sollten uns vernetzen. Ich werde mich in meinem Geburtsland nicht mehr erdrücken, anspucken, oder beleidigen lassen.

Der Vernetzungsvorschlag nimmt Bezug auf den Polizistenbrief („Aufschrei des Monats“) in COMPACT 6/2016 – hier bestellen.

Quote end —

Quelle: Offener Brief einer Polizistin: Alltag mit Asylforderern – Der BRD Schwindel

EIL-MELDUNG: EZB-Urteil macht die EU-Diktatur perfekt – Der BRD Schwindel

Quote start —

Bundesverfassungsgericht öffnet die Büchse der Pandora

Vosskuhle hat sich dem Diktat der USA/FED gebeugt: die EZB darf machen was sie will. Sie ist die Herrscherin der EU und des €uro-Raumes und damit Gesamt-Europas.

bundesverfassungsgericht-vosskuhle

Seit 2013 ahnten wir dies. 2014 wurden die entscheidenden Vollmachts-Gesetze zur Autonomie der EZB verabschiedet und heute wird das Urteil dazu gesprochen. Die EZB ist letztendlich die Herrscherin aller Mitgliedsländer, denn sie bestimmt und manipuliert, welche Finanzen, welche Haushalte, welche Wirtschafts-Politik, welche Schulden, welche Enteignungen und welche Zukunfts-Planungen wo und wie gemacht und wirksam werden können.

Wie man es auch drehen oder wenden wird, verargumentieren wird, beschönigen wird, erklären wird:

Es ist alles BULLSHIT!

Wer die Finanzen kontrolliert, kontrolliert die EU – und wer die EU kontrolliert, kontrolliert Europa, die Demokratie und die Freiheit.

Der Zug rauscht in TOP-SPEED in den totalitären Un-Staat, denn die EU ist ja kein Staat, sondern nur ein „institutioneller Rahmen“, also ein NICHTS. Dennoch hat dieses NICHTS mehr Macht als jede demokratisch gewählte Regierung in der Welt, in Europa. Dieses NICHTS ist genau, was man unter DIKTATUR und TOTALITARISMUS verstehen muss.

Denn niemand kann ab heute noch auf ein Gesetzbuch oder Regelwerk oder demokratische Gepflogenheiten rekurrieren. Das ist alles passé. Wir sind ab heute nur noch SKLAVEN der FED und der Neo-Feudal-Clique via EZB und deren Kontroll-Organ GoldmanSachs/Rothschild. Die Nationalstaaten sind formal auf dem Papier vorhanden, doch nicht mehr existent, denn Existenz hängt von der Fähigkeit des autonomen Handelns ab – und das darf und kann nur noch die EZB. Keine Nation kann mehr entscheiden, was sie will. Keine europäische Nation ist mehr Herr seiner selbst.

Leute es ist geschafft.

Die Vereinigten Staaten von EUROPA sind Wirklichkeit obwohl sie konstitutionell nicht existieren. Sie sind faktisch und völkerrechtlich hier, doch nicht existent- MAGIC! Die neue Ideologie des globalen NEO-Feudalismus ist verwirklicht: denn ab heute können alle Menschen so viel planen, entwickeln, deuteln, sprechen, argumentieren- wie sie wollen; Politik, also Verteilung der Macht findet immer und täglich NUR NOCH über die autonome, autokratisch organisierte und nicht beherrschbare EZB statt.

Der Bürokraten-Apparat von 50.000 höchstbezahlten EU-Bürokraten, die EU-Parlamentarier, unsere nationalen Parlamente und Mandatsträger haben es geschafft:

Europa ist jetzt Diktatur!

Denn was immer noch irgendwo in der Presse als Politik verkauft wird, sind Hirngespinste, sind Märchen, sind reine Propaganda und Augenwischerei, weil Politik nicht mehr in den Nationen gemacht wird, sondern nur noch über die NEO-FEUDAL-CLIQUE.

Diejenigen, die jetzt herumblödeln und diese Fakten als „dummes Zeug“ und „Verschwörungs-Theorien“ bezeichnen, sind genau die, die uns das beschert haben. Sie haben jahrelang dem Lügen-Schmus der Lügenpresse, den Märchen der Politiker und ihrer eigenen Uninformiertheit geglaubt und brav alles mitgetragen, was in sukzessiven kleine Schritten organisiert wurde.

Die EU ist die schärfste Diktatur, die es jemals gegeben hat.

Alles ist digital unter Kontrolle. Alles wird nur durch die Finanz-Politik der Bank-Herrscher bestimmt und durch ihre Institute geregelt. Perfektes Timing! Brexit: vergesst es- Schmierentheater, denn selbstverständlich bleiben die drin,weil die EZB es will. Ach, Ihr glaubt, weil UK nicht im Euro-Raum ist, hat das damit nichts zu tun? Weit daneben gedacht. Gerade weil es so ist, wird die City-of-London jetzt meterhoch springen, denn als Haupt-Spekulations-Basis der Welt, also der Superrich Clique, wird jetzt der Zug nochmal beschleunigt!  Der ESM, der Fiskalpakt, die autonome EZB, die Verschuldung der europäischen Banken, die Verschuldung der europäischen „Nationen“ geben doch erst recht das Bild ab, was man seit Jahrzehnten herbeigeträumt hat: Tausch virtuelles Geld gegen alle echten WERTE.

Jetzt kann die EZB vulgo GoldmanSachs vulgo Lazard vulgo Rothschild und Consorts richtig aufdrehen. Denn jetzt kann die EZB (mit Erlaubnis) die „KREDITIERUNG“, die „WIRTSCHAFTS-ANKURBELUNG“, die „STRATEGISCHE AUFBAU-POLITIK“, die „ZUKUNFTS-INVESTITIONEN“ erst richtig in Gang bringen. Alle Finanzinstrumente stehen jetzt zur Verfügung – das hat das Verfassungsgericht doch bestätigt.

„Da wird schon nix passieren solange der Bundestag die Entscheidungen behält“

mit Verlaub: diese S C H E I S S E  muss man sich wirklich nicht mehr antun.

Was denn, wie denn, wo denn? Der Bundestag ist der Arschabputzer der Merkel! Korrumpiert, stillbestochen, abgefeimt und hinterhältig gegenüber seinem Wahlvolk. Der hat doch alles E I N S T I M M I G abgenickt: ESM, EU-Autonomie, EZB-Vollmachten, und so fort. So wie er heute die Kriegs-Beteiligung der Deutschen in Syrien und überall abnickt. Die Harms als Russen-Basher Nummer eins ist doch das klarste Symbol für die Abnicker in Berlin.

Sehr clever die Bank-Elite: sie hatten erkannt, dass der Schachzug von Putin mit dem Bombardement in Syrien die Alleinstellung der USA gefährdet. Sie hatten erkannt, dass die diplomatischen Erfolge Russlands mit China und den BRICS zur Auflösung der unipolaren Welt führt- also ihre Master-Strategie der letzten 75 Jahre zunichte machen kann, pulverisieren kann. Also musste nicht nur der ‚Plan B‘ her, sondern die ‚Feuerwehrtruppe Endzeit-Verhinderung‘. Die abgestimmte und super getimete Taktik war wirklich gut überlegt und ist sauber orchestriert worden.

Nebelkerzen-Aktionen ohne Ende, Krisen ohne Ende, Kriegsschauplätze ohne Ende inszenieren, und immer schön BROT-und-SPIELE dabei aufblasen, um die Völker still zu halten. Die Presse bombardieren mit Russland-Versagen und Russland Kriminalisierung, das schafft zumindest Raum für hochaktive, nebensächliche Medien-Hypes.

Da kann man dann ungehindert globale Finanz-Politik und Regelwerke in Szene setzen, die im Prinzip ausser den Protagonisten niemand bemerkt, so dass zum Schluss der Schluss-Stein gesetzt werden kann: die EZB als EINZIGES Herrschafts-Instrument der NEO-FEUDALISTEN – WELT- BANK- HERRSCHAFT.

Es hat nichts mit Antisemitismus zu tun, wenn man die unumschränkte Bankmacht der Rothschilds anführt. Fakten lassen sich nicht politisch-moralisch verbiegen!

Die EZB wird zur globalen Schulden-Transfer-Bank in echte Werte, Griechenland ist das Muster… so wird Europa insgesamt gestrippt werden- das Perfide daran ist, dass es mit umgekehrten Vorzeichen geschieht: Die Wörter werden immer positiver und grossartiger, die tatsächlichen Ergebnisse werden immer dramatischer und negativer.

„Konzertierte Aufbau-Politik, Aufschwung-Finanzierung, Struktur-Verbesserungs-Politik, gehebelte Sicherheits-Finanzierung undsoweiter“

soll uns blenden, denn es ist die Turbo-Weiter-Verschuldung, die zum endgültigen WERTE-Diebstahl aller europäischenNationen führen wird. GEFÜGIG-MACHEN heisst diese Strategie, denn nur gefügige „Noch-Pseudo-Staaten“ machen, was die Clique will.

Wir werden in den nächsten Wochen grandiose Feuerwerke abbrennen sehen, die uns die Vorteile des Urteils in buntesten Farben schildern und wie üblich werden bei solchen Feuerwerken  die Rauchschwaden vor unseren Augen wabern, damit wir die Instrumente der Folge-Taktik nicht erkennen können:

Die wirkliche Vorbereitung zum Angriffs-Krieg gegen Russland.

Leute bunkert Wasser und Dauerwaren, versorgt Eure Kinder und bringt Euch zumindest in den Überlebens-Modus. Es passt alles zusammen.

Quote end —

Quelle: EIL-MELDUNG: EZB-Urteil macht die EU-Diktatur perfekt – Der BRD Schwindel

Wüste Wetter in Europa

bumi bahagia / Glückliche Erde

Den mir zugänglichen Berichten zufolge herrschen in Europa derzeit  Sturmwind, Regen, Hagel, Blitze, Ueberschwemmungen

A) von ausserordentlicher Heftigkeit,

B) von ausserordentlicher örtlicher Ausdehnung,

C) von ausserordentlicher zeitlicher Länge,

D) nebenbei noch mit schwer erklärbarem Detail: Blitz, der bei klarem Wetter aus heiterem Himmel in einen Menschen einschlägt.

Ich sage es vorweg.

Ursprünglichen Post anzeigen 836 weitere Wörter

Brände in Asylheimen: In über 85% der Fälle sind Migranten die Täter

die Geschichten einer Kraeutermume...

Wir haben mal ein wenig recherchiert und insgesamt 75 vermeintliche Brandanschläge auf Asyl- bzw. Flüchtlingsheimen sowie Moschen unter die Lupe genommen, die man der Öffentlichkeit allesamt als rechtsmotivierte Straftaten präsentierte. In 11 von 75 Fällen konnte tatsächlich ein rechtsradikaler, fremdenfeindlicher Hintergrund festgestellt werden. Das sind zwar immer noch 11 zu viel, reicht aber bei weitem nicht an die Anzahl der Vorfälle heran, die man bewusst dazu nutzte um der deutschen Bevölkerung mal wieder die Taschen voll zu lügen. Denn in den übrigen 64 Fällen war die Brandursache eine andere. Demzufolge wurde der überwiegende Teil der Brände durch Politik und Medien bewusst instrumentalisiert und zu „rechtsterroristischen Brandanschlägen“ umetikettiert. Das Motiv hierfür ist eindeutig politischer Natur. Schließlich konnte man damit ganzen Landstrichen und seiner Bevölkerung das Stigmata „rechtsradikal“ aufdrücken und war nicht mehr verpflichtet, sich auch nur ansatzweise, mit der berechtigten Kritik der Bürger auseinanderzusetzen. Mit diesem „Pack“ spricht man schließlich nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Vergewaltigung zweier Mädchen: Richter lässt vier Syrer mit Bewährung laufen – weil sie nicht vorbestraft waren

Gegen den Strom

Epoch Times, Freitag, 17. Juni 2016 22:59
Der Prozess gegen die vier jungen syrischen Vergewaltiger (14 bis 20) geht mit Bewährung aus. Sie hatten in der Silvesternacht im südbadischen Weil am Rhein, am Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, zwei Mädchen (14, 15) in der Wohnung des 20-Jährigen vergewaltigt. Der Richter empfand die alleinreisenden Minderjährigen Bürgerkriegsflüchtlinge als „fast noch Kinder“ und den Wohnungsbesitzer als unreif. Das Jugendstrafrecht kam zur Anwendung.
Foto: Screenshot/Youtube

Schon kurz nach der Tat kursierte die Nachricht um die Vergewaltigung im Netz. Doch nicht nur dies sorgte für Empörung und Aufregung. Auch die Informationspolitik der Polizei kam in die Kritik, weil sich die Behörden weiterhin in Schweigen hüllten, ihren eigenen Angaben zufolge wegen Belangen des Jugend- und Opferschutzes.

Jetzt kam die Strafsache vor der großen Jugendkammer des Landgerichts Freiburg zur Verhandlung. Weil die Täter geständig waren, gab es im Vorfeld Zugeständnisse für Obergrenzen für die Bestrafung. Zudem saßen die Flüchtlinge aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 874 weitere Wörter

KLARTEXT eines Mitglieds des „Nationalen Übergangsrats“ Frankreichs – Verantwortlicher des nationalen Übergangsrates von Frankreich ist Eric FIORILE

die Geschichten einer Kraeutermume...

Hier deren Webseite : www.conseilnational.fr

Der nationale Übergangsrat von Frankreich ruft die anderen europäischen Völker auf. Es ist nun höchste Zeit, daß die Völker ein für allemal aufbegehren ! Heute rufen wir sie auf. Wir rufen sie auf, aufzubegehren, aufzuwachen, den Ernst der Lage zu begreifen, um sie effektiv zu ändern. Es ist dringend erforderlich.Mein Name ist Eric FIORILE. Ich bin Franzose und der Verantwortliche des nationalen Übergangsrates von Frankreich. Ich werde jetzt nicht von Frankreich sprechen, sondern von eurem jeweiligen Land. Der europäische Ort ist nicht von Bedeutung, denn obwohl ich nicht alle Länder Europas besucht habe, kenne ich trotzdem viele ihrer Bewohner :überall herrscht die gleiche Logik.

Zuerst möchte ich die Machthaber erwähnen. Sei die Regierung des jeweiligen Landes eine Republik, eine parlamentarische Monarchie oder eine sonstige Regierungsform, in jedem Fall ist wenigstens einer der drei Hauptdirigenten, die an den Machthebeln sitzen…

Ursprünglichen Post anzeigen 639 weitere Wörter